Umfrage zu öffentlicher Ladeinfrastruktur

Re: Umfrage zu öffentlicher Ladeinfrastruktur

Beitragvon fbitc » So 23. Feb 2014, 17:19

tja, schade, als Selbständiger hat man keinen regelmäßigen Weg zur Arbeit
Grüße
Frank

Twizy, Zoe, Leaf, Outlander PHEV, i3 Rex (aktuell)
(und ja ich steh dazu: noch einen Passat Variant Diesel)
Benutzeravatar
fbitc
 
Beiträge: 4344
Registriert: Di 11. Jun 2013, 14:56
Wohnort: Hohenberg / Eger

Anzeige

Re: Umfrage zu öffentlicher Ladeinfrastruktur

Beitragvon mlie » So 23. Feb 2014, 17:58

Wieviele Ampere dürfen durch eine in Europa übliche Steckdose fliessen?

Die Antwortmöglichkeiten sind sinnfrei, 120, 230 und 400 A sind zwar alles in Deutschland lieferbare CEE-Stecker (125A, 250A und 400A mit je 400V), aber ob das als "üblich" zu bezeichen ist, weiß ich nicht, nicht jeder hat ne Schiffswerft oder einen Großkran im Vorgarten stehen...

Geht mal bei Mennekes auf die Webseite und folgt:
Produkte » Industriesteckvorrichtungen » Sonder-Steckvorrichtungen » 200A - 400A » P-3030002-10

;-)

Abgesehen davon weiß ich nicht, was in Europa üblich ist, während bei mir alles bis CEE32 "üblich" ist, wird das in Italien vielleicht anders aussehen?
150 Mm elektrisch ab 11/2012.
Nichts ist so dringend, als dass es morgen nicht noch dringender wäre.
Ein Eckpfeiler kann durchaus rund sein.
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3311
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 10:43
Wohnort: 50 km vom nächsten Trippellader entfernt

Vorherige

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast