Umfrage/Studie E-Mobilität und PV-Investition

Umfrage/Studie E-Mobilität und PV-Investition

Beitragvon gunnar67 » Sa 11. Feb 2017, 09:18

Moin zusammen.

Kennt/hat jemand ein Umfrageergebnis/eine Studie zu der Frage in wieweit Elektroautonutzer häufiger in eine PV-Anlage investieren, als vergleichbare Verbrennerfahrer?
Ich habe auf meiner bisherigen Suche nichts Geeignetes gefunden.

Ich möchte solche Daten gerne im Rahmen mehrere demnächst anstehender Vorträge nutzen, um herauszuarbeiten, dass die Nutzung eines E-Autos auch Umweltschutzaspekte darüber hinaus befördert. Insbesondere im Kontext gewerblicher Nutzung von E-Autos scheint dies ein hoch relevanter Aspekt.

Bei mir selbst konnte ich feststellen, dass ich vor Anschaffung meines Tesla nicht interessiert oder motiviert war eine PV-Anlage zu installieren. Danach änderte sich die Haltung um 180 Grad. Jetzt haben wir auf dem Firmendach eine 88kWp-Anlage und zuhause eine 6,7kWp-Anlage. Ich habe auch nicht das Gefühl, dass es dabei bleiben wird.
Benutzeravatar
gunnar67
 
Beiträge: 31
Registriert: Do 31. Mär 2016, 20:08

Anzeige

Re: Umfrage/Studie E-Mobilität und PV-Investition

Beitragvon Zoelibat » Sa 11. Feb 2017, 12:17

Für mich ist das ein Grund, eMobilität mit allen Kräften voranzutreiben.

Denn es bleibt nicht nur beim Auto, es bewirkt ein Umdenken - wie du richtig bemerkt hast.
Mit einem EV rentiert sich die PV viel schneller. Und mal ehrlich, ist es nicht ein tolles Gefühl, mit selbst erzeugtem Strom durch die Gegend zu fahren?

Es wird lokal erzeugt und lokal verbraucht. Keine Umweg durch die halbe Welt, weniger Konflikte aufgrund von Öl und Gas. Keine Millardeninvestitionen für Pipelines. Keine Abhängigkeiten von ölfördernden Staaten.

Und günstiger ist der Strom von der PV noch dazu.
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3357
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Umfrage/Studie E-Mobilität und PV-Investition

Beitragvon gunnar67 » Mo 27. Feb 2017, 19:38

Ich suche immer noch nach einer Studie zum Thema: Der Besitz eines E-Autos macht die Anschaffung einer PV-Anlage um X% wahrscheinlicher. Eine Aussage in dieser Weise formulieren zu können wäre sehr nützlich für einen bevorstehenden Vortrag.
Danke vorab.
Benutzeravatar
gunnar67
 
Beiträge: 31
Registriert: Do 31. Mär 2016, 20:08

Re: Umfrage/Studie E-Mobilität und PV-Investition

Beitragvon Gerhard, OA » Mo 27. Feb 2017, 21:10

so eine Studie kenne ich nicht, hilft das hier weiter: https://www.ffe.de/download/article/564/PV-Eigenverbrauch%20mit%20Elektrofahrzeugen%20und%20Hausspeichersystemen.pdf

Bei mir war's umgekehrt, erst PV und dann Elektroauto. Wegen Motorschaden am Vorgängerfahrzeug, das eigentlich noch ein paar Jahre hätte laufen sollenkönnen. Ob ich ohne die PV das Auto angeschafft hätte kann ich nicht sagen, sie hat in den Überlegungen eine Rolle gespielt. Hab's nicht so mit den Kontrafaktischen.
Zoe 01.2015
Gerhard, OA
 
Beiträge: 208
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 19:31
Wohnort: Landkreis Würzburg

Re: Umfrage/Studie E-Mobilität und PV-Investition

Beitragvon Nordlicht » Mo 27. Feb 2017, 22:09

...bei mir war es auch so. Erst die Kollektoren auf'm Dach mit zeitgleicher Batterie im Keller und dann kam meine kleine Französin.
In den nächsten Wochen werden noch 4 weitere Kollektoren die nutzbare Fläche ausfüllen und ein zweiter Speicher den Keller zieren und zum Herbst kommt dann das Kleinwindkraftrad, welches zuerst die Speicher voll machen soll bzw. voll halten soll und der Rest geht dann über einen Heizstab in den Pufferspeicher der Holzpelletheitzanlage.
Da der zweite Stromspeicher im Inselbetrieb laufen soll, wird die ZOE natürlich auch etwas vom Windstrom abbekommen. Dies aber nur, wenn Sturm angesagt wird...
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 16.November
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1324
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Re: Umfrage/Studie E-Mobilität und PV-Investition

Beitragvon tuna » Mi 1. Mär 2017, 11:19

Ich habe nirgends eine Umfrage oder Studie zu diesem Thema finden können.
Deshalb habe ich eine eigene Umfrage erstellt: https://www.surveymonkey.de/r/C76Y6QZ
Nach reichlichen Überlegungen konnte ich das Ganze auf eine einzige Frage reduzieren.
Ich freue mich, wenn möglichst viele mitmachen.

Ich werde die Umfrage auch auf ttf-forum.de und photovoltaikforum.com posten.

Ich werde Euch über die Ergebnisse auf dem Laufenden halten.
Gruß, tuna
black tuna: Tesla Model S 85D, 29.06.15
tuna
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 31. Mär 2016, 20:12
Wohnort: Brake (26919)

Re: Umfrage/Studie E-Mobilität und PV-Investition

Beitragvon gunnar67 » Fr 3. Mär 2017, 12:04

So, hier eine Zwischenbilanz der ersten 32 Rückmeldungen aus 3 verschiedenen Foren:
- Für 5 Teilnehmer (15,6%) hängt die Anschaffungsentscheidung PV-Anlage und Elektrofahrzeug nicht zusammen.
- Für 13 Teilnehmer (40,6%) hat die Anschaffung einer PV-Anlage die erfolgte oder künftige Anschaffung eines Elektrofahrzeugs um durchschnittlich 67% wahrscheinlicher gemacht.
- Für 14 Teilnehmer (43,8%) hat die Anschaffung eines Elektrofahrzeugs die erfolgte oder künftige Anschaffung einer PV-Anlage um durchschnittlich 81% wahrscheinlicher gemacht.

Ich danke bis hier hin schon mal allen Teilnehmern und hoffe natürlich noch auf einige mehr.
Gruß, Gunnar


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Benutzeravatar
gunnar67
 
Beiträge: 31
Registriert: Do 31. Mär 2016, 20:08

Anzeige


Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast