Sa. 27.09. Weyhe (HB): E-Mobilität LEBEN im Haus der Zukunft

Re: Sa. 27.09. Weyhe (HB): E-Mobilität LEBEN im Haus der Zuk

Beitragvon Piccman » Sa 27. Sep 2014, 09:39

Ich auch!!
- Passivhaus mit 10,045 kWp Photovoltaikanlage von 12/2009
- Tesla Model S85
Piccman
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 28. Jan 2014, 16:59
Wohnort: Bremen

Anzeige

Re: Sa. 27.09. Weyhe (HB): E-Mobilität LEBEN im Haus der Zuk

Beitragvon Berndte » Sa 27. Sep 2014, 09:41

Auch grüne Jacke? Heb mal den arm, ich such dich. ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5476
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Sa. 27.09. Weyhe (HB): E-Mobilität LEBEN im Haus der Zuk

Beitragvon Piccman » Sa 27. Sep 2014, 09:52

Bin jetzt im Theater!
- Passivhaus mit 10,045 kWp Photovoltaikanlage von 12/2009
- Tesla Model S85
Piccman
 
Beiträge: 51
Registriert: Di 28. Jan 2014, 16:59
Wohnort: Bremen

Re: Sa. 27.09. Weyhe (HB): E-Mobilität LEBEN im Haus der Zuk

Beitragvon Berndte » Sa 27. Sep 2014, 10:01

Und wo? Ich Sitz ziemlich in der Mitte.
Handy als PN.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5476
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Sa. 27.09. Weyhe (HB): E-Mobilität LEBEN im Haus der Zuk

Beitragvon Berndte » Sa 27. Sep 2014, 18:48

Hallo,

die Veranstaltung sehe ich eher zwiespältig.
Es ging wohl eher um Elektroautos Version 1.0 mit Schnarchlader und schlechter Heizung.
Leider waren teilweise die Referenten auch nicht gerade auf dem neuesten Stand... da muss wirklich noch sehr viel Aufklärungsarbeit geleistet werden!
Teilweise wurden wirklich falsche Aussagen getroffen!
Die Teilnehmer an dem e-home Projekt berichteten eher neutral, Begeisterung sieht anders aus.

Auf meine Frage nach den Ladesäulen in Weyhe ging man noch ein...
Der 1. Gemeinderat von Weyhe erwähnte die neue Ladesäule vor dem Rathaus.
Leider mal wieder nur während der Öffnungszeiten mit Leihkarte.... das übliche.
Aber nach der Veranstaltung habe ich noch ein nettes Gespräch geführt, er will sich persönlich dem Problem annehmen und für eine barrierefreie Nutzung eintreten, wir stehen im E-Mail Kontakt.
Der Ladepunkt wurde soeben von mir eingetragen. Ich bleibe da am Ball.

Gleichzeitig habe ich auch Kontakt mit einem Mitarbeiter von Veniox (Ladesäulenbetreiber und Hersteller) aufgenommen.
Hier werde ich auch weiter dran bleiben.

Teilweise sind die Wünsche der E-Mobilisten nicht einmal konkret bekannt!
Man schaut immer in irgendwelche Studien, welche eigentlich schon beim Druck veraltet sind.
Es fehlen echte aktive Elektroautofahrer, die das auch leben und mit Begeisterung davon berichten!
Man muss die Menschen auch ein wenig an die Hand nehmen, langsam loslaufen... immer schneller ... und dann mitreißen!

Gruß Bernd

PS: Morgen habe ich wieder 2 Probefahrttermine von Interessenten... das E-Auto wird langsam ein Vollzeitjob ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5476
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Sa. 27.09. Weyhe (HB): E-Mobilität LEBEN im Haus der Zuk

Beitragvon dibu » Sa 27. Sep 2014, 21:16

Wie war die Veranstaltung? Konnte leider nicht kommen, aber es hätte mich interessiert.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 933
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Re: Sa. 27.09. Weyhe (HB): E-Mobilität LEBEN im Haus der Zuk

Beitragvon rolandk » Sa 27. Sep 2014, 21:38

Aber dibu, das hat Bernd doch recht gut beschrieben, oder was fehlt Dir an Information?

Die eRUDA läuft übrigens prima. Macht echt Spaß, die ganzen Gesichter zum Text hier im Forum kennen zu lernen.

Wer kommt im Mai nach Linz zum 2. Zoe Treffen der Österreicher? Die wollen einen neuen Rekord aufstellen mit 100 Zoe. Ich bin dabei!

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Sa. 27.09. Weyhe (HB): E-Mobilität LEBEN im Haus der Zuk

Beitragvon dibu » So 28. Sep 2014, 15:50

rolandk hat geschrieben:
Aber dibu, das hat Bernd doch recht gut beschrieben, oder was fehlt Dir an Information?
Roland

Tut mir leid - ich war am falschen Punkt in den Thread eingestiegen. Meine Frage hat sich erledigt.
Zoé Zen weiß, seit Juli 2013. Eon-Wallbox 22 kW
Kein Verbrenner im Haushalt
Benutzeravatar
dibu
 
Beiträge: 933
Registriert: Do 1. Nov 2012, 19:52
Wohnort: Braunschweig, Deutschland

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Veranstaltungen Deutschland

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste