EV-Weihnachtstreffen im Harz #2 (2015 - verjährt)

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon Draht » Mo 30. Nov 2015, 10:58

mlie hat geschrieben:
....... Wenn man das Weihnachtstreffen vielleicht aus Reichweitengründen einfach mal in den Sommer schieben könnte... ;-)

Pack dir doch nen Moppel ein hast doch genug Platz ;)
Gruß
Dirk
----
ab 4.2015 mit Zoe Intens unterwegs, aber nur wenn meine Frau mich lässt 8-)
Benutzeravatar
Draht
 
Beiträge: 328
Registriert: Fr 28. Feb 2014, 20:51
Wohnort: Sehnde

Anzeige

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon Susi sorglos » Mo 30. Nov 2015, 11:48

Ich habe den Link zum Blog auch beim Twizy-Forum und beim Elweb reingestellt, gleich mit der Bemerkung, das wir uns alle schon auf's nächste Weihnachtstreffen freuen.

Danke Nik, für's Ausrichten, war sehr schön! :applaus:
Gruß Susanne

Twizy Sport Edition Schwarz
seit dem 07.01.2014

seit dem 23.03.2017 kein Verbrenner mehr auf dem Hof ;)
Susi sorglos
 
Beiträge: 501
Registriert: So 23. Feb 2014, 18:07

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon Nik » Mo 30. Nov 2015, 12:18

Ja,
sehr gerne.
Und vielleicht etabliert das mit den Geschenken ;)
Werbegeschenke, Firmenüberschüsse, ungenutzte Tantiemen - alles gern gesehen.
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon Greenhorn » Mo 30. Nov 2015, 12:22

mlie hat geschrieben:
Der Link ist kaputt. Aber der Bericht ist toll. Als wäre man dabei.
Man verpasst ja richtig was. Wenn man das Weihnachtstreffen vielleicht aus Reichweitengründen einfach mal in den Sommer schieben könnte... ;-)

Ich hatte 100 km mehr Anreise mit dem Leaf und bin ja fast bei dir vorbeigekommen.

Das schaffst Du doch mit dem eNV.

Oder wolltest Du den Kangoo nehmen
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4149
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon Dadycool » Mo 30. Nov 2015, 13:50

Kaum bin ich oben losgefahren klebte mir nen Bulli am Hintern und wollte hinten rein. Als ich den Fernscheinwerfer angemacht habe stand auf einmal ein Hirsch mitten auf der Straße. Als ich die Hupe betätigte glaubte der Hirsch bestimmt, dass einer seiner Kollegen auf nen Hamster getreten ist :D. Er ging dann aber ganz relext von der Fahrbahn und der Bulli wurde auch etwas ruhiger hinten.
Ich hatte unten ca. 100 km mehr (beim Start 72% SOC und BC Reset) was sich jedoch auf dem Weg nach Clausthal sehr schnell relativierte. Hab in Clausthal extra gaaanz viel Elektronen gepumpt (bis ca.97%) und mich dann ziemlich geärgert weil es dann soviel Berg runter ging, dass die Reku nicht reichte und Bremsen ging nur noch mechanisch. Dabei hat das Laden in Clausthal ewig gedauert (Stunde für 30%) wegen dem kalten Akku. Warmfahren ging ja bei Schnee und den Berg runter halt schlecht. Bin auch mit 56 km Rest in Bad Pyrmont angekommen also > 150 km Reichweite mit 97% SOC. Da hätt ich ja locker ne halbe Stunde eher losfahren können.

War ne schöne Veranstaltung. Letztes Jahr wars mir mit Twizy etwas zu sehr hardcore aber nur wegen der Ladezeiten.
Danke auch an alle.
Tesla ≡ bestellt
MIZE - ZOE Zen
Mr. T - Twizy custom (wird evtl. verkauft)
Forca Evoking 1700 (nur noch als Solarbatterie genutzt)
BMW X3 (verkauft!)
Benutzeravatar
Dadycool
 
Beiträge: 177
Registriert: So 27. Apr 2014, 19:58
Wohnort: Porta Westfalica

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon mlie » Mo 30. Nov 2015, 16:24

Greenhorn hat geschrieben:
mlie hat geschrieben:
Wenn man das Weihnachtstreffen vielleicht aus Reichweitengründen einfach mal in den Sommer schieben könnte... ;-)

Ich hatte 100 km mehr Anreise mit dem Leaf und bin ja fast bei dir vorbeigekommen.

Das schaffst Du doch mit dem eNV.


Eben gerade mit dem eNV200, SOC Start 97%, 68km gefahren, ohne Batteriebalken(=ca 5%) zu Hause auf die Einfahrt gefahren. Und dann noch mal ins Dorf zum einkaufen (3km) und noch mal zum Bahnhof, weil ich das Ladekabel vergessen habe (3,2km).
3° draussen, Gegenwind, Regen, Nass und Handylader brauchen halt Leistung. Jetzt steht er auf dem Hof mit kurz vor Schildkröte

Und das trotz Fahrt im Rolandmodus mit 76km/h hinter einem LKW auf der Landstraße.

Man merkt, dass der Leaf durch sein durchdachtes Design wesentlich windschnittiger ist als mein Pommesbudendesign...
Zuletzt geändert von mlie am Mo 30. Nov 2015, 18:18, insgesamt 1-mal geändert.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3232
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon Greenhorn » Mo 30. Nov 2015, 16:28

Hui, den Unterschied hätte ich nicht gedacht.
Vielleicht mache ich beim nächsten mal keine Rundtour. Dann nehme ich dich mit.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4149
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon Berndte » Mo 30. Nov 2015, 17:21

Was ist jetzt mit der offenen Rechnung?
Ich bin zwar fest der Meinung, dass ich meine Alkoholika normgerecht bezahlt habe, aber ich übernehm dann noch das kleine Bier.
Bitte Konto oder Paypal per PN senden.

EDIT: Wer hat eigentlich Schoko - geladen? Muss wohl einer von der Schnarchladefraktion gewesen sein ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5476
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon mlie » Mo 30. Nov 2015, 18:23

Beim nächsten Mal fahren wir auch da hoch, wenn der Nik-olaus wieder einlädt. Ich kann ja im Windschatten eines Twizys fahren. Oder mit Wurfanker bei Elektrofix oder Spark-ed an der AHK andocken, der merkt bestimmt nicht, wenn da noch 1,8 to hinterhängen. Ich schalte auch in "N" ;-) .
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3232
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz Teil 2

Beitragvon Elektrofix » Mo 30. Nov 2015, 19:46

mlie hat geschrieben:
… Oder mit Wurfanker bei Elektrofix oder Spark-ed an der AHK andocken, der merkt bestimmt nicht, wenn da noch 1,8 to hinterhängen…
Dann musst Du aber noch abnehmen, so ca. 1,4 sonnst wird das nichts. :mrgreen:
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 567
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Veranstaltungen Deutschland

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast