EV-Weihnachtstreffen im Harz - #3 (2016 - verjährt)

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz - #3

Beitragvon kappazitaet » Sa 26. Nov 2016, 23:35

Das war ein wirklich aussergewöhnliches gelungenes Treffen! Und die anderen sind ja auch schon nicht schlecht.. 8-)
Dateianhänge
DSC_1845.jpg
Aufladen am Hofladen ;-)
DSC_1858.jpg
DSC_1862.jpg
Benutzeravatar
kappazitaet
 
Beiträge: 19
Registriert: Sa 29. Nov 2014, 21:44

Anzeige

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz - #3

Beitragvon rolandk » So 27. Nov 2016, 00:59

Back at Home....

Die Quälgeister unterwegs rausgeschmissen: "wann sind wir da..... ich muß mal.... da war ein Wurststand... dauert das noch länger...."

Schöne Veranstaltung. Der Veranstaltungsort war auf jeden Fall ein Gewinn. So hatte es also auch etwas Gutes.

Bilder folgen... es gibt auch wieder rundum-Ansichten.

Gruß
Roland

PS.: und der LKW-Fahrer von der Ammerländer Molkerei steht auf meiner ganz persönlichen Abschussliste. Das nächste Mal schere ich auch unmittelbar vor ihm ein! Allerdings werde ich dann ein etwas stabileres Fahrzeug fahren. Aber Dein Nummernschild habe ich mir gemerkt.
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz - #3

Beitragvon E-auto2014 » So 27. Nov 2016, 03:00

Bin auch gut Daheim angekommen.

Schöne Location, viele bekannte und auch neu Gesichter gesehen.
Ein Dankeschön an den Organisator Nik.

So gerade hat sich meine bessere Hälfte gemeldet, werde Sie nich schnell von der Ü30 Party abholen.
2014, mein erstes e-Auto ist ein e-Golf. Bild

Wir waren dabei! e-Golf Treffen in Moers am 06. und 07. Oktober 2017


Bild
e-Auto Freunde Rhein-Ruhr Stammtischtreffen

Nächstes Treffen am Sonntag 21.01.2018
Benutzeravatar
E-auto2014
 
Beiträge: 416
Registriert: So 7. Sep 2014, 15:05
Wohnort: NRW Essen

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz - #3

Beitragvon Gausi » So 27. Nov 2016, 04:51

Noch nicht zuhause ..... bin in Löhne Tichelbrink ..... um 6Uhr werde ich wohl daheim sein.
Is ja mit son alten Saxo ne Weltreise

Mfg

Gausi
Gausi
 
Beiträge: 312
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:30

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz - #3

Beitragvon Elektrofix » So 27. Nov 2016, 09:16

Gute morgen,
bin jetzt auch aus den Federn. Bei der Abmelden aus dem Hotel erzählte ich dem Rezeptionist noch die Sache mit der Alm. Er sagt, daß das auch überraschend für ihn war, das die Alm gestern geschlossen war.
Mein Auto hängt noch einwenig an der Ladung, damit der Akku schon warm wird. Die SWB-Karte funktioniert jetzt im Ladenetz, die alte EWE-Karte und Plugsurfing nicht.
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 567
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz - #3

Beitragvon kaimaik » So 27. Nov 2016, 11:38

So ein rotes Taxi hat doch was .......
Heizung super,Mitfahrer auch wobei der neben mir brauchte soviel Platz......
Lustig war die Fahrt auf jedenfall auch wenn ich meistens nicht vorne sitzen durfte :-)
Die Strecke müssen wir aber nochmal überdenken da
an Wurstbuden wurde vorbeigefahren wurde :-o

Hat wieder Spaß gemacht mit all den netten Leuten zu schnacken.
Und ja die Geschenke hatten auch was :-)

Wir sollten vielleicht nächstes Jahr das ganze Lokal mieten bei der Steigerung von Teilnehmern
1. Jahr ca. 8 Leute
2. Jahr ca. 25 Leute
3. Jahr ca. 50 Leute
4. Jahr 50 + ????
kaimaik
 
Beiträge: 446
Registriert: So 28. Jul 2013, 10:40
Wohnort: Bremen

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz - #3

Beitragvon Greenhorn » So 27. Nov 2016, 12:22

Es war wieder super! Danke für die Organisation.
Hier noch das offizielle Abschlussfoto vom Treffen am Weihnachtsmarkt in Goslar.
Elektrofix und wir sind mal wieder die letzte.
Dateianhänge
IMG_20161127_121852.jpg
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4149
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz - #3

Beitragvon Kurzschluss » Mo 28. Nov 2016, 14:15

Nik, danke für die gute Organisation und das lustige Treffen. Schrottwichteln war mal was anderes; es war durchaus kein Schrott dabei! Wir Twizyfahrer kamen ja etwas später...

Unter anderem war die Kälte und (wahrscheinlich) das Höhenprofil daran Schuld, dass ich die letzten 300m bis zur Ladestation Rosentorstraße in Goslar schieben durfte, obwohl wir in Hildesheim an der Jakobistraße 95% voll gemacht hatten!

Während ich am Bahnhof vorbei schob, gab's Sprüche wie "Werf mal den Dynamo an" von den zahlreichen Touristen umsonst dazu. Aber einen Twizy kann man ganz gut schieben, wenn einer lenkt und der andere schiebt :-) Dort wartete auch schon e-maxx mit dem 3. Twizy auf droelf und mich, und wir zogen dann über den Weihnachtsmarkt. Die Ladezeit ab 0% war entsprechend - aus den geplanten 2 Stunden wurden 3 bis 90%. (der Rückweg Goslar - Hildesheim brauchte dann nur 65% statt 95% Akku!).

Zum Torfhaus hoch war dann doch nur 60% Akku erforderlich, und aufgrund der tollen Lademöglichkeit am Holzhaus (danke Roland!) konnten wir nach dem Treffen direkt mit vollem Akku zum Hotel nach Braunlage weiterfahren.

Nach Einkehr beim örtlichen (und offensichtichtlich einzigen, da randvollen) Griechen fielen wir in die Hotelbetten. Am Sonntag entschieden wir uns gegen den Weihnachtsmarkt in Wernigerode - wir haben die Ladeweile am Samstag beim Goslarer Weihnachtsmarkt verbracht - und für die Iberger Tropfsteinhöhle. Da ist das Wetter immer gleich, und der Nebel sonntag morgens bei 0 Grad störte uns da nicht!

Auf Nachfrage wurde der Strompoller aufgeschlossen ("Haben Sie schon eine Eintrittskarte?") und die Twizys sogen sich voll für den Rückweg nach Hildesheim, während wir genug Zeit für Museum, Tropfsteinhöhle und Cafeteria hatten.

Eine gute Stunde Fahrzeit später In Hildesheim war die Ladesäule an der Jakobistraße zugeparkt - 2 Ladeplätze - 2 Verbrenner. Da wir Zeit und Lust hatten, riefen wir bei der Polizeiwache Almsstraße um die Ecke an, in der Hoffnung, nun mal einen Abschleppwagen doppelt in Aktion zu sehen.

War leider nichts, aber man bemühte sich erfolgreich, die Fahrzeughalter zu erreichen. Binnen 30 Minuten wurden beide mit roten Postkarten "Ohne Stecker keine Laden" gespickte Autos weggefahren - wieder mit den üblichen Kommentaren: Es war doch nur eine halbe Stunde...

Als wir nach 90 Minuten wegfuhren, wurde übrigens sofort wieder zugeparkt... da ist wohl noch etwas Erziehungsarbeit notwendig! Insgesamt waren es 240km an 2 Tagen, wobei die Kurven im Harz den meisten Spaß gemacht haben :-)
Kurzschluss
 
Beiträge: 265
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 11:13
Wohnort: Hannover

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz - #3

Beitragvon mlie » Di 29. Nov 2016, 23:36

Ein echt gelungenes Treffen, auch wenn einer da "nur kurz" dabei sein wollte, ist er doch recht lang noch dageblieben, nicht wahr, Nik?

kaimaik hat geschrieben:
So ein rotes Taxi hat doch was .......
Heizung super,Mitfahrer auch wobei der neben mir brauchte soviel Platz......

1. Jahr ca. 8 Leute
2. Jahr ca. 25 Leute
3. Jahr ca. 50 Leute
4. Jahr 50 + ????



4. Jahr: 100,dann 200, dann 400, 800, 1600, 3200 und im Jahre 2022 dann 6400 Teilnehmer, wobei Niks Planungskapazitäten dann wohl so langsam an die Grenzen kommen dürften.

Essen war lecker, frisch und bekömmlich (jedenfalls hat mein Magen kein konvenience(?) bemängelt, und der kann das wirklich gut unterscheiden...), aber hätte etwas mehr sein können für den Preis. Na ja, Pommes kenn ich bessere. Die Abrechnung vom Wirt fand ich etwas wirr - hat denn diesmal jeder komplett bezahlt?

War schön, mal wieder andere Leute zu treffen, die auch Autos fahren, die nach Fachinformationen der AMS bekanntermaßen 10 Stunden laden und dann 10km weit kommen. ;-)

Ich stelle aber fest: Ein Tesla ist nicht langstreckentauglich, jedenfalls nicht mit 5 Personen, wenn neben einem noch zwei sitzen, die sich unheimlich breit machen. Mit 4 Personen geht es aber sehr gut, vor allem warm.

Vielleicht sollte der Advent in den Sommer verschoben werden, dann muss man nicht so viel zwischenladen. Die Twizyfahrer fand ich ja hardcore, bei dem Wetter mal eben da nach oben zu fahren...

Schreit nach Wiederholung, wann ist denn wieder der erste Advent?
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3232
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: EV-Weihnachtstreffen im Harz - #3

Beitragvon Nik » Mi 30. Nov 2016, 09:15

Ja, mein Aufenthalt hat sich am nächsten Tag auch gleich gerächt ...
Ich wäre auch wirklich sehr gerne länger geblieben.
So interessante Gespräche, so nette Leute, so viele Themen.
Mir hat auch das Schrottwichteln sehr viel Spaß gemacht.
Ein ganz herzliches Dankeschön in dem Zusammenhang an Alex aka. Pelle_HB, der sich leider auch viel zu schnell verabschieden musste.

Die Anfrage für den 03.12.2017 ist an das Halali rausgegangen.
Eine Einladung folgt nach Bestätigung.
Gruß Nik
Benutzeravatar
Nik
 
Beiträge: 787
Registriert: Fr 15. Nov 2013, 16:53
Wohnort: Nordharz

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Veranstaltungen Deutschland

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast