Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

Treffen, Messen und andere Termine rund um die Elektromobilität

Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

Beitragvon TeeKay » So 30. Apr 2017, 12:41

Hat jemand Lust, mit mir zum 15. Juli 2017 zu einem Auto-Festival nach Belarus zu fahren? Elektroauto-Fahrten nach Osteuropa sind eine der letzten Abenteuer, die ein Mann aus Westeuropa erleben kann. :)

Bild

Als ich 2015 das erste Mal mit dem Model S nach Belarus fuhr, wartete in Grodno ein Mann am Auto auf mich. Er las im Social Media, dass ein deutscher Tesla in der Stadt sei und kam, um mir Lademöglichkeiten anzubieten, die er (ungefragt) für mich organisierte. Er war Redakteur des örtlichen Online-Automagazins und wir machten ein Dreier-Interview zusammen mit dem (ja, dem, nicht einem) örtlichen Leaf-Fahrer.

Dieses Online-Magazin veranstaltet jährlich ein großes Autotreffen im Sommer, zu dem seit Jahren auch schon Elektroautos aus ganz Belarus kommen - viele sind es nicht.

Dieses Jahr hätte er gern Tesla- und andere Elektroauto-Fahrer aus Deutschland auf dem Fest - auch um zu zeigen, dass Elektromobilität nicht nur um den Kirchturm herum funktioniert.

Er sagte mir schon letztes Jahr zu, ein umfangreiches Bespaßungsprogramm, Unterkünfte, Essen, Ausflüge und Lademöglichkeiten in Belarus und auf dem Weg dahin zu organisieren. Eigentlich schon viel zu viel der Ehre, bedenkt man, dass dort Fahrer von 100.000€+++-Autos in ein Land eingeladen werden, in dem Lehrer 300 Euro Monatslohn bekommen. :)

Ich war schon 4x mit dem Tesla in Belarus. Was ihr in Deutschland über das Land und den Straßenverkehr lesen könnt, könnt ihr gleich vergessen. Die Hauptstraßen sind in hervorragendem Zustand, es ist wenig Verkehr, man findet selbst in der innersten City der Hauptstadt sofort einen Parkplatz, der auch noch gratis ist, es gibt keinen Neid auf den Tesla, Verkehrspolizisten sind freundlich und integer und überall trifft man mit dem Tesla auf riesiges Interesse.

Mit den gängigen Versicherungen von Basler und Itzehoer könnt ihr problemlos nach Belarus fahren. Ein Visum ist schnell über einen Visa-Service oder persönlich in der Botschaft beschafft und beim Grenzübertritt und Beschaffung des Mauttransponders kann ich helfen.

Die Fahrt von Deutschland nach Belarus ist ladetechnisch kein Problem. In Poznan gibts 4 SuCs, einen Chademo und 2 22kW Typ 2, in Warschau gibts 2 Chademos und dutzende 22kW Typ2 und zumindest mit einem 85er ist dann die Fahrt von Warschau nach Grodno ohne Zwischenladung problemlos zu fahren. Von Grodno kommt man auch problemlos nach Minsk, wenn das jemand möchte, wo sich auch schnell Lademöglichkeiten finden lassen - zum Beispiel beim örtlichen Tesla-Importeur. Wir könnten die Strecke also sogar im Konvoi fahren. Wenn man hart ist, kann man die Strecke auch an einem Tag fahren. Da die Grenzübergangszeiten aber bisher zwischen 30min und fast 5h schwankten, bevorzuge ich eine entspannte Gangart mit Übernachtung in Warschau.

Ich würde mich freuen, wenn sich ein, zwei Mitstreiter fänden, die das Abenteuer suchen. :)

PS: Mit i3 94Ah REX oder Renault Zoe ZE 40 ist die Strecke auch ohne Verrenkungen zu schaffen.
PPS: Belarus will ab 2019 zusammen mit Geely/China eigene Elektroautos im Land bauen - damit wäre der erste chinesische Elektroauto-Hersteller auf 300km an die EU-Außengrenze herangerückt.
PPPS: Die belarussische Erdöl-Gesellschaft will in diesem Jahr noch 12 Tankstellen mit Schnellladern ausrüsten. Irgendwer muss zeigen, dass die auch gebraucht werden. :)
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

Beitragvon eDEVIL » So 30. Apr 2017, 13:03

Kannst Du mal die Strecke mit dem GE-Routenplaner für einen Q210 planne und hier den link einstellen?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11276
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

Beitragvon TeeKay » So 30. Apr 2017, 14:02

Q210 wird hart. Da müsstest du an mehreren Tankstellen auf der Strecke fragen, ob du dich dort an die CEE16 hängen darfst und bist vom Wohlwollen der Tankstellenkassierer abhängig. Das haben diverse polnische Fahrer schein getan - aber der Erfolg ist eben abhängig von der Tagesform der Mitarbeiter. Mit einer ZE40 kannst du rein an offiziellen Ladesäulen laden.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

Beitragvon eDEVIL » So 30. Apr 2017, 15:15

Gibt es einen vermieter/ Sponsor, der einen ZE40 für eine Fahrt gen Osten zur Verfügung stellt?

Bei probefahrten wird das wohl ausgelschlossen sein, oder?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11276
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

Beitragvon TeeKay » So 30. Apr 2017, 16:54

Ich kümmer mich mal drum.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

Beitragvon eve » Mo 1. Mai 2017, 12:22

Ich würde mitkommen. Allerdings fehlt derzeit ein taugliches Fahrzeug.

Falls mein AG jedoch die Schukodose nicht für den Twizy freigibt muss ich mir bald was größeres als fahrbarer Untersatz leisten. Das klärt sich jedoch erst in den kommenden Tagen. Wie schaut es als Mitfahrer aus?
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 669
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Re: Gemeinsame Fahrt zu Autotreffen nach Belarus 15.07.2017

Beitragvon TeeKay » Mi 10. Mai 2017, 16:10

Ich bekam jetzt die Info, wo wir untergebracht werden. Könnte lustig werden - vor jedem Haus ein Tesla, gemeinsames Grillen vor dem Haus... :)

WxZY46HFus0.jpg


Tn0jfkKJU_Q.jpg


iJ6Gogtrres.jpg


i69ArSbXQmk.jpg


dyJS52zm4j4.jpg


6eUiIyA-dBM.jpg


4w8xsywR_FU.jpg
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt


Anzeige


Zurück zu Veranstaltungen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast