Umfrage: Brauchen wir Umfragen?

Brauchen wir Umfragen zum Thema Elektromobilität

Unbedingt, es wurde noch nicht jedes denkbare Nutzungsszenario ausgiebigst "erforscht"
4
13%
Nein, nach 5 Jahren "Forschung" und Umfragerei wäre es an der Zeit, die Ergebnisse in die Realität umzusetzen
28
88%
 
Abstimmungen insgesamt : 32

Umfrage: Brauchen wir Umfragen?

Beitragvon TeeKay » Mo 21. Jul 2014, 18:43

Da sich die Umfragewünsche in den letzten Tagen wieder häuften, will ich auch mal eine Umfrage zu Umfragen starten. Anfänglich machte ich noch bei jeder neuen Umfrage mit. Aber recht schnell merkte ich, dass sich die Fragen immer wieder gleichen, unvollständig sind, das Antwortenspektrum zu eng ist oder das Ergebnis schon aus den Fragen ablesbar ist, der Umfragenstarter wohl selbst kein EV fährt und die ganze Rumstudiererei am Thema Elektroauto an der düsteren Realität auf dem Leitmarkt ohnehin nichts ändert. Kurz gesagt: Ich bin genervt.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Umfrage: Brauchen wir Umfragen?

Beitragvon eDEVIL » Mo 21. Jul 2014, 18:48

Jein. Auf dem Level, wie die umfrage bisher liefen Nein. Es gäbe aber durchaus Fragestellungen, die Sinn machen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Umfrage: Brauchen wir Umfragen?

Beitragvon TeeKay » Mo 21. Jul 2014, 19:03

Es muss nicht nur erforscht, sondern das Ergebnis dann auch umgesetzt werden. Es kann mir keiner erzählen, dass der heutige Status der Elektromobilität in Deutschland den in 1000 Forschungsprojekten ermittelten Nutzerwunsch entspricht.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Umfrage: Brauchen wir Umfragen?

Beitragvon STEN » Mo 21. Jul 2014, 20:26

Ich habe auch bei den letzten Umfragen nicht mehr mitgemacht - die Fragestellungen waren unbeholfen
und meistens am Kern der Themen vorbei. Viele 6-Jährige könnten da interessantere Fragen stellen.

In der Sekunde in der ich dass Gefühl bekomme, dass der Fragende meine Zeit verschwendet weil er schlampig
vorgearbeitet hat schliesse ich den Explorer unverzüglich. Reine Zeitverschwendung.
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2791
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Umfrage: Brauchen wir Umfragen?

Beitragvon Robert » Mo 21. Jul 2014, 20:26

Umfragen: Ja !

Allerdings ist die Umsetzung meist mangelhaft. Man könnte glatt meinen VW oder BMW stellt die Fragen...

Wir sollten einen goingelectric Fragebogen zum Download gestalten. :mrgreen:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4356
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Umfrage: Brauchen wir Umfragen?

Beitragvon eDEVIL » Mo 21. Jul 2014, 20:48

STEN hat geschrieben:
Reine Zeitverschwendung.

Die letzte die heute gepostet wurde, habe ich mir nicht mal mehr angeschaut...
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Umfrage: Brauchen wir Umfragen?

Beitragvon Frank » Mo 21. Jul 2014, 22:53

TeeKay hat geschrieben:
...auf dem Leitmarkt ohnehin nichts ändert. Kurz gesagt: Ich bin genervt.


Bitte die Rechtschreibung beachten.
In Deutschland haben wir einen "Leidmarkt"! ;)
Zoe Intens Q210, 6/2013, schwarz mit weißem Dach,
Zoe Intens Q90, 9/2017, Intensrot
Drehstromkiste
Frank
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr 13. Jul 2012, 17:23
Wohnort: Kreuztal

Re: Umfrage: Brauchen wir Umfragen?

Beitragvon mlie » Mo 21. Jul 2014, 23:18

Ich hab den Eindruck, dass die Umfragen deutscher StudentInnen mit zunehmendem Markteintritt bestimmter Hersteller, die ein wenig dem Markt hinterherhecheln, immer mehr von ebendiesen gefärbt werden.
Generell fällt zumindest mir auf, dass die Umfragen vor längerer Zeit, wo das Thema Elektromobilität eher neu war, sauberer vorbereitet und recherchiert war und einen gewissen Tellerrandblick zu erkennen war, momentan würde es reichen, sich den VW/BMW Prospekt danebenzulegen und zu gucken, was da denn so drinsteht.

Ob der Student jetzt konkret etwas für die schlampige Vorarbeit kann oder sein Tutor einfach nur falsch vorbelastet ist, kann ich nicht beurteilen.

Allerdings sollten doch nun mit den ganzen Forschungsprojekten und millionenschweren Schaufensterprojekten langsam mal konkrete Ergebnisse ankommen...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3232
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Umfrage: Brauchen wir Umfragen?

Beitragvon Nichtraucher » Di 22. Jul 2014, 06:48

TeeKay hat geschrieben:
Kurz gesagt: Ich bin genervt.


Es steht doch jedem frei einfach nicht zu reagieren!?
Wozu braucht es da eine Umfrage, bei der auch wieder das vom Fragesteller erwartete Ergebnis aus den Antworten ableitbar ist?
Botschafter (Japan) Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 916
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Umfrage: Brauchen wir Umfragen?

Beitragvon eDEVIL » Di 22. Jul 2014, 07:34

Nichtraucher hat geschrieben:
Es steht doch jedem frei einfach nicht zu reagieren!?

Das pikante (ich wollte nicht perverse schreiben) an der Sache ist, das dann irgednwelche Studienergebnisse veröffnetlich werden, wo dann steht, das dem E-Auto Fahrer ja 100km Reichweite locker reichen oder Schnelladen nicht nötig ist.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Anzeige

Nächste

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste