Fragen an Renault Deutschland am 13.3

Treffen, Messen und andere Termine rund um die Elektromobilität

Fragen an Renault Deutschland am 13.3

Beitragvon achtung71 » Di 7. Mär 2017, 20:28

Hallo,

da wir (Elektroautostammtisch) am Montag jemanden von Renault Deutschland live befragen können, hätte ich gerne ein paar Vorschläge von euch.

Das Treffen ist:
Montag, 13.03.2017 Autohaus Kraus, Schwabacher Str. 331, 90763 Fürth mit Vortrag von Renault
Startzeit: 18.00 Uhr

Über Euer Kommen würde ich mich freuen.
achtung71
 
Beiträge: 177
Registriert: Di 17. Jun 2014, 12:31

Anzeige

Re: Fragen an Renault Deutschland am 13.3

Beitragvon Ludego » Di 7. Mär 2017, 21:08

Hallo achtung71

Hätte hier ein paar Fragen für Renault Deutschland.
Warum gibt es keine AHK für die ZOE wenigstens für die 41Kwh?
Warum gibt keine Q90 für Deutschland und woran liegt es, dass der Q90 keine 43kw Ladeleistung schafft. Softwarefehler, technisches Problem oder absichtlich runter geregelt um Akku zu schonen?
Hätte zwar noch weitere Fragen aber auf die hat nur Renault Frankreich eine Antwort.

Aber ich denke hier gibt es bei den anderen auch noch Fragen.

Bin leider nicht vor Ort aber hoffe auf viele Besucher vor Ort.

Was jetzt nur für mich persönlich interessant wäre: ob Renault in Brühl vielleicht nicht doch noch ne ZOE für Probefahrten für unseren Elektromobilitätstag am 18.03. in Troisdorf hat? Komischerweise haben wir von allen anderen Marken die Fahrzeuge vor Ort nur keine von Renault. Also von Fahrern schon, nur vom Händlern keine.
Ludego - Elektromobilität einfach gemacht
Alles über Elektroautos in der Elektrofibel: https://www.ludego.com/elektroautofibel/
Alle Elektroautos: Zugelassen, vor die Haustür, zum günstigen Preisen: https://www.ludego.com/shop/
Ludego
 
Beiträge: 714
Registriert: So 4. Dez 2016, 12:31
Wohnort: Troisdorf

Re: Fragen an Renault Deutschland am 13.3

Beitragvon Themse » Di 7. Mär 2017, 21:10

Was ich bis heute nicht verstehe ist, warum Renault keine neuen Elektro-Modelle auf den Markt bringt.
Von jedem Verbrenner werden zig Varianten angeboten, aber den ZOE gibt es seit seinem Markteintritt
nur so wie wir ihn kennen.
Ich warte aber schon sehnlichst auf den ZOE Grandtour !?
Und dann natürlich mit Anhängerkupplung !!
Wann kommt der in die Autohäuser ?
Dann also viel Spaß mit dem "jemanden" von Renault :)
Sion reserviert am10.9.2017
Themse
 
Beiträge: 282
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 11:34
Wohnort: Balingen

Re: Fragen an Renault Deutschland am 13.3

Beitragvon Schüddi » Di 7. Mär 2017, 21:11

Wir eine Zoe Sport kommen?
Schüddi
 
Beiträge: 819
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Fragen an Renault Deutschland am 13.3

Beitragvon eve » Di 7. Mär 2017, 21:17

Frage: Die Zoe ist seit Herbst mit größerer Batterie bestellbar und es wurde eine Upgrademöglichkeit des Akkus für die Zoe Q210/R240 angekündigt. Wird es für den Twizy auch einen größeren Akku bzw. eine Upgrademöglichkeit für Bestandsfahrzeuge geben?
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 669
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Re: Fragen an Renault Deutschland am 13.3

Beitragvon mstaudi » Di 7. Mär 2017, 21:23

Kommt der Twingo ZE endlich? Ist schließlich Zwilling von 4four. Mehr kWh, sieht viel schicker aus... Oder will man einfach nicht zuviele attraktive Modelle anbieten?
Gruß, mstaudi
mstaudi
 
Beiträge: 597
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 20:22

Re: Fragen an Renault Deutschland am 13.3

Beitragvon michaell » Di 7. Mär 2017, 21:24

ZOE Sport glaub ich mal nicht :)

Die haben nicht mal ne normale ZOE im Ausstellungsraum stehen,
wenigstens war es Freitag so.

Und Update einspielen BMS ist dort eine Katasstrophe, die wissen nicht mal die Versionsnummern :(

Musste erstmal zeigen nach Update einspielen, welche nicht installiert wurden mit CANZE
Und dann kam Aussage zwischen jeden Update muss ein Tag liegen.
Zuletzt geändert von michaell am Di 7. Mär 2017, 21:41, insgesamt 1-mal geändert.
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1372
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Fragen an Renault Deutschland am 13.3

Beitragvon tomaso » Di 7. Mär 2017, 21:39

Jeder Renault-Händler macht für Neukauf eines Verbrenner super Angebote, aber für Elektros gibt es kein Entgegenkommen. Es besteht auch keinerlei Interesse solche Autos zu verkaufen. Wie hier im Forum bekannt gibt es sowas nur bei 1 oder 2 Händlern in Deutschland (Fa. Vorndran und von Weppen). Wer vor Ort kaufen möchte muß zu einer anderen Marke greifen, wenn er ernst genommen werden will.
Frage an Renault: Warum ist das so?
tomaso
 
Beiträge: 111
Registriert: So 26. Feb 2017, 17:49

Re: Fragen an Renault Deutschland am 13.3

Beitragvon Svenion » Di 7. Mär 2017, 21:43

Der Twizy ist für mich das größte Rätsel. Warum gab es hier all die Jahre keine Verbesserungen?
Svenion
 
Beiträge: 56
Registriert: Mo 16. Feb 2015, 18:48
Wohnort: Raum Mannheim

Re: Fragen an Renault Deutschland am 13.3

Beitragvon Janowl » Di 7. Mär 2017, 21:54

Themse hat geschrieben:
Was ich bis heute nicht verstehe ist, warum Renault keine neuen Elektro-Modelle auf den Markt bringt.


Hallo,

ja, ich würde auch gerne einen Scenic Z.E. bestellen, warum gibt nichts eine Klasse höher? Wir haben drei Kinder.

VG

Jan
ZOE Intens White 03/2013, 42.000 km
Benutzeravatar
Janowl
 
Beiträge: 166
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 11:23
Wohnort: Ostwestfalen

Anzeige

Nächste

Zurück zu Veranstaltungen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast