Di, 18.10. Stuttg. E-fahrer Treff; Lebt die Brennstoffzelle

Di, 18.10. Stuttg. E-fahrer Treff; Lebt die Brennstoffzelle

Beitragvon Dr.Mabuse » Mo 17. Okt 2016, 18:01

Hallo

Die nächsten Treffen mit Vortrag finden am Di, 18.10. ab 17 Uhr der Mäulesmühle statt.

Referent: Harald Fischer von Bosch: Lebt die Brennstoffzelle Vortragsbeginn um 19 Uhr

Voraussichtlich haben wir einen Toyota Mirai und einen Hundai IX35 zum ansehen/fahren da.

Die Brennstoffzelle leitet die zweite Jahreshälfte in unserer Vortragsreihe ein. Nicht unumstritten bei Elektromobilisten, von manchen gar als „Foolcell“ verfemt.
Aber ist die Brennstoffzelle wirklich tot?
Halrald Fischer von Bosch Enegineering bringt uns auf den aktuellen Stand und beantwortet uns folgende Fragen: Elektromobilität jenseits der 100 Prozent Batteriespeicherfahrzeuge?
Was passiert in Asien? Warum setzt Toyota auf die Brennstoffzelle? Und warum kann das die Zukunft sein? Im Anschluss wird es sicher eine spannende Diskussion geben.


Adresse: Restaurant Mäulesmühle
Mäulesmühle 2
70771 Leinfelden-Echterdingen- (Ortsteil Musberg)

Hier treffen sich Elektrofahrer(innen) & Interessent(inn)en zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch.
Unser Treffpunkt existiert dort seit 06/2012 mit 50+ Personen/Abend. (Wir waren auch schon 100 Personen).
Dort gibt es auch die Möglichkeit, sein E-Fahrzeug zu laden.

Mitzubringender Anschluß: CEE blau 16A 230V!

Von älteren E-Fahrzeugen über neue E-Fahrzeuge wie Tesla Model-S, Renault-Zoe und Nisan-Leaf bis über E-Roller & Pedelec sind die unterschiedlichsten Fahrzeuge da.
Wir empfangen auch oft Gäste aus überregionalen Regionen, die elektrisch anreisen.
Hier lassen sich viele Erfahrungen im Alltag und bei elektrischen Langstrecken sehen.

Die Eckpunkte des Einzugsgebietes unserer Veranstaltung erstreckt sich von Westerwald, Erfurt, Voralberg bis nach Wien!
Ich möchte Sie herzlich einladen, an unseren Veranstaltungen teilzunehmen.

Gäste sind jederzeit willkommen!!

Herzliche Grüße Daniel
Dr.Mabuse
 
Beiträge: 51
Registriert: Mi 5. Feb 2014, 20:04
Wohnort: Güglingen

Anzeige

Re: Di, 18.10. Stuttg. E-fahrer Treff; Lebt die Brennstoffze

Beitragvon Wengerter » Mo 17. Okt 2016, 18:39

Mal sehen, vielleicht kann ich mich von einer Geburtstagsfeier loseisen und als blutiger Anfänger einmal bei der Runde gastieren 8-)
Benutzeravatar
Wengerter
 
Beiträge: 64
Registriert: Sa 13. Aug 2016, 11:24
Wohnort: an der Teck

Re: Di, 18.10. Stuttg. E-fahrer Treff; Lebt die Brennstoffze

Beitragvon smart_ninja » Mi 19. Okt 2016, 15:49

Hier noch die Fotos von dem spannenden Abend in der Mäulesmühle
https://flic.kr/s/aHskJVUYXz
smart-ed EZ 04/2013
Benutzeravatar
smart_ninja
 
Beiträge: 537
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 05:59
Wohnort: Stuttgart

Re: Di, 18.10. Stuttg. E-fahrer Treff; Lebt die Brennstoffze

Beitragvon Joe-Hotzi » Fr 11. Nov 2016, 19:24

Interessante Sache und technische Meisterwerke sind die H2-BSZ-Autos auf jeden Fall. Aber zukunftsträchtig?!?

Schon der auf den Bildern mehrmals sichtbare voluminöse H2-Drucktank sollte die Erkenntnis sprießen lassen, dass eine Raumökonomie wie im reinen E-Auto (Akku im Unterboden) schlicht technisch nicht realisierbar ist. Höchstdrücke von 700bar (Grenze des technisch umsetzbaren) erfordern nun einmal Druckbehälter nahe der Kugelform ...
Auch die Bilder von den Vorträgen beziehen sich interessanterweise vor allem auf stationäre (!!!) Anwendung - wo keine Höchstdrucktanks benötigt werden.

Mobiler Wasserstoff ist m.E.n. heute schon "tot", wird aber wohl gerade wieder massiv von den Lobbyisten forciert. Wie war das doch?
Rekord: 2160 km mit Wasserstoff – Hyundai ix35 FCEV. Den Beitrag muss man genüsslich und zwischen den Zeilen lesen - und evtl. meinen Kommentar ...
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1096
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11


Zurück zu Veranstaltungen Deutschland

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste