Berlin 23. Mai - Weltrekord Parade zur FIA Formel E

Re: Berlin 23. Mai - Weltrekord Parade zur FIA Formel E

Beitragvon midimal » So 24. Mai 2015, 21:36

André hat geschrieben:
...wo waren eigentlich die Kia Soul's???

DSC_0054.JPG


Ich habe keinen einzigen gesehen!
Auch die MB B-Klasse ED waren mager "vertreten" - ich habe 3 gezählt!
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 5980
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 21:49
Wohnort: Hamburgo

Anzeige

Re: Berlin 23. Mai - Weltrekord Parade zur FIA Formel E

Beitragvon Cavaron » So 24. Mai 2015, 22:29

Schon gesehen? Auf Flickr ist jedes einzelne der 577 E-Fahrzeuge der Reihe nach abgebildet:
https://www.flickr.com/photos/98627878@N06/17851155548/in/album-72157652959649329/

Bjoern Nyland ist leider durch seine riesige DashCam verdeckt, aber auf dem Bild vom Auto vor ihm sieht man ihn etwas:
https://www.flickr.com/photos/98627878@N06/18045337635/in/album-72157652959649329/

Und noch ne doofe Frage - kriegen wir eigentlich Urkunden oder sowas?
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Berlin 23. Mai - Weltrekord Parade zur FIA Formel E

Beitragvon PowerTower » Mo 25. Mai 2015, 08:59

Selbst wenn der Weltrekord aufgrund irgendwelcher Ungereimtheiten nicht geknackt wird, hat sich der Tag auf jeden Fall gelohnt. War ein wirklich tolles Event und dank dem Zivan NG9 konnte ich endlich mal testen wie es ist, ein 14 Jahre altes Elektroauto in einer Stunde zu 80% aufzuladen. Da erkennt man sein eigenes Fahrzeug nicht mehr wieder. Nur die Rückreise war etwas unentspannt, nachdem die Ladesäule am Tropical Islands bereits voll belegt war und ich mit 5 km Restreichweite da auch nicht mehr weg kam.

Was mich etwas stört ist die Tatsache, dass man neugierige Besucher leider nicht in die beiden Hangars gelassen hat. Einerseits natürlich verständlich, aber wo sonst hätten sie einen besseren Blick in die kaufbaren Fahrzeuge und die große bunte Modellvielfalt bekommen können? Vielleicht hätte sich das ein oder andere Gespräch ergeben. Elektromobilität sollte zum anfassen und erleben sein, etwas bei dem man selbst mitmachen kann. Nicht nur etwas, was man sich von einer Tribüne anschauen muss.

Wie dem auch sei, es war einfach ein klasse Tag und es ist immer wieder schön, sich mit Gleichgesinnten auf einem Level unterhalten zu können. Hier auf Arbeit gilt nun wieder "back to the roots" und weiterhin die alte Vorurteilsleier anhören. Selbst dass es sogar Karten für die Sitzplatztribüne gab war bemerkenswert, ich hatte fest mit Stehplatztickets gerechnet. Und ebenso hatte ich mit einer Tribüne für Stehplatzbesucher gerechnet, aber so haben die ja fast gar nichts gesehen außer Beton.

Großen Dank an die Organisatoren und Helfer!
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4308
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Berlin 23. Mai - Weltrekord Parade zur FIA Formel E

Beitragvon Greenhorn » Mo 25. Mai 2015, 15:42

Mir hat die ganze Aktion gut gefallen und es hat Spaß gemacht dabei gewesen zu sein.

Die Organisation hat für eine Menge von fast 600 Fahrzeugen, die auf so kleinem Raum gehandelt werden mussten, sehr gut geklappt. Das es Probleme mit den Abständen gab, lag nur daran, dass weder im Vorfeld noch beim Briefing darauf hingewiesen wurde, das dies Voraussetzung für den Weltrekord ist. Dazu gab es das Briefing nur in deutsch. In englisch hätte es vielleicht den Fahrern die ja aus ganz Europa kamen geholfen.
Die Kabelrampen waren mit Sicherheit kein Hindernis. Wer bei den hüppelchen Angst um sein Auto hatte und es danach nicht geschafft hat auf seinen Vordermann aufzuschließen und den Kontakt zu halten, sorry :roll:
Die strecke war so breit und leicht zu fahren, da hätte man Tempomat auf 45 km/h stellen können. Die Spitzkehre vielleicht nicht, aber alles andere war doch locker zu fahren.
Das Problem war doch eher, dass die Leute genau das getan haben, was vorher im Briefing als zu unterlassen genannt wurde: Bremsen und winken, unnötig beschleunigen und Kameras/Handys in der Hand des Fahrers und während der Runde filmen anstatt Kurven zu fahren.

Ich war erstaunt,dass auf dem Flugfeld so viel los war. Es waren eine Menge Menschen unterwegs und die Veranstalter haben wohl selber nicht damit gerechnet. 5 Freßbuden für 20.000 Besucher brauchte schon viel Geduld.

Faszinierend fand ich auf einem Motorsportereignis zu sein und sich normal unterhalten zu können. Kein krach (außer die Musik vom DJ)

Schwachsinn hoch drei dagegen: Da spielen die doch beim Start der Formel E über Lautsprecher Motorsound ein. Das war sowas von daneben.

Für uns war es ein super Wochenende mit vielen tollen Gesprächen, neuen Kontakten und viele bekannte Gesichter getroffen. Ich habe zwar ein Problem die Namen und Gesichter langsam alle zu ordnen, aber so ist das mit fast 50 ;)
Ich hoffe wir haben den Weltrekord.
Mein Leaf ist sogar in dem Reuters Video rechts neben dem orangenen i3.

Anbei noch ein paar Impressionen von mir.
Dateianhänge
P1000516.JPG
P1000520.JPG
P1000503.JPG
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4148
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Berlin 23. Mai - Weltrekord Parade zur FIA Formel E

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 25. Mai 2015, 18:57

Greenhorn hat geschrieben:
Die Kabelrampen waren mit Sicherheit kein Hindernis. Wer bei den hüppelchen Angst um sein Auto hatte und es danach nicht geschafft hat auf seinen Vordermann aufzuschließen und den Kontakt zu halten, sorry :roll:

Die Kabelrampen waren für die Autos kein Hindernis, aber sie wurden zu einem solchen aufgebauscht. Vielleicht ist es an Dir vorbei gegangen, aber allen Model S-Fahrern (weil die Model S so schwer sind) wurde wieder und wieder eingeschärft: 10 km/h! Nicht bremsen! Nicht beschleunigen! Falls wir eines der in den Kanälen verlegten Fernseh-Kabel stören: Weltrekordabbruch!! :evil:

Es war von Anfang an klar, dass diese Drohungen dazu führen mussten, dass die Kabelkanäle zum realen Hindernis für eine gleichmäßige Parade werden.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2142
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: Berlin 23. Mai - Weltrekord Parade zur FIA Formel E

Beitragvon Greenhorn » Mo 25. Mai 2015, 19:36

hab ich nicht mitbekommen. Aber unsere Autos, egal welche, beschleunigen nun alle nicht schlecht. Die Einfahrt auf den Kurs war eine langgezogene Kurve. auf dem Stück an den vorfahrenden aufzuschließen sollte kein Problem sein.

Aber ist nun egal. Ist Geschichte und wir hoffen auf eine Positive Bestätigung für den Weltrekord.

Spaß hatten wir wohl alle.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4148
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Berlin 23. Mai - Weltrekord Parade zur FIA Formel E

Beitragvon PowerTower » Mo 25. Mai 2015, 20:28

Vor mir fuhr ein Tesla, der auch mal seine Pferde auf der Strecke hat spielen lassen. Beim besten Willen, da konnte ich einfach nicht mithalten. :lol:
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4308
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Berlin 23. Mai - Weltrekord Parade zur FIA Formel E

Beitragvon eDEVIL » Mo 25. Mai 2015, 22:37

Klar, aber der eGolf hinter mir hätte ja mit nem Zoe locker mithalten können.
Wo ist der nur?

missing_e_golf.jpg


Das die 15m Abstand kriegsentscheidend sind, wußt ich nocht, obwohl ich am Tag vorher zur Probe war.
Schan wa mal. Wenn Start udn Zoel nur entscheidend sind, wäre das ja kein problem.

Das mit der Rampe war shcon ein reales Problem. Eine mußte wohl viermal geflickt werden...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Berlin 23. Mai - Weltrekord Parade zur FIA Formel E

Beitragvon Cavaron » Sa 30. Mai 2015, 15:21

Ach ja, vor einer Woche - schön war's:
https://www.youtube.com/watch?v=R4B0p9mf3hg

Endlich mal die Zeit gefunden den Clip zu bearbeiten und online zu stellen. Sind die ActiveE-Fahrer von min. 8:10 zufällig hier im Forum? :lol:
Cavaron
 
Beiträge: 1537
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Berlin 23. Mai - Weltrekord Parade zur FIA Formel E

Beitragvon IckeDer » Di 2. Jun 2015, 23:36

Jiipppiiiieeee, bei dem Video bei 4:50 hinter dem Gelber Roadster, huscht meine weisse Wolke vorbei :D
Und auf dem ersten Foto mit dem 3 Roadstern, steht mein Wölkchen auch dahinter :P :lol:

Fand das auch voll witzig, wir hatten einen Golf gesehen der mir aus einem Beitrag bekannt vorkam, aufgefallen war er mir eigentlich nur wegen seinen Schwarzen seiten scheiben, überlege die ganze zeit.... jetzt werden se schwarz...egal :lol: , aber dieser Golf hatte, ich glaube 18 zöller drauf^^ na wer schreit "hier hier hier....", kann sich noch jemand an den Beitrag erinnern, da stand er auf großen Schuhen und hatte auch ein ganzes stück anreise hintersich.
IckeDer
 
Beiträge: 67
Registriert: Di 28. Apr 2015, 07:29

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Veranstaltungen Deutschland

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast