Umfrage zum Thema Elektroautos / Reichweitenangst

Umfrage zum Thema Elektroautos / Reichweitenangst

Beitragvon Christian96 » Fr 16. Dez 2016, 15:39

Liebe Freunde von Elektroautos,

ich schreibe aktuell meine Masterarbeit im Bereich Elektrofahrzeuge und Reichweitenangst und würde mich sehr über Eure Teilnahme an meinem Fragebogen freuen. Für eine gute Auswertung wäre es daher toll, wenn auch einige Fahrer von Elektroautos oder Personen mit Erfahrungen/Kenntnissen an der Umfrage teilnehmen.
Ich hoffe der Eine oder Andere macht mir dieses vorweihnachtliche Geschenk und hilft mir dabei eine ausreichend große Anzahl an Teilnehmern zu bekommen.

Der Link zur Umfrage:
https://www.soscisurvey.de/display2016/

Vielen Dank im Voraus und allen eine schöne Weihnachtszeit! :)
Christian96
 
Beiträge: 1
Registriert: So 11. Dez 2016, 21:10

Anzeige

Re: Umfrage zum Thema Elektroautos / Reichweitenangst

Beitragvon eDEVIL » Fr 16. Dez 2016, 16:09

ganz schöner Zeitfresser :roll:

Sind einige Fehler drin.

z.b. wird bei Temp. Symbol für den Leaf folgendes gefragt:
"Wie verständlich ist das folgende Symbol in Zusammenhang mit der Anzeige des Batterieladestandes für Sie?
(siehe gelb umrandetes Symbol)"
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11204
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Umfrage zum Thema Elektroautos / Reichweitenangst

Beitragvon Greenhorn » Fr 16. Dez 2016, 21:24

Ich habe abgebrochen.
Zum einen störte mich die Angabe ich will 50 km fahren und habe 70 km Restreichweite, ich würde Reichweitenangst bekommen.
Bei 20 km im Plus bin ich sowas von Tiefenentspannt.
Dann die Fragen zum Überholen und überholt werden. Da könnte ich mich gar nicht wiederfinden.
Nach dem zehnten Display war es dann genug.
Es gibt nicht das Display. Das des Smart ist vollkommen ausreichend für ein City Car. In einem Fahrzeug mit 300 km Reichweite würde es nicht reichen. Es gibt für ein Display nicht das Perfekte Bild.
Für mich war es daher nichts.

Gesendet von meinem YOGA Tablet 2-830F mit Tapatalk
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 65.000 km Erfahrung :-)
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4137
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Umfrage zum Thema Elektroautos / Reichweitenangst

Beitragvon Dachakku » Fr 16. Dez 2016, 22:02

Ich habe schon auf Seite 2 abgebrochen. Wenn ich beim Überholen scheitere, dann muss ich mir Gedanken machen ob ich überhaupt noch die Verkehrssituationen um mich herum richtig einschätzen kann.

Wenn dem so ist und ich öfter abbrechen muss, dann bin schon gar nicht repräsentativ für eine Umfrage !
Wenn ich es nicht bemerke oder realisiere, dito .
Dann bin ich eine Gefahr für Andere.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2312
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Umfrage zum Thema Elektroautos / Reichweitenangst

Beitragvon iOnier » Sa 17. Dez 2016, 10:35

Dachakku hat geschrieben:
Ich habe schon auf Seite 2 abgebrochen. Wenn ich beim Überholen scheitere, dann muss ich mir Gedanken machen ob ich überhaupt noch die Verkehrssituationen um mich herum richtig einschätzen kann. [...] Dann bin ich eine Gefahr für Andere.

Es gibt auch beim Überholen Situationen, bei denen es durch den zu überholenden oder andere Verkehrsteilnehmer zur Notwendigkeit eines Abbruchs kommen kann. Zwei selbst (teils mehrfach) erlebte Beispiele:

1.) der zu überholende zieht unerwartet nach links (ist mir auf der AB durchaus ein paarmal passiert; manche verhindern jeden Überholversuch aggressiv, das ist zwar im Prinzip ein Fall für eine Anzeige, aber es gibt nicht immer Zeugen. Einmal war der betreffende offenbar besoffen, er bleierte im folgenden ständig hin und her. War Anfang der 90er, ich hatte noch kein Handy und bin an die nächste Notrufsäule. Der Mitarbeiter am anderen Ende hat sich geweigert, das an die Polizei weiterzugeben, dafür sei er nicht zuständig! ...).

2.) Bundesstraße, und aus dem von fern nicht sichtbaren Waldweg biegt jemand mit einem Wirtschaftsfahrzeug ein. Klar hat er meine Vorfahrt missachtet (die habe ich auch als Überholer), aber da bestehe ich lieber nicht auf meiner Vorfahrt.
Zuletzt geändert von iOnier am Sa 17. Dez 2016, 13:00, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1470
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Umfrage zum Thema Elektroautos / Reichweitenangst

Beitragvon Dachakku » Sa 17. Dez 2016, 11:01

iOnier hat geschrieben:

Zwei selbst (teils mehrfach) erlebte Beispiele:


2.) Bundesstraße, und aus dem von fern nicht sichtbaren Waldweg




Wenn der Führer eines KFZ die nötige Strecke für den Überholvorgang nicht komplett einsehen kann, dann sollte (darf !?) er nicht überholen. Und wenn du auf der Landstraße 800 Meter benötigst weil du ggf. gnadenlos untermotorisiert bist, dann ist das verantwortungslos oder suizidal.


Pedal to the Metal scheint heute außer Mode wenn das so lese :roll: Oder die Leute probieren das im 6. Gang bei 60 km/h :roll:


Meine Überholvorgänge auf Landstraßen sind in der Regel nach max. 100 Meter erledigt. Die Strecke kann ich noch mit meiner Lesebrille überschauen. Oder ich starte gar nicht zum Überholen !
Basta.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2312
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Umfrage zum Thema Elektroautos / Reichweitenangst

Beitragvon iOnier » Sa 17. Dez 2016, 12:59

Du hast das Wort "Waldweg" übersehen. Diese Wirtschaftswege sind, wenn man auf der Straße fahrend die Waldkante entlang sieht, zunächst fast nicht und fast immer nur spät überhaupt erkennbar. Und Fahrzeuge, die da 'raus fahren sind häufig erst dann sichtbar, wenn sie schon fast auf der Straße sind.

Du wirst mir jetzt nicht sagen, dann dürfe man nicht überholen, weil ja ein Forstweg von links einmünden könnte und da vielleicht ein Wirtschaftsfahrzeug steht, das eventuell einbiegen möchte und womöglich mit einem unaufmerksamen Fahrer besetzt ist.

Nein, natürlich darf man sich zunächst darauf verlassen, dass sich andere Verkehrsteilnehmer (hier: derjenige, der einbiegen möchte) an die Verkehrsregeln (hier: Vorfahrtsregel) halten, insbesondere wenn sie selbst schlecht / spät sichtbar sind (evident beim Ausfahren aus dem Wald zwischen Bäumen und Unterholz / Buschwerk).

Und natürlich achte ich während eines Überholvorgangs ganz besonders auf das, was sich am linken Straßenrand inzwischen abspielt und halte mich bereit, den Überholvorgang gegebenenfalls abzubrechen. Ein solcher Abbruch ist dann ein geplantes Notfallprozedere und sichert mein Überleben :-)
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1470
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Umfrage zum Thema Elektroautos / Reichweitenangst

Beitragvon Dachakku » Sa 17. Dez 2016, 14:07

Ich weiß nicht wie oft du abbrichst, weil du die Gesamtsitutation falsch eingeschätzt hast, aber mein letzter abgebrochener Überholvorgang ist geschätzt min. 20 Jahre her.
Ein Abbruch innerhalb den 6,5 Sekunden zu machen, die ich benötige ist auch kaum machbar wenn ich bei 60 km/h hinter einem Traktor im 2. Gang mit 145 PS bis 90 km/h voll durch beschleunige.

So und nicht anders hat man einen Traktor bei 40 oder 60 kmh/ zu überholen, oder eben gar nicht.


Dann klappt es auch mit der Sichtstrecke auf die man einen Waldweg definitiv erkennen kann. Wenn du das auf 100 Metern nicht kannst solltest du mal zum Augenarzt gehen.

LKW die 80 fahren, die lässt man einfach fahren, was kratzt mich die Differenz zu 100, außerdem sind meist eh 70 oder 80 Speedlimit, also, bleibt man mit dem EV (!) ENTSPANNT dahinter.

Wer meint, mit einem EV den Landstraßenverkehr von links aufrollen zu wollen, nur um die letzten 8,2 km/h bis zum Speedlimit raus zu quetschen, der sitzt im falschen Wagen mit der falschen Einstellung.

DER hat sicherlich jede Menge Abbrüche bei seinen Überholvorgängen. Auf der Landstraße lässt man es eh ruhig angehen.

Zum "Meter machen" bei 190 km/h schnell mal 500km von A nach B ist die Autobahn und die linke Spur, im Verbrenner da.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2312
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 11:59

Re: Umfrage zum Thema Elektroautos / Reichweitenangst

Beitragvon iOnier » Sa 17. Dez 2016, 22:34

Dachakku hat geschrieben:
Ich weiß nicht wie oft du abbrichst, weil du die Gesamtsitutation falsch eingeschätzt hast, aber mein letzter abgebrochener Überholvorgang ist geschätzt min. 20 Jahre her.

Keine Sorge - sehr selten.
LKW die 80 fahren, die lässt man einfach fahren, was kratzt mich die Differenz zu 100, außerdem sind meist eh 70 oder 80 Speedlimit, also, bleibt man mit dem EV (!) ENTSPANNT dahinter.

Ach so - na dann :-)
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1470
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Umfrage zum Thema Elektroautos / Reichweitenangst

Beitragvon Alex1 » Sa 17. Dez 2016, 23:45

70 km RW bei 50 km Rest machen mit voll entspannt!

Es ist überhaupt nichts unsicher, da ich ja nur genauso weiter fahren muss wie bisher und locker ankomme.

Die einzige Unsicherheit wäre dann eine noch kommende Steigung.

50 auf 40 km auf bekanntem Terrain gehen sich auch völlig aus.

Die Fotos der Displays der Zoe und eines Anderen (Smart?) sind sehr schlecht geraten. War das Absicht?

Auch gibt es bei der Zoe 3 verschiedene Displaydesigns, von denen Du nur eins gezeigt hast. War das Absicht? Ist das bei den anderen eAutos auch so?

Zusätzlich sind die 2 Zahlen rechts unten im Display wechselbar: 4 Zahlenpaare oder gar nichts. Ist mir übrigens gar nicht recht, ich hätte gerne alles gleichzeitig.

Ansonsten interessant, mal eine recht ausführliche Beurteilung der Ergonomie von Anzeigen!
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8079
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Nächste

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron