Wer will über seinen Alltag mit dem E-Auto berichten?

Re: Wer will über seinen Alltag mit dem E-Auto berichten?

Beitragvon Rudi L. » Di 22. Mär 2016, 13:21

In unserem Alltag funktionieren die Elektroautos und erfüllen ihren Zweck.

Aber um darüber lächerliche 10min. zu berichten fahre ich ganz bestimmt nicht nach Leipzig.
Rudi L.
 

Anzeige

Re: Wer will über seinen Alltag mit dem E-Auto berichten?

Beitragvon prophyta » Di 22. Mär 2016, 13:38

@ Rudi
+1 .....
Grüße aus dem eVW Forum
https:/ /evw-forum.de/
Benutzeravatar
prophyta
 
Beiträge: 2549
Registriert: Mi 3. Dez 2014, 13:47

Re: Wer will über seinen Alltag mit dem E-Auto berichten?

Beitragvon Jcbrunelle » Di 22. Mär 2016, 13:51

Ich würde gerne nach Leipzig fahren, auch für 10 Minuten, zumal ich schon Erfahrungen mit solchen Vorträgen habe. Aber leider muss ich Freitags arbeiten.... :-( Schade!
Jcbrunelle
 
Beiträge: 15
Registriert: So 20. Dez 2015, 11:14

Re: Wer will über seinen Alltag mit dem E-Auto berichten?

Beitragvon Zoeteaser » Di 22. Mär 2016, 14:04

Ich halte beruflich oft Fachvorträge mit Funkmikro und Laptop, auch auf Messen. Wenn man ein Thema halbwegs anständig vortragen und verständlich mit Bildern aufbereiten will, sind 20 Minuten das absolute Minimum. Sonst lasst es doch ganz, wenn es so halbherzig gemacht werden soll. Ganz oder gar nicht, so wird es jedenfalls Nichts. Dann lieber ein kurzes Interview, das geht in 10 Minuten.
Zoeteaser
 
Beiträge: 165
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 19:26

Re: Wer will über seinen Alltag mit dem E-Auto berichten?

Beitragvon Stefan_M » Di 22. Mär 2016, 15:10

Ich habe eben per PN eine entsprechende vor-Anfrage bekommen und zugesagt. ;)

Ich denke vier Autos und vier Jahre Erfahrung inkl. Besuch eines Roland-Workshops qualifizieren mich ausreichend.
Anreisedauer und Vortragszeit sind bei mir mit 3:1 vergleichsweise ausgewogen.

Ich halte dem Organisator auch zugute, dass er sich hier im Forum nach (ggf. auch kritischen) Nutzern umschaut!
elektromobil seit 04/12, 22kw Typ2 24/7 Ladepunkt, E-Autovermietung seit 04/16 - www.Strominator.de, www.CYX-mobile.de mit ff. Fahrzeugen: Tesla Model S & X, IONIQ, eGolf, Leaf, e-NV200, Smart, ZOE, Kangoo, BMW i3 & i3s, Ampera-e...
Benutzeravatar
Stefan_M
 
Beiträge: 472
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 09:39
Wohnort: 04207 Leipzig

Re: Wer will über seinen Alltag mit dem E-Auto berichten?

Beitragvon Tho » Di 22. Mär 2016, 15:14

Ernstgemeinte Frage: Weiß jemand ob es zusätzliche Ladeinfrastruktur für die Veranstaltung geben wird?
Da werden doch sicher viele mit E-Mobilen anreisen.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5625
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Wer will über seinen Alltag mit dem E-Auto berichten?

Beitragvon rolandk » Di 22. Mär 2016, 15:51

Ist doch auf der Website angegeben. Sieht anscheinend aber eher lausig aus.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4097
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Wer will über seinen Alltag mit dem E-Auto berichten?

Beitragvon MaVo75 » Di 22. Mär 2016, 15:59

Tho hat geschrieben:
Ernstgemeinte Frage: Weiß jemand ob es zusätzliche Ladeinfrastruktur für die Veranstaltung geben wird?
Da werden doch sicher viele mit E-Mobilen anreisen.


Hallo Tho,
ja, gute Frage. Bisher gibt es (nur) die 2 Ladestationen (4 Ladepunkte) an der Messe.
Ich habe angemahnt zu prüfen, ob da nicht temporär mehr Ladestationen aufgestellt werden können, schließlich ist es ein Elektromobilitätskongress. Das wir gerade geprüft und versucht zu organisieren.

Da man aber vorher nie weiß wieviele Ladepunkte benötigt werden wäre es klasse, wenn jeder der vorhat mit dem Elektroauto dorthin zu kommen, sich bei der Organisation meldet und am besten direkt dort nachfragt. So bekommen sie die Anzahl mit, als auch den Leidensdruck!

Konferenzorganisation
Alexandra Momberger
VDE Verband der Elektrotechnik
Elektronik Informationstechnik e. V.
Stresemannallee 15
60596 Frankfurt am Main
Telefon: +49 (0) 69 6308 361
e-mail: alexandra.momberger@vde.com
MaVo75
 
Beiträge: 29
Registriert: Mo 16. Mär 2015, 20:45

Re: Wer will über seinen Alltag mit dem E-Auto berichten?

Beitragvon HubertB » Di 22. Mär 2016, 16:01

Zitat: Dort befindet sich auch die E-Ladesäule, die aus vier Anschlüssen besteht (2 x Schukostecker, 2 x Steckdose CEE 32 A (Typ 2 Steckdose)).

Was denn nun, CEE oder Typ2?
Das ist peinlich.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2117
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Wer will über seinen Alltag mit dem E-Auto berichten?

Beitragvon Tho » Di 22. Mär 2016, 16:12

Ich denke das effektivste wäre, wenn man ein paar Anschlusskästen mit CEEs auf der Außenfläche öffnet und die Zufahrt entsprechend abklärt.
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5625
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Veranstaltungen Deutschland

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste