"E-Mobil-Cup 2016" durchs Sauerland am 21.05.16

Re: "E-Mobil-Ralley" in NRW / Sauerland

Beitragvon Elektrobernd » Di 26. Jan 2016, 10:30

Das liest sich doch schon ganz gut.
Ladewüste ist da, das stimmt. Aber einige Typ2 Säulen sind ja unterwegs. Ich habe ne mobile Ladebox und mir reicht ein 16A-CEE (rot) einigen reicht ein Schuko.
Wenn wir z.B. ein Museum besuchen wollen und wir denen einen Artikel in der Zeitung dadurch "garantieren" , dann bekommen wir dort auch Strom.
Bei 240Kilometer muss ich mit dem Leaf auch 3Stunden insgesamt nachladen (geschätzt bei 28km Zusatzreichweite je Ladestunde) Dann fahre ich zügig durch. Das sollten die Zoes und i3 auch schaffen, denke ich.
Aber der "Plan B" wäre eben für Fahrzeuge die nicht die Reichweite haben eine "kleinere Rund" einzuplanen. Eine Abkürzung bei diesem "Rundkurs sollte kein Problem sein, denke ich. Gucke ich heute Abend am Laptop mal konkreter.

Das mit den Teslas fänd ich auch super, die laden dann wohl vor und nach der Veranstaltung in Kamen bei "Connys Diner" . ;-)

Also, so wie ich das bisher sehe (habe auch viele PN's bekommen) besteht großes Interesse und ich warte mal ab, wer hier alles noch schreibt.
Ich würde mich freuen wenn das klappt...mit der kleinen Runde.
Am Wochenende werden wir dann konkret planen ...
Grüße aus dem schönen Schwerte an der Ruhr
Bernd 8-)

Nissan Leaf Tekna Bj.2014 seit 12/2015
CityEl Targa: von1992 bis 2008
Stromerzeugung: 150kW-Windkraft + 2,77kW-Solarstrom auf dem Passivhaus installiert!
Benutzeravatar
Elektrobernd
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 16:00
Wohnort: 58239 Schwerte, Zum Mühlenstrang 14

Anzeige

Re: "E-Mobil-Ralley" in NRW / Sauerland

Beitragvon Suerter » Di 26. Jan 2016, 12:51

Hey Herr Nachbar,
so ein Additiv zur Tour de Ruhr, Solar Challenge Müsterland und "bergischem Kaffeekränzchen" ... nicht schlecht :)

1. Ja, habe ich Lust zu
2. Ist nett, Ladehalte muss man dann bei der Detailplanung mal schauen
3. Ja, wenn ich Zeit hätte ... schaffe es ja kaum noch zum Kaffeekränzchen :o
4. Dezenter Aufkleber auf Scheibe ist ok. Startgeld nur für die notwendigen gemeinsamen Aktionen ...
5. Nö
6. Ein kleiner Wettkampf ist ok
7. 21.05.16 ist der einzige im Mai der nnoch frei ist :-)
8. 04.06.16 geht unter Vorbehalt

Für die von weit her Anreisenden CEE-Lader würde ich in Schwerte meine DSK (32A) frei halten ;-) .

Viele Grüße
Andreas
ZOE R240 Intens (2015-)
Fiat 500 E (2013-)
City EL fact4 targa (2008-2012)
DSK 32 A CEE
6,5 kWp
Benutzeravatar
Suerter
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 7. Sep 2015, 10:33
Wohnort: Schwerte/Ruhr

Re: "E-Mobil-Ralleys" in NRW

Beitragvon eDiver » Di 26. Jan 2016, 14:49

250km + Anreise-km ... fuer Tesla+Co. nullproblemo ... fuer die Schukoladerfraktion wohl eher keine "Tagesfahrt"


Hier noch weitere E-Rallye-Termine


schon mal ganz frueh in der Aachener Ecke ...
Heinsberger E-Rallye 13.03.16 http://www.hs-emobil.de/
Ansprechpartner: Herr König
Kontakt-Telefon: +49 2452 15 22 06
Kontakt-Email: christian.koenig@alliander.com


BM-E-Ralley am 05.06.2016
http://www.fuer-moderne-energie.de/
Sie soll von Brühl über Knapsack, Gymnicher Mühle, EkoZet in Horrem, Terra Nova in Elsdorf nach Bergheim führen.
Sollten Sie Fragen oder Anregungen haben, erreichen Sie mich unter: 02271 93324 Hans Kanther...
Zur Teilnahme werden Autofirmen, Kommunen, kommunale Gesellschaften und Privatfahrer eingeladen.
Die Strecke umfasst ca. 65 km. Ausreichend Lademöglichkeiten werden vom Verein gestellt.
Benutzeravatar
eDiver
 
Beiträge: 105
Registriert: Fr 3. Jul 2015, 20:45

Re: "E-Mobil-Ralley" in NRW / Sauerland

Beitragvon horstman » Di 26. Jan 2016, 18:50

sehr coole Idee...

zu 1): ja, sehr gerne!!
zu 2): tolle Strecke, ich bin dabei!
zu 3): nein, die Tour ist gut, nächstes Jahr gerne durchs Bergische Land ....
zu 4): Aufkleber auf dem Auto-Fenster (für kostenloses Essen und Eintritt ins Museum) sind o.k.; Startnummern muss nicht sein
zu 5): Ein Pokal ist nicht notwendig
zu 6): Ich will keinen Wettkampf, lieber gemütliche Ausfahrt und gemeinsame Gespräche
zu 7): Achtung: Terminkollision mit Formel E Rennen in Berlin; es wäre doch schade wenn an einem Tag zwei E-Aktivitäten sind; ich fahre ehre nach Berlin
zu 8): kann ich teilnehmen
ZOE R 240 Intens in Neptun-Grau seit 04.12.2015
horstman
 
Beiträge: 57
Registriert: So 20. Sep 2015, 15:56
Wohnort: 42799 Leichlingen

Re: "E-Mobil-Ralley" in NRW / Sauerland

Beitragvon Gutemiene » Di 26. Jan 2016, 21:31

1. Wer hätte Lust auf so ein Event und würde teilnehmen?? Ich, gern!
2. Wie gefällt euch die Strecke "Ruhr-Lenne" und wäre dabei? O. K.
3. Würdet ihr nur kommen wenn es eine andere Strecke wäre! (Ich kann aber nur hier im näheren Umkreis was organisieren!)
4. Wollt ihr Aufkleber auf dem Auto (Scheibe) , oder zahlt ihr lieber in Startgeld (ca. 40-60EUR für Essen und trinken und Orga)! Egal
5. Ist ein Pokal oder Teilnehmerurkunde gewünscht? Nein
6. Wollt ihr lieber mit einem "kleinen Wettkampf" fahren (Fotoralley oder ähnliches) oder lieber nur gemeinsam fahren?? Nur so mal fahren
7. Ich könnte mir folgenden Termin vorstellen: 21.05.16 für mich eher schlecht
8. Ich könnte mir folgenden Termin vorstellen: 04.06.16 Auch noch nicht ganz sicher, kann nur recht kurfristig entscheiden

Viele Grüße aus Unna
Renault ZOE 2015 von 10/2015 bis 4/2017, ab 4/2017 ZOE Z.E.40
Reisebericht Ruhrgebiet - Südfrankreich als Buch: Lautlos unterwegs (seit Februar 2017 im Buchhandel), Internetseite dazu: http://www.lautlos-unterwegs.de
Benutzeravatar
Gutemiene
 
Beiträge: 20
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 19:50
Wohnort: Unna

Re: "E-Mobil-Ralley" in NRW / Sauerland

Beitragvon Elektrobernd » Di 26. Jan 2016, 21:35

Berlin ... Aachen, ich will doch nur ein kleines regionales Treffen machen.
Habe schon mehrmals gelesen "Nur keine Marathon -Veranstaltung" (in meinen PNs)
Da kommen -bisher- nur Leute aus der Region die auch nicht bus nach Berlin fahren werden. Bisher gibt es noch nicht einmal Bedarf an Übernachtungen, glaube ich!
Wir gucken mal wer sich hier noch meldet und dann diskutieren wir den Rahmen. ;-)
Alles weitere wird sich zeigen!
Grüße aus dem schönen Schwerte an der Ruhr
Bernd 8-)

Nissan Leaf Tekna Bj.2014 seit 12/2015
CityEl Targa: von1992 bis 2008
Stromerzeugung: 150kW-Windkraft + 2,77kW-Solarstrom auf dem Passivhaus installiert!
Benutzeravatar
Elektrobernd
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 16:00
Wohnort: 58239 Schwerte, Zum Mühlenstrang 14

Re: "E-Mobil-Ralley" in NRW / Sauerland

Beitragvon zoe_do » Di 26. Jan 2016, 22:22

Hi Bernd,
sehr schöne Idee.

Falls die Familie mitspielt:

1. Wer hätte Lust auf so ein Event und würde teilnehmen? Ich/wir
2. Wie gefällt euch die Strecke "Ruhr-Lenne" und wäre dabei? Klingt sehr gut. Dabei.
3. Würdet ihr nur kommen wenn es eine andere Strecke wäre! (Ich kann aber nur hier im näheren Umkreis was organisieren!)
4. Wollt ihr Aufkleber auf dem Auto (Scheibe), oder zahlt ihr lieber in Startgeld (ca. 40-60EUR für Essen und trinken und Orga)! Startgeld ist ok.
5. Ist ein Pokal oder Teilnehmerurkunde gewünscht? Nö.
6. Wollt ihr lieber mit einem "kleinen Wettkampf" fahren (Fotoralley oder ähnliches) oder lieber nur gemeinsam fahren? Einfach nur fahren und quatschen.
7. Ich könnte mir folgenden Termin vorstellen: 21.05.16 - passt aktuell
8. Ich könnte mir folgenden Termin vorstellen: 04.06.16 - passt aktuell

Viele Grüße aus Dortmund
ZOE Intens
zoe_do
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 26. Nov 2014, 22:25

Re: "E-Mobil-Ralley" in NRW / Sauerland

Beitragvon axion03 » Fr 29. Jan 2016, 00:49

Hallo Bernd,

Sehr gute Idee,
klar dass man als Sauerländer dabei ist. Den Vorschlag von jensbens kann ich nur unterstützen. 10 Ladestationen von RWE in Belecke sollte man nicht ignorieren und links liegen lassen.

Grüße

Martin
BMW i3 REX
Benutzeravatar
axion03
 
Beiträge: 2
Registriert: So 27. Sep 2015, 12:49

Re: "E-Mobil-Ralley" in NRW / Sauerland

Beitragvon Yorch » Fr 29. Jan 2016, 07:10

Moin,

1 Wer hätte Lust auf so ein Event und würde teilnehmen??
Grundsätzliches Interesse definitiv vorhanden.
2 Wie gefällt euch die Strecke "Ruhr-Lenne" und wäre dabei?
Klingt idyllisch.
3 Würdet ihr nur kommen wenn es eine andere Strecke wäre! (Ich kann aber nur hier im näheren Umkreis was organisieren!)
Hauptsache in der Nähe und keine "Marathonfahrt".
4 Wollt ihr Aufkleber auf dem Auto (Scheibe) , oder zahlt ihr lieber in Startgeld (ca. 40-60EUR für Essen und trinken und Orga)!
Ich zahle auch gerne einen "angemessenen" Obolus, fordere auch kein 5-Gänge-Menü, denn es soll ja bezahlbar bleiben.
Ein Zeichen der Zusammengehörigkeit wäre aber auch nicht schlecht, aber dann nur auf die Scheibe, nicht auf den Lack.
5 Ist ein Pokal oder Teilnehmerurkunde gewünscht?
Brauche ich weder noch.
6 Wollt ihr lieber mit einem "kleinen Wettkampf" fahren (Fotoralley oder ähnliches) oder lieber nur gemeinsam fahren??
Lieber eine gemütliche Ausfahrt ohne Wettkampf.
7 Ich könnte mir folgenden Termin vorstellen: 21.05.16
Prinzipiell ja, muss aber noch geklärt werden.
8 Ich könnte mir folgenden Termin vorstellen: 04.06.16
Prinzipiell ja, muss aber noch geklärt werden.
Yorch
 
Beiträge: 306
Registriert: Fr 7. Mär 2014, 20:56
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: "E-Mobil-Ralley" in NRW / Sauerland

Beitragvon Elektrobernd » Fr 29. Jan 2016, 10:30

axion03 hat geschrieben:
Sehr gute Idee,
klar dass man als Sauerländer dabei ist. Den Vorschlag von jensbens kann ich nur unterstützen. 10 Ladestationen von RWE in Belecke sollte man nicht ignorieren und links liegen lassen.


So sehe ich das auch, Martin. Also, die Idee ist dann :
Wir folgen der Ruhr und dann, ab Arnsberg, folgen wir der Möhne um in Belecke zu tanken. Das sind dann von Schwerte aus ca. 70 Kilometer! Da werden wir dann, in der Nähe der Ladesäulen (sofern wir da dran kommen, aber ich gehe mal davon aus) lecker Pizza essen gehen. Ich würde auch eine Werksbesichtigung von Infinion/Siemens bevorzugen, mal sehen!

Dann habe ich für den Nachmittag drei Varianten:
1) Weiter über Meschede dann Lennestadt und entlang der Lenne zurück nach Schwerte (130km)

2) mit einem "Schlenker vorbei am "Erzbergbaumuseum und Besucherbergwerk" in Ramsbeck, da eine Führung durchs Museum und dann weiter nach Meschede und durchs Lennetal zurück nach Schwerte (146km)

3) Oder eben doch bis zur Ruhrquelle (Winterbegr) weiter zur Lennequelle und dann immer bergab entlang der Lenne. Das wären dann aber noch 175Kilometer. Wäre ja vielleicht eine Option, wenn wir in der "Mitte " noch ein Museum finden, wo geladen werden kann. Ich habe da gerade eine Anfrage laufen..... mal sehen!

Beide Termine sind ja gleich gut, wie ich feststelle. Von den 7 Rückmeldungen bisher, kann mal der Eine nicht, mal der Andere nicht. Also ich würde mich ja fast auf den 21.05. festlegen! Da gab es weniger "evtl. kann ich" - Rückmeldungen!
Sicher werden wir noch ein paar mehr, einige überlagen sicher noch oder können so weit im voraus nicht planen!

Einen Wettkampf oder gar einen Pokla/Teilnahmebescheinigung möchten die meisten nicht! Dann wir die Organisation auch nicht so aufwendig! Jeder zahlt sein Essen und seinen Strom selbst, da müssen wir nur noch sehen, dass wir nicht zu viele Fahrzeuge werden um wirklich alle nachladen zu können!

Als eine nette Ausfahrt mit 10-12 Fahrzeugen am 21.05.16, mich würde es freuen! Wer dann noch Abends weit nach Hause muss, kann bei mir an einer 11kW/Typ2 Dose nachladen.

So ist der Stand der Dinge! Ich würde mich freuen, wenn das alles so klappt.
Grüße aus dem schönen Schwerte an der Ruhr
Bernd 8-)

Nissan Leaf Tekna Bj.2014 seit 12/2015
CityEl Targa: von1992 bis 2008
Stromerzeugung: 150kW-Windkraft + 2,77kW-Solarstrom auf dem Passivhaus installiert!
Benutzeravatar
Elektrobernd
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 27. Nov 2015, 16:00
Wohnort: 58239 Schwerte, Zum Mühlenstrang 14

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Veranstaltungen Deutschland

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast