3. Erlebnis EMobilität Nordhessen in Schwalmstadt

Re: 3. Erlebnis EMobilität Nordhessen in Schwalmstadt

Beitragvon ev4all » Sa 5. Sep 2015, 22:26

Blast der EAM mal den Marsch morgen wegen der hochtrabend angekündigten Verschwendung von Steuergeldern für Diskriminierungslader: viewtopic.php?t=12576. Wenn ich mich morgen noch nicht wieder abgeregt habe, komme ich auch gerne selbst noch vorbei.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1286
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Anzeige

Re: 3. Erlebnis EMobilität Nordhessen in Schwalmstadt

Beitragvon Major Tom » So 6. Sep 2015, 16:49

Ja, eine gut organisierte Veranstaltung. Sogar schnelle und genügend Ladeplätze waren da.
Fand ich gut, da haben sich die richtigen Leute die richtigen Gedanken gemacht.

Bilder kommen noch - zumindest ein paar.

Erinnert mich bitte das nächste Mal daran nicht mehr auf eine Veranstaltung zu gehen, bei der Politiker reden.
Der Vortrag des Herrn Staatssekretär war nur politisches blabla. Das übliche Gelaber - Leitmarkt, Forschung, tolle Industrie...
Ich kann es nicht mehr hören.

Auch bei dem Referenten von E-Wald war ich nicht begeistert. O-Ton 'Roaming wird überbewertet'.
Die kritische Frage warum denn E-Wald ein neues Abrechnungssystem entwickelt und nicht ein bestehendes System integriert wurde abgewürgt und ausweichend beantwortet.

Leider waren bei der Messe dann gefühlt 95% der Menschen bereits Elektroautofahrer und nur 5% 'normale' Besucher.
Es bleibt wohl schwierig potentielle Interessenten zu erreichen. Gut, das Wetter war am Anfang nicht so toll.
Ich hoffe es war am Sonntag etwas mehr los.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1017
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Re: 3. Erlebnis EMobilität Nordhessen in Schwalmstadt

Beitragvon -Marc- » So 6. Sep 2015, 18:04

Ich fand es klasse organisiert außer das man sich auf die Ladesäulen immer weniger verlassen kann

Aber :D :!:

Wir sind ja flexibel bis jetzt hat immer jeder Strom bekommen ;)

Bilder hab ich auch nicht vom So.

Aber ich habe genug Gäste gefahren und fahren lassen und jede Menge Aufklärung betrieben

Zu den Politikern sage ich nur lass sie Forschen und wir machen es halt einfach schon alles heute ;)

Ich finde diese Veranstaltung sucht seines gleichen und braucht sich nicht zu verstecken wir freuen uns alle bestimmt ganz doll auf nächstes Jahr ;)


Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2178
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Re: 3. Erlebnis EMobilität Nordhessen in Schwalmstadt

Beitragvon mhf2 » So 6. Sep 2015, 19:08

Danke Marc für das Lob,
wir werden uns bemühen es jedem gerecht zu machen und vor allem jedes Jahr besser zu werden.

Michael (Organisation Ausfahrt)
VW e-Up! seit 04.03.2015 E-Kennzeichen seit 19.10.2015 PV Anlage seit 01-2015
Benutzeravatar
mhf2
 
Beiträge: 167
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:23

Re: 3. Erlebnis EMobilität Nordhessen in Schwalmstadt

Beitragvon EAM » So 6. Sep 2015, 20:01

Vielen Dank an alle Unterstützer der Veranstaltung und auch Danke für Eure Rückmeldungen. Ich hoffe, dass alle wieder gut zu Hause angekommen sind.
Gruss Thomas K.
EAM
 
Beiträge: 16
Registriert: Sa 1. Nov 2014, 19:28

Re: 3. Erlebnis EMobilität Nordhessen in Schwalmstadt

Beitragvon Mike » So 6. Sep 2015, 21:56

Danke an die Organisatoren für die gelungene Veranstaltung :!:
Das Laden war wieder bestens organisiert, und es gab viele nette EV-Fahrer zum fachsimpeln. :D
Leider musste ich viel zu früh wieder abreisen.

Major Tom hat geschrieben:
Erinnert mich bitte das nächste Mal daran nicht mehr auf eine Veranstaltung zu gehen, bei der Politiker reden.
Der Vortrag des Herrn Staatssekretär war nur politisches blabla. Das übliche Gelaber - Leitmarkt, Forschung, tolle Industrie...
Ich kann es nicht mehr hören.

Stimmt leider und auf direkte Fragen wird nicht geantwortet. Aber dafür können natürlich die Veranstalter nichts.
Samstag ist meist wenig Publikum da. Sonntags ist da schon mehr los.

Wie lief die Ausfahrt ab? Wurde in "Kolonne" gefahren?
Ich konnte leider dieses mal nicht daran teilnehmen. :(
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion reserviert
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2150
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 11:08
Wohnort: D-Hessen

Re: 3. Erlebnis EMobilität Nordhessen in Schwalmstadt

Beitragvon Firehowk » So 6. Sep 2015, 22:13

Ich wäre auch gerne dabei gewesen. Leider war aber der CHAdeMO in Kassel an der EAM Konzernzentrale gestört. Eigentlich hatte ich ja die Info das der Pförtner den Lader resetten könne. Leider wusste der anwesende Pförtner von nichts. Ende vom Lied war 3 Stunden laden und wieder nach Hause fahren. Schade wäre auch gerne ich Schwalmstadt gewesen..... (war übrigens schon das 2te mal das ich an diesem CHAdeMO fest hing. Beim ersten mal war ich selbst Schuld war hier im Forum gemeldet das der Lader nicht funktionierte........

Gruß
Andreas
Benutzeravatar
Firehowk
 
Beiträge: 378
Registriert: Sa 2. Mai 2015, 13:27

Re: 3. Erlebnis EMobilität Nordhessen in Schwalmstadt

Beitragvon ev4all » So 6. Sep 2015, 22:23

Das ist ja ärgerlich. Wenn ich das lese, bin ich froh, dass ich mich nicht auf den Weg gemacht habe.
≡ | Zoe Q90 (2017-) | Brammo Empulse (2014-) | Zoe Q210 (2016-17) | Nissan Leaf (2013-16) | Flyer X S-Pedelec | 9,5 kWp PV
Benutzeravatar
ev4all
 
Beiträge: 1286
Registriert: So 9. Jun 2013, 10:02
Wohnort: Solling

Re: 3. Erlebnis EMobilität Nordhessen in Schwalmstadt

Beitragvon ElektroAutoPionier » Mo 7. Sep 2015, 11:41

Nach dem großen Medien- und Politikeraufgebot am Samstag in Kirchheim, bin ich doch ein wenig von der EAM enttäuscht, dass dort keine Triplelader 50/50/43 aufgestellt werden. Ich erinnere nur daran, dass andere Firmen und Städte das einfach machen, auch wenn es dann nicht nach den Richtlinien der SLAM geht. Ich habe mir fest vorgenommen jetzt auf TESLA zu sparen, egal was es wird. Es kann ein gebrauchtes Model S oder später Model 3 werden. Aber wenn ich dieses Hin und Her immer lese, dann sehe ich, dass TESLA als einziges Unternehmen es ernst meint mit der Mittel- und Langstreckentauglichkeit. Was will ich mit 50 KW CCS oder CHADEMO, wenn ich über Type2 135 KW schicken kann! Die Technik, die jetzt aufgebaut wird, ist doch in 2 Jahren überholt und dann? Man baut doch jetzt schon zukunftsicher 100 KW-Lader, auch wenn das nur von KIA im Moment genutzt werden kann! Der Sprung von 50KW nach 100KW kann doch preislich nicht so groß sein. Ist es bei 11 auf 43 KW AC doch auch nicht. Oder ist die Gleichstromtechnik wirklich so teuer?
Renault Zoe Zen mit Rückfahrkamera aus F, EZ 07/2013, Import 06/2014,
TESLA Model S85 mit Pano, Doppellader, EZ 02/2014, gekauft: 01/2016,
seit dem 04.01.2016 keinen Verbrenner mehr im Haushalt.
Mehr als 90000 km rein elektrisch gefahren.
Benutzeravatar
ElektroAutoPionier
 
Beiträge: 1278
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:07
Wohnort: Nieheim

Re: 3. Erlebnis EMobilität Nordhessen in Schwalmstadt

Beitragvon Major Tom » Mo 7. Sep 2015, 12:42

Auf meiner Homepage gibt es ein paar Bilder http://www.aich.de

Ich wäre schon mit einem Netz an 50 kW Trippellader zufrieden.
Diese dann in 5-10 Jahren auf 100 kW aufzurüsten solle kein Problem sein (wer weiß, was technisch bis dahin möglich ist).

In Bezug auf die Voträge in Schwalmstadt komme ich zu folgendem Ergebnis:
Das, was aber aktuell in Deutschland in Sachen Elektromobilität läuft ist allerdings nur noch lächerlich. Da werden hunderte Millionen Steuergeldern verschwendet um Forschungen zu unterstützen, die kein Mensch braucht.

Mit diesem Geld wäre es schon möglich gewesen genügend Schnelllader an den Autobahnen zu errichten und den Strom dazu auf Jahre hinaus zu verschenken. Ich denke das wäre bereits Förderung genug gewesen.

Aber ich bin froh, dass ich (vielleicht) bald auf den nicht vorhandenen Busspuren fahren darf - allerdings nur, wenn ich mir vorher noch ein neues Kennzeichen hole.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah)
Benutzeravatar
Major Tom
 
Beiträge: 1017
Registriert: So 26. Jan 2014, 18:29

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Veranstaltungen Deutschland

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste