18.10.2018: #WelcomeTesla für Gigafactory in der Lausitz

18.10.2018: #WelcomeTesla für Gigafactory in der Lausitz

Beitragvon Volker.Berlin » Mo 8. Okt 2018, 21:14

42904286_337285543504574_966829105771184128_o.jpg

:arrow: https://www.welcome-tesla.com/de/
:arrow: https://www.facebook.com/welcometesla

#WelcomeTesla hat geschrieben:
Tesla hat als weltweiter Innovationstreiber der e-Mobilität seine Pläne zu einer Tesla Gigafactory Europe verkündet. Laut einem Tweet von Elon Musk ist Deutschland der favorisierte Standort. [...] Einzigartig in ganz Europa ist nun aber eine soziale Bewegung der Lausitz unter dem Motto #WelcomeTesla. Sie kommt von unten, von Lausitzer Bürgern und Multiplikatoren aus der Wirtschaft. Sie macht klar, warum die Lausitz der beste Standort in Europa ist und formuliert eine klare Forderung an Bund und Länder, hier den vielfachen Zusagen für eine Strukturentwicklung und nachhaltige Ansiedlungspolitik in der Lausitz nachzukommen.

Eine Tesla Gigafactory Europe würde der Lausitz genau die Wertschöpfungskette zurückgeben, die ihr die Politik mit dem Kohleausstieg nehmen wird.


18.00 Einlass

ab 18.10 Probefahrten mit verschiedenen Tesla Modellen und freies Fahren

18.45 Begrüßung

18.55 Welcome Tesla Song

19.00 Videobotschaft von Tesla (angefragt)

19.10 Lichtimpuls mit Taschenlampen und Scheinwerfern, die die Menschen mitbringen

19.30 Ende

Anmeldung: Um die Teslaparade und das freie Fahren besser planen zu können, bitten wir um vorherige Anmeldung unter sekretariat-cottbus@bvmw.de mit folgenden Informationen: Anzahl der Fahrzeuge / Fahrzeugtyp / Tel. Nr.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2556
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige

Re: 18.10.2018: #WelcomeTesla für Gigafactory in der Lausitz

Beitragvon Tho » Di 9. Okt 2018, 06:38

Sind nur Tesla willkommen oder darf man auch mit andere eMobilen aufschlagen?
Bringt jemand eine Nachtflugtaugliche Drohne mit? Klingt spannend, endlich mal etwas anderes als Kohlejobs retten zu wollen :)
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 7098
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: 18.10.2018: #WelcomeTesla für Gigafactory in der Lausitz

Beitragvon Volker.Berlin » Di 9. Okt 2018, 07:53

Ich weiß tatsächlich nicht mehr, als auf der Website steht. Auf Facebook steht wohl noch etwas mehr, aber das nutze ich nicht... Im Zweifelsfall einfach mal eine Anfrage an die genannte Email-Adresse richten! Bitte lass uns hier wissen, was Du dabei erfährst.

Genau, ich halte die Idee für absolut unterstützenswert, allein schon um der Lausitz eine "Zukunft nach der Braunkohle" zu sichern. Sich als E-Fahrer, womöglich noch aus der Region, für einen Standort einer Gigafactory in der Lausitz zu engagieren, macht doppelt und dreifach Sinn!
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2556
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: 18.10.2018: #WelcomeTesla für Gigafactory in der Lausitz

Beitragvon harlem24 » Di 9. Okt 2018, 08:00

Soll ich jetzt gehäßig sein und sage, dass das mit dem Umschulen von Bergbau auf Elektronikmontage schon bei Benq nicht funktioniert hat?
Nein, bin ich nicht...;)
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 4653
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: 18.10.2018: #WelcomeTesla für Gigafactory in der Lausitz

Beitragvon tomas-b » Di 9. Okt 2018, 08:07

harlem24 hat geschrieben:
Soll ich jetzt gehäßig sein und sage, dass das mit dem Umschulen von Bergbau auf Elektronikmontage schon bei Benq nicht funktioniert hat?
Nein, bin ich nicht...;)


Geht ja auch nicht um die Umschulung der Bergbau-Mitarbeiter sondern um eine Perspektive für die Jugend. Die sonst zukünftig abwandert, wenn es in der Region keine lukrativen und interessanten Ausbildungs- und Arbeitsplätze gibt.

Die Bergbauer gehen zum Großteil in den nächsten Jahren in den Ruhestand oder werden sich um die Renaturierung kümmern...
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)
Benutzeravatar
tomas-b
 
Beiträge: 759
Registriert: Di 25. Okt 2016, 19:41
Wohnort: Zossen (Dabendorf)

Re: 18.10.2018: #WelcomeTesla für Gigafactory in der Lausitz

Beitragvon Volker.Berlin » Di 9. Okt 2018, 08:13

Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2556
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: 18.10.2018: #WelcomeTesla für Gigafactory in der Lausitz

Beitragvon Volker.Berlin » Do 11. Okt 2018, 11:22

Ich werde wohl hinfahren und könnte noch eine Mitfahrgelegenheit ab Berlin anbieten! Bei Interesse bitte PN.
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2556
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: 18.10.2018: #WelcomeTesla für Gigafactory in der Lausitz

Beitragvon Volker.Berlin » Di 16. Okt 2018, 13:12

Für die Anreise schlage ich WelcomeTesla als Glympse-Tag vor. Ich werde um ca. 15 Uhr von Berlin aus aufbrechen (übermorgen!).
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2556
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Re: 18.10.2018: #WelcomeTesla für Gigafactory in der Lausitz

Beitragvon TeeKay » Di 16. Okt 2018, 14:07

Die Lausitzer sollten erstmal die New Yorker und Einwohner von Sparks fragen, wie zufrieden sie mit der subventionierten Ansiedlung sind. New York setzte ne Dreiviertel-Milliarde in den Sand für SolarCities in Abwicklung befindliche Fabrik.

Sparks, die der Gigafactory 1 näheste Stadt, hat dank Gigafactory diverse Probleme. Die Mieten stiegen stark, weil viele neue, gut bezahlte Arbeitnehmer von außerhalb in die Stadt kamen. Alteinwohner werden obdachlos. Die vielen Steuererleichterungen und Subventionen für die Gigafactory führten zur Reduzierung der Ausgaben für öffentliche Daseinsfürsorge. Die Schulen sind überfüllt, Buslinien mussten gestrichen werden.

Den Artikel, in dem über Teslas zugesagte Zuwendungen zur Feuerwehr berichtet wurde, finde ich leider nicht mehr. In diesem Jahr scheitert die Auszahlung der Zuwendung daran, dass der Mitarbeiter, der bisher dafür zuständig war, entlassen wurde. Und wer Teslas Chaos kennt, weiß, dass kein neuer Zuständiger aufzutreiben ist.

https://www.theguardian.com/cities/2018 ... igafactory

Ich kann zwar keine Mitfahrgelegenheit anbieten, gleichwohl aber zwei rote T-Shirts mit "Shortseller - Funding secured"-Aufdruck auf dem Rücken. Farblich passend zur Veranstaltung.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 13050
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: 18.10.2018: #WelcomeTesla für Gigafactory in der Lausitz

Beitragvon Volker.Berlin » Mi 17. Okt 2018, 21:24

Mensch T.K., die Chef-Bedenkenträger-Schuhe passen Dir aber schlecht, das ist doch sonst nicht Deine Art!

Nachdem der Rest der Republik jahrzehntelang gern den Strom verbraucht hat, für den in der Lausitz ein Dorf nach dem anderen weggebuddelt wurde, und wir jetzt auf einmal alle für den Kohleausstieg sind und somit die wenigen Arbeitsplätze, die es in der Lausitz gab, auch noch weg fallen, finde ich, dass wir alle den Lausitzern was schuldig sind. Wenn die sich wünschen, dass ich morgen für die Gigafabrik demonstriere, dann demonstriere ich eben für die Gigafabrik. Das scheint mir nachvollziehbar und für die Region vielleicht gar nicht mal das Schlechteste.

Wen von Euch kann ich morgen am Lausitzring treffen? Glympse-Tag: WelcomeTesla
Benutzeravatar
Volker.Berlin
 
Beiträge: 2556
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 18:13

Anzeige

Nächste

Zurück zu Veranstaltungen Deutschland

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast