16.09.2017 Triple Dille (Niedersachsen)

Re: 16.09.2017 Triple Dille (Niedersachsen)

Beitragvon Vanellus » So 17. Sep 2017, 21:32

wp-qwertz hat geschrieben:
Vanellus hat geschrieben:
...
Es war auch nett, die "alten Gesichter" wiederzusehen (wie wp-quertz so schön schrieb) :mrgreen:

Also: schöne Grüße vom Club der alten Gesichter,

Reinhard und Sigrid


:o :shock: :oops:
war das ein fettnäpfchen? hoffe doch nicht, aber ihr wart nun einmal fast alle älter als ich :lol: :mrgreen:
haben wir beide uns eigentlich dort getroffen? ich glaube nicht, oder?


Nein, das ist natürlich kein Fettnäpfchen.
Ich kann nur nicht widerstehen, wenn jemandem eine - vielleicht unbeabsichtigt - treffende Formulierung raus rutscht.

Ich hab dich zwar gesehen, zu einem Gespräch kam es aber leider nicht.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1335
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Anzeige

Re: 16.09.2017 Triple Dille (Niedersachsen)

Beitragvon andi_hb » So 17. Sep 2017, 21:35

Hat wirklich Spaß gemacht
Danke für die gute Organisation.
Eigentlich wollte ich ja mal in einem Ioniq mitfahren - aber der Magen knurrte und die Unterhaltungen waren auch Spitze.
Danke an Rene für die Infos zum Hyundai und den Unterschieden bei den Ausstattungsvarianten.
Alles in allem war das ein schönes Event
Gruß Andi_hb
andi_hb
 
Beiträge: 103
Registriert: Mo 6. Feb 2017, 16:01

Re: 16.09.2017 Triple Dille (Niedersachsen)

Beitragvon rolandk » So 17. Sep 2017, 21:42

Du warst aber auch mutig.... mit Deinem Schild, das Du mit 'nem Diesel da bist :-)

Bist Du denn unbeschadet nach Hause gekommen?
Oder gab's irgendwo blöde Sprüche und Haue?

Roland

PS.: ich habe eben noch mitgeholfen, die Stromverteilung abzubauen.... Ohne den Triple Lader wurden an dem zusätzlichen Anschluß (also die beiden Tanksäulen, und die Scharchladerverteilung am Ladepilz) 354,5 kWh gezogen. Der Netztechniker meinte nur das das für die kurze Zeit schon ziemlich viel gewesen wäre.... naja 16 Zoe voll geladen.
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: 16.09.2017 Triple Dille (Niedersachsen)

Beitragvon Leftaf » So 17. Sep 2017, 21:50

Roland danke mal wieder für deinen Einsatz die eMoblität braucht Macher wie dich. Ein Monopoly Spiel aus jedem Land in das ich Reise ist dir sicher.
Renault ZOE Intens
Bild
Benutzeravatar
Leftaf
 
Beiträge: 503
Registriert: Do 23. Mai 2013, 15:56
Wohnort: Hamburg

Re: 16.09.2017 Triple Dille (Niedersachsen)

Beitragvon EVduck » Mo 18. Sep 2017, 08:34

ploep hat geschrieben:
Die Statistik lag Roland am Herzen, und der kleine Mann der die Zettel verteilte wollte sie ja auch gleich wieder einsacken.

Der kleine Mann (aka EVduckling) hatte den Tag über riesenspaß, auch und gerade beim Fragebogen verteilen und wieder einsacken.

War ein echt schöner Tag mit tollen Gesprächen und endlich war man mal nicht der Freak. Toll war es auch den Akkutriebwagen zu sehen, vorher wußte ich nicht einmal, dass es soetwas gibt. Der nette Mensch vom Verein der Museumseisenbahn hat auch sein Wissen über diesen Triewagen super weiter gegeben.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1386
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: 16.09.2017 Triple Dille (Niedersachsen)

Beitragvon harlem24 » Mo 18. Sep 2017, 08:46

Waren nicht die ganzen Schienenbusse frühe akkubetrieben?
War zwar vor meiner Zeit, aber ich meine das war so...
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im http://forum.digitalfotonetz.de vorbei.
harlem24
 
Beiträge: 2851
Registriert: Di 22. Sep 2015, 12:41

Re: 16.09.2017 Triple Dille (Niedersachsen)

Beitragvon Gausi » Mo 18. Sep 2017, 10:35

Noch ne kleine Anekdote ....Rückweg von Dille ....... Typ2 Ladepause in Rahden am Bahnhof ....das Auto verlassen ...in den Ort rein... ne Pommes essen ..... anschließend bei 90% Ladung noch ne Fassbrause am Auto reingetan, als ein Polizeiauto an der Ladesäule hielt und ein Beamter mit weiblicher Begleitung ausstieg und uns fragte, ob alles in Ordnung sei.

Ich sagte " Alles OK!! " ..." Wieso fragen Sie?"

Er: "Uns ist ein nicht vorschriftsmäßig ladenes Auto ohne anwesenden Besitzer/Fahrer hier am Bahnhof gemeldet worden ..... Das das Kabel dort hinten im Kofferraum verschwindet ist doch nicht normal. "

Ich: "Doch Doch .... wenns mal schneller gehen soll durchaus ..... der kleine feine Unterschied zu den Petrolheadfahrzeugführern ist der, dass man eben nicht wie ein Stricher Diesel- oder Benzinumnebelnd neben der Tanköffnung herumlungern muss, sondern eben Andere Dinge tun kann. Auf die immer wiederkehrende Frage, wie lange Sie denn laden müssen, antworte ich wahrheitsgemäß .....10sec. Einstecken und 10sec. Austecken .....und was machen Sie nachts?"
Gausi
 
Beiträge: 312
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:30

Re: 16.09.2017 Triple Dille (Niedersachsen)

Beitragvon Blue shadow » Mo 18. Sep 2017, 10:59

War doch in dille auch nicht anders...fahrer sollten am wagen bleiben...soweit ich das mitbekommen haben hat es ohne totschlag geklappt....sind ja keine anfänger, die am ccs ac laden wollen

Zum glück war die zoe in der mehrzahl und die ioniq tanken ja eh nur einmal im jahr.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2464
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: 16.09.2017 Triple Dille (Niedersachsen)

Beitragvon Elektrofix » Mo 18. Sep 2017, 12:13

Gausi hat geschrieben:
... "Uns ist ein nicht vorschriftsmäßig ladenes Auto ohne anwesenden Besitzer/Fahrer hier am Bahnhof gemeldet worden ..... Das das Kabel dort hinten im Kofferraum verschwindet ist doch nicht normal. "
Da hast Du es amtlich "Nicht vorschiftsmäßig" Dein ganzes gebastel :twisted:
@rolandk: Wohnt der Elektriker mit dem Kupferbolzen in der Hose (der uns zuerst die Baustromverteiler aufstellen sollte) in in der Nähe?
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 563
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Re: 16.09.2017 Triple Dille (Niedersachsen)

Beitragvon rolandk » Mo 18. Sep 2017, 12:14

Blue shadow hat geschrieben:
War doch in dille auch nicht anders...fahrer sollten am wagen bleiben...soweit ich das mitbekommen haben hat es ohne totschlag geklappt....sind ja keine anfänger, die am ccs ac laden wollen


Also ich weiß von mindestens drei Teilnehmern, die an den Ladesäulen hingen und trotz Ladeende nicht auffindbar waren. Da mußte man dann schon mehr oder weniger freundlich (bei mir eher weniger) darauf hinweisen, sich von dem Ladepunkt abzukoppeln.

Es ist auch nicht besonders sinnvoll, eine mit 99% geladene Zoe noch am 43kW-Anschluß hängen zu lassen.

Schließlich und endlich hat aber wohl jeder seinen Strom bekommen, und am Nachmittag waren die AC-Anschlüsse auf jeden Fall mehr frei als belegt.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4095
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Veranstaltungen Deutschland

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste