eRUDA - 27.-28.09.2014 - Hier trifft man sich

Treffen, Messen und andere Termine rund um die Elektromobilität

Re: eRUDA - 27.-28.09.2014 - Hier trifft man sich

Beitragvon TeeKay » Fr 10. Okt 2014, 17:10

LocutusB hat geschrieben:
Mir sind bei der eRUDA hauptsächlich Zoes an Ladekabeln aufgefallen. Auch immer an den Zwischenhalten.

Weil es sich beim Zoe lohnt, für 20min zu laden. Bei den Schnarchladern kommt da Energie für 10km in die Batterie. Wer macht sich dafür die Hände schmutzig?
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: eRUDA - 27.-28.09.2014 - Hier trifft man sich

Beitragvon Alex1 » Fr 10. Okt 2014, 19:48

@TeeKay: Genau so hatte ich das auch gemacht: Mal schnell 20 km in 10-15 Min. draufladen, dann war der Tag gerettet. Und bei über 40 Zoes ist die Wahrscheinlichkeit schon groß, einen oder zwei grad beim Laden zu sehen. :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: eRUDA - 27.-28.09.2014 - Hier trifft man sich

Beitragvon thomasfm » Sa 11. Okt 2014, 08:46

Ich denke das mit den ladenden Zoe's ist ganz normal. Als FahrerIn des eher einzigen "Langstreckentauglichen" E-Autos (ausser Tesla) ist man es gewohnt jede Minute die das Fahrzeug herumsteht zum laden der Akkus zu verwenden.
Auch 20 Minuten beim Kaffee trinken können so ausgenutzt werden.
ZOE Life 12/2014, mit "Extras" :-)
Organisation eines der geilsten Events im Jahr ;-) www.zoe-club-austria.at
Benutzeravatar
thomasfm
 
Beiträge: 744
Registriert: So 14. Jul 2013, 22:24
Wohnort: 4901 Ottnang am Hausruck

Re: eRUDA - 27.-28.09.2014 - Hier trifft man sich

Beitragvon MarkusD » Sa 11. Okt 2014, 09:56

TeeKay hat geschrieben:
Bei den Schnarchladern kommt da Energie für 10km in die Batterie. Wer macht sich dafür die Hände schmutzig?
Ich nutze sowas. Allerdings werden meine Hände dabei nicht schmutzig.
;)

Gruß
Markus
Zuletzt geändert von MarkusD am Sa 11. Okt 2014, 12:40, insgesamt 1-mal geändert.
MarkusD
 

Re: eRUDA - 27.-28.09.2014 - Hier trifft man sich

Beitragvon STEN » Sa 11. Okt 2014, 10:28

Ich hatte ganz und gar nicht den Eindruck an den Zwischenhalten ZOEs beim Laden zu sehen.
Es war vielmehr so, dass wir (die ZOEs) immer als letztes gestartet wurden, und wir an den Ladehalten ankommen
jedesmal alle Ladestellen besetzt vorgefunden haben.

Nur in Starnberg konnten wir gottlob dem Werner einen Stadt-Anschlusskasten abringen, damit wir
im Anschluss ohne Verzögerung unsere Heimreise antreten konnten.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2774
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: eRUDA - 27.-28.09.2014 - Hier trifft man sich

Beitragvon lingley » Sa 11. Okt 2014, 10:40

Da wo ich plaziert wurde habe ich während der Tour nur zweimal einen Zoe laden sehen.
Der Grund: Es wurde nachgefragt wie das bei Zoe funktioniert und demonstriert.
Einige, die das noch nie konnten, probieren die 43kW Ladung aus 8-)
Wie STEN richtig schrieb, hatten es die anderen Teilnehmer nötiger nachzuladen, bei den kurzen 80 bzw. 90 km Strecken.
lingley
 

Re: eRUDA - 27.-28.09.2014 - Hier trifft man sich

Beitragvon stromer » Sa 11. Okt 2014, 11:58

Ich habe an den Etappenhalten nie geladen. Wozu auch, man hätte ja beide Tagesetappen mit einer Akkuladung fahren können. Und im Teamhotel war das viel bequemer und trotz annähernd 40 Fahrzeugen superschnell erledigt. Im Fahrerlager habe ich nur für die Heimfahrt 20 Minuten nachgeladen.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino
Benutzeravatar
stromer
 
Beiträge: 2283
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
Wohnort: Berghaupten

Re: eRUDA - 27.-28.09.2014 - Hier trifft man sich

Beitragvon ZoePionierin » Sa 11. Okt 2014, 12:20

Ich habe am Sonntag an jedem Stopp geladen. Wollte den Akku möglichst voll halten. Und als Langstreckenfahrerin tut es immer ein bisschen weh, die ZOE ohne Rüssel und Fiepen rumstehen zu sehen.
Gab ja ausreichend Steckdosen und in 20 Minuten konnte der nächste ran. So konnten wir in Inning abends auch schneller durchwechseln.
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: eRUDA - 27.-28.09.2014 - Hier trifft man sich

Beitragvon rolandk » Do 16. Okt 2014, 19:30

So, mein Video ist jetzt auch online.

Auch Renault berichtet.


eruda-renault.jpg


Gruß
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: eRUDA - 27.-28.09.2014 - Hier trifft man sich

Beitragvon STEN » Do 16. Okt 2014, 23:45

Super Video und Textbeitrag- vielen Dank für dafür.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2774
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Veranstaltungen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast