Stand auf der I-Mobility Stuttgart

Re: Stand auf der I-Mobility Stuttgart

Beitragvon p.hase » Sa 29. Mär 2014, 17:21

daimler hat einen der größten stände. smart hat auch einen separaten. alle sind da, nur nicht die weltmarktführer NISSAN, mitsubishi, Renault, Tesla und Chademo. (sind alle in Hannover). :P

wir könnten das ändern, stattdessen verzetteln wir uns gegenseitig. 2,5 mann sind einfach zu wenig für 4 tage. die autos sind nicht das thema, die stehen schnell da.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5416
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Anzeige

Re: Stand auf der I-Mobility Stuttgart

Beitragvon Jogi » Sa 29. Mär 2014, 17:31

p.hase hat geschrieben:
daimler hat einen der größten stände. smart hat auch einen separaten.

Wie gesagt, auf der Ausstellerliste finde ich nichts davon.


alle sind da, nur nicht die weltmarktführer NISSAN, mitsubishi, Renault, Tesla und Chademo. (sind alle in Hannover).

Das ist schade.
Wahrscheinlich ist denen die i-mobility einfach zu klein.

wir könnten das ändern,

Du meinst, wenn wir dieses Jahr nur genügend Renaults, Nissans, Teslas und i-mievs samt Fahrern/Haltern hinstellen, kommen die Firmen nächstes Jahr selber als Aussteller?

stattdessen verzetteln wir uns gegenseitig. 2,5 mann sind einfach zu wenig für 4 tage.

Das ist richtig.
Wo sind denn die ganzen Mäulesmühle-Stammtischler, alle in Sinsheim?
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3188
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Stand auf der I-Mobility Stuttgart

Beitragvon EVplus » Sa 29. Mär 2014, 18:41

Hat es wenigstens eine CEE 63A Steckdose ?

Dann kann man mal praktisch zeigen wie einfach eine kostengünstige Schnelllademöglichkeit für kleine Stadtfahrzeuge zu realisieren ist....
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Stand auf der I-Mobility Stuttgart

Beitragvon driveE » Mo 31. Mär 2014, 10:59

Wird der Platz sicher andersweitig vergeben wenn wir nicht alle 4 Tage da sind?

Letztes Jahr war noch gut Platz frei in der Halle fand ich.
Twizy Technic seit 6/2012
Zoe Intens seit 7/2013
Benutzeravatar
driveE
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 23. Jan 2014, 11:44
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Stand auf der I-Mobility Stuttgart

Beitragvon p.hase » Mo 31. Mär 2014, 20:38

stand fällt aus mangels personal (bzw. motivierten helfern unter den e-fahrern).
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5416
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Stand auf der I-Mobility Stuttgart

Beitragvon driveE » Di 1. Apr 2014, 09:28

Schade.
Twizy Technic seit 6/2012
Zoe Intens seit 7/2013
Benutzeravatar
driveE
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 23. Jan 2014, 11:44
Wohnort: Bei Stuttgart

Re: Stand auf der I-Mobility Stuttgart

Beitragvon Bluebird » Di 1. Apr 2014, 15:01

driveE hat geschrieben:
Schade.


Ja schade, aber da letztlich nur p.hase und ich sich gemeldet haben, sowie jemand, der vier Stunden von vier zu besetzenden Tagen a' 8h übernehmen wollte, war das ganze mangels Masse einfach nicht zu machen.

Somit bleibt auf dieser Messe die Deutungshoheit über die elektromobile Realität in den Händen der professionellen Lobbyisten und Dummschwätzer. Das ist insofern besonders bedauerlich, als in den Nachbarhallen noch sieben andere Messen laufen, von denen sich sicher auch der eine oder andere Besucher zur i-moblity verlaufen hätte (wenn der Schwabe etwas bezahlt hat, dann nutzt er es auch zu 100% aus). Da hätte man den durch Schreckensmeldungen über Elektromobilität in der Presse versauten Mitbürgern aus der Praxis berichten können.
Benutzeravatar
Bluebird
 
Beiträge: 377
Registriert: Do 4. Jul 2013, 16:09
Wohnort: Stuttgarter Kaviargürtel

Re: Stand auf der I-Mobility Stuttgart

Beitragvon Jogi » Di 1. Apr 2014, 21:55

Da kann man jetzt viel lamentieren; eine offenere und frühzeitigere Informationspolitik wäre hier vielleicht zielführender gewesen!?!

Ich verweise hierzu auf den wenig aussagekräftigen Eingangsbeitrag dieses Threads, vor exakt einer Woche.
Nicht Jeder kann seine Termine so kurzfristig abändern. (Es gibt auch noch ein Leben außerhalb der E.-Mobilität...)

Diese Kritik müßt ihr euch schon gefallen lassen.

Zumal offenbar noch nicht einmal der "harte Kern" des Stuttgarter Stammtisches bereit war, sich in nennenswertem Umfang zu beteiligen (obwohl hier sicherlich schon einige Tage früher über die Sache informiert wurde?).
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3188
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Stand auf der I-Mobility Stuttgart

Beitragvon p.hase » Di 1. Apr 2014, 22:17

@Jogi: du bist unterwegs zu einem wichtigen termin. deine nachbarin steht halbnackt auf dem balkon und ruft rüber, daß ihr abfluss in der dusche verstopft ist und ob du schnell nachschauen könntest. wie reagierst du? richtig - du hilfst auf der messe! weil du motiviert bist! genau darum gehts. es hat nämlich keiner BOCK irgendwas zu tun. die trauben fallen halt in deutschland bestenfalls (vom hagel runter) in den mund!
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel, auch für Smart, BMW, etc.
VERKAUFE 2x ZOE INTENS R240, neuwertige 2016er, je 13900€ inkl. MwSt.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5416
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Stand auf der I-Mobility Stuttgart

Beitragvon Jogi » Di 1. Apr 2014, 22:24

Unsinn!
Ich hätte mich wirklich gerne beteiligt, aber, wie gesagt, ein bißchen mehr Info und Vorlauf wäre hilfreich gewesen.

edit:
Und wenn meine Nachbarin halbnackt auf dem Balkon steht, seh' ich zu, daß ich Land gewinne... :mrgreen:

second edit:
Und jetzt wollen wir mit den gegenseitigen Schuldzuweisungen aufhören, jedoch nicht ohne aus der Sache für die Zukunft zu lernen, okay?
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3188
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Veranstaltungen Deutschland

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast