4. österr. Zukunft Ohne Emmissionen-Treffen; 27. und 28. Mai

Treffen, Messen und andere Termine rund um die Elektromobilität

Re: 4. österreichisches ZOE-Treffen; 27. und 28. Mai, Salzbu

Beitragvon rolandk » Mo 7. Nov 2016, 09:54

Natürlich sind wir auch zum vierten Mal dabei. Ist ja quasi ein Heimspiel :-)

Also praktisch "um die Ecke" :-)

Gruß
Roland & Carsten

PS.: Übernachtung benötigen wir diesmal nicht.
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

Re: 4. österreichisches ZOE-Treffen; 27. und 28. Mai, Salzbu

Beitragvon landwirt29 » Mo 7. Nov 2016, 12:05

Nordlicht hat geschrieben:
...vielleicht bekommen ich meine Frau dazu mitzukommen. Da die Strecke über 1.000km beträgt wird es zwar eine Menge Überzeugungsarbeit bedürfen, aber "i do my very best"... :lol:


Naja, man könnte ja auch mit dem Autoreisezug von Hamburg bis Linz/München/Innsbruck fahren und dann die "letzte Meile" mit dem Elektroauto.
Carsharing Rulez - auch elektrisch

Family of Power - e-Carsharing
EMIL - e-mobility sharing - http://www.fahre-emil.at
landwirt29
 
Beiträge: 336
Registriert: Fr 20. Feb 2015, 10:45

Re: 4. österreichisches ZOE-Treffen; 27. und 28. Mai, Salzbu

Beitragvon rolandk » Mo 7. Nov 2016, 12:14

landwirt29 hat geschrieben:
Naja, man könnte ja auch mit dem Autoreisezug von Hamburg bis Linz/München/Innsbruck fahren und dann die "letzte Meile" mit dem Elektroauto.


Damit wäre aber die längste Anfahrt für'n Ar*** ....

Aber so wie ich Nordlicht (und seine Frau) kenne, sind die dabei. Auch ohne Autoreisezug.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: 4. österreichisches ZOE-Treffen; 27. und 28. Mai, Salzbu

Beitragvon Nordlicht » Mo 7. Nov 2016, 12:33

landwirt29 hat geschrieben:
Naja, man könnte ja auch mit dem Autoreisezug von Hamburg bis Linz/München/Innsbruck fahren und dann die "letzte Meile" mit dem Elektroauto.

Wenn ich mit der Bahn reisen wollen würde, dann würde ich die "letzte Meile" mit dem Taxi kommen. Ganz oder gar nicht ist die Devise und auch eine alleinige Anreise, also ohne Frau, wäre für mich ein no go!
Meine Frau und ich haben zusammen das Abenteuer Elektromobilität gewagt und werden auch die "neuen Meilensteine" (erste Strecke über 1.000km) in diesem Abenteuer zusammen erleben/meistern. Mittlerweile besteht allerdings das "Abenteuer" eher darin, wer vorne links sitzen darf...:lol:...und ich hasse es nicht am Steuer zu sitzen!
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 16.November
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1318
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: 4. österreichisches ZOE-Treffen; 27. und 28. Mai, Salzbu

Beitragvon TeeKay » Mo 7. Nov 2016, 12:43

Nordlicht hat geschrieben:
...vielleicht bekommen ich meine Frau dazu mitzukommen. Da die Strecke über 1.000km beträgt wird es zwar eine Menge Überzeugungsarbeit bedürfen, aber "i do my very best"... :lol:

Mag die keine Kurztrips und fährt normalerweise nur längere Touren, oder warum brauchst du eine Menge Überzeugungsarbeit? Nach Österreich runter ist doch die Autobahn schon sehr gut mit Schnellladern bestückt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 4. österreichisches ZOE-Treffen; 27. und 28. Mai, Salzbu

Beitragvon Tho » Mo 7. Nov 2016, 13:09

Wohl dem, der eine 43kW Zoe hat. (oder irgendwas anderes mit DC>=50kW) :)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: 4. österreichisches ZOE-Treffen; 27. und 28. Mai, Salzbu

Beitragvon Nordlicht » Mo 7. Nov 2016, 13:23

TeeKay hat geschrieben:
Mag die keine Kurztrips und fährt normalerweise nur längere Touren, oder warum brauchst du eine Menge Überzeugungsarbeit? Nach Österreich runter ist doch die Autobahn schon sehr gut mit Schnellladern bestückt.

...nur zum Verständnis meiner Lage/meines Umfeldes...
Meine Frau und ich haben die ZOE als klassisches Zweitfahrzeug gekauft. Wie Du vielleicht durch die Medien mitbekommen hast, taugt ein Elektroauto ja auch allenfalls hierfür. Meine Frau fährt das Erstfahrzeug, einen Minivan mit Dieselantrieb.
Und genau das ist das Problem!!! Ich mag damit einfach nicht mehr fahren TeeKay. Das Gerüttel, der Gestank, die Lautstärke, ....
Meine Frau liebt die ZOE, aber da es ja nur das Zweitfahrzeug ist, kann man hiermit keine weiten Touren machen (ist ja auch die kastrierte ZOE mit nur 22kw). Überall hat man das Problem der fehlenden Ladeinfrastruktur. Und dann die mangelhafte Reichweite... Wie lange soll man da denn bitte unterwegs sein?

NEIN, dass Problem bin eher ich! Ich bin ab und an nicht ganz einfach und wenn man längere Zeit so zusammenhängt (und etwas dann nicht klappt wie defekte Ladesäule usw.), dann werde ich leider manchmal ungerecht. Zusätzlich bin ich gesundheitlich sehr angeschlagen. Aus diesem Grund müssen solche Reisen bei uns mit bedacht überlegt werden.
Ach übrigens, der obere Teil ist vollkommen ironisch gemeint, außer die Stelle mit dem Gestank und dem Lärm... :lol:
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 16.November
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1318
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: 4. österreichisches ZOE-Treffen; 27. und 28. Mai, Salzbu

Beitragvon HubertB » Mo 7. Nov 2016, 16:13

Wir sind schwer in Versuchung.
Wenn Jan-Hinnak kommt können wir ja schlecht kneifen 8-)
Wir werden das dann wohl mit einem Kurzurlaub verbinden.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2109
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: 4. österreichisches ZOE-Treffen; 27. und 28. Mai, Salzbu

Beitragvon arthur.s » Mo 7. Nov 2016, 16:29

Wir freuen uns, unsere Österreichischen Freunde wieder zu sehen. Ist diesmal ja quasi ums Eck. ;)
Benutzeravatar
arthur.s
 
Beiträge: 623
Registriert: So 8. Jul 2012, 11:10
Wohnort: Oberndorf am Lech

Re: 4. österreichisches ZOE-Treffen; 27. und 28. Mai, Salzbu

Beitragvon elektrostrom » Mo 7. Nov 2016, 18:03

Ich glaube, wir kommen nicht, ist mir zu weit.
Elektrisch geht das doch noch nicht. :mrgreen:


Super Thomas, wir sind wieder dabei.
Mal sehen, vielleicht machen wir einen 10 - 14 tägigen Urlaub daraus.

:danke:
Zoe Life Neptun-Grau, 22 kW Ladestation
Benutzeravatar
elektrostrom
 
Beiträge: 284
Registriert: Di 21. Jan 2014, 17:48
Wohnort: In der Nähe von Aachen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Veranstaltungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast