Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Welches "Allgemeine Tempolimit" sollte in Deutschland gelten?

kein Limit
68
21%
200 km/h als Limit
3
1%
180 km/h als Limit
5
2%
160 km/h als Limit
32
10%
140 km/h als Limit
87
27%
120 km/h als Limit
118
36%
100 km/h als Limit
9
3%
80 km/h als Limit
4
1%
 
Abstimmungen insgesamt : 326

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon Alex1 » Mi 22. Mär 2017, 12:23

SL4E hat geschrieben:
Ich bin für mehr Kontrolle auf der Straße, mehr Blitzern und einen strengen Verbot von Blitzerwarnen. Außerdem müssen die Strafen deutlich verschärft werden.
Da bin ich voll Deiner Meinung! :mrgreen:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon CCS=SuperPlus135 » Mi 22. Mär 2017, 17:28

drilling hat geschrieben:
Dashcams sind übrigens nicht verboten, nur die Verwendung von den Aufzeichnungen um andere anzuzeigen ist verboten und das ist richtig so, wir brauchen keine Blöckwärte und Hilfs-Sheriffe.



Wenn die Dashcams eindeutig aufzeigt, das jemand bei Tempo 180 mit 10 Meter Abstand auffährt, ist das sicherlich keine Blockwart Tätigkeit. Ebenso ist ein Video ne tolle Sache, wenn eine Frau vergewaltigt oder die Treppe runter getreten wird. Hat alles nichts mit hilfs-sheriffs zu tun. Und da heute eh jeder Vollpfosten sein youtube video reinstellt, dürfte das eh kein Problem darstellen.
Benutzeravatar
CCS=SuperPlus135
 
Beiträge: 396
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 16:46

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon drilling » Mi 22. Mär 2017, 17:45

Du darfst Dashcamaufzeichnungen sicher nicht verwenden um StVO Übertretungen anderer Fahrer bei der Polizei anzuzeigen, da gab es schon entsprechende Urteile wo dann der Dashcambenutzer bestraft wurde wegen Verstoß gegen Datenschutz.
http://www.verkehrsrecht.gfu.com/2016/1 ... illgelegt/

Bei einem Unfall dürfen die Aufnahmen eventuell verwendet werden, da ist die Rechtsprechung bisher uneinheitlich.

Und nur weil 'Vollpfosten' Dashcamvideos bei youtube einstellen heißt das noch lange nicht das es erlaubt ist, ganz im Gegenteil diese 'Vollpfosten' riskieren dafür saftige Strafen falls jemand der im Video identifizierbar ist Anzeige erstattet.
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 2411
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 20:59

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon Alex1 » Mi 22. Mär 2017, 17:50

Du darfst nicht aktiv mit Dashcamaufzeichnungen jemand anzeigen. Aber wenn Du anmerkst, dass Du ein Video hast, wird es die Polizei gleich voll Freude einkassieren :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon SL4E » Do 23. Mär 2017, 08:10

So sieht es aus und in Bayern übergibt die Polizei die Dashcam sofort an die zuständige Datenschutzbehörde nach Ansbach wo der Inhalt ausgewertet wird. Meine Daschcam wurde mir bei einer simplen Polizeikontrolle abgenommen, da sie aber nicht permanent mit läuft habe ich sie nach ein paar Wochen wieder bekommen. Hier in Bayern gibt es eine Verwaltungsanweisung der Polizei die Dashcams einzusammeln und zur Analyse bei den Behörden einzureichen. Wer permanent aufzeichnet und festgestellt wird das Inhalte im Internet landen, wird mit empfindlichen Bußgeldern belangt. Soweit ich weiß waren es im letzten Jahr in 3 Fällen Geldbußen in Höhe von 5 stelligen Beträgen. Und das ist das Kranke, jemand der bei 180km/h 10m auffährt kann nur belangt werden, wenn es zufällig die Polizei sieht. Dann mit einer lächerlichen Geldbuße und jemand der sich mit einer Dashcam schützen will wird mit bis zu 5 stelligen Beträgen bestraft. Sowas nenne ich Täterschutz.

Aktuell ist in einigen Fällen eine Aufzeichnung gestattet, solange die Aufzeichnung "anlassbezogen" gestartet wurde. Aber wer hat schon die Zeit in einer Gefahrensituation eine Kamera zu aktivieren.
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2027
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon Alex1 » Do 23. Mär 2017, 20:39

SL4E hat geschrieben:
So sieht es aus und in Bayern übergibt die Polizei die Dashcam sofort an die zuständige Datenschutzbehörde nach Ansbach wo der Inhalt ausgewertet wird. Meine Daschcam wurde mir bei einer simplen Polizeikontrolle abgenommen, da sie aber nicht permanent mit läuft habe ich sie nach ein paar Wochen wieder bekommen. Hier in Bayern gibt es eine Verwaltungsanweisung der Polizei die Dashcams einzusammeln und zur Analyse bei den Behörden einzureichen. Wer permanent aufzeichnet und festgestellt wird das Inhalte im Internet landen, wird mit empfindlichen Bußgeldern belangt. Soweit ich weiß waren es im letzten Jahr in 3 Fällen Geldbußen in Höhe von 5 stelligen Beträgen. Und das ist das Kranke, jemand der bei 180km/h 10m auffährt kann nur belangt werden, wenn es zufällig die Polizei sieht. Dann mit einer lächerlichen Geldbuße und jemand der sich mit einer Dashcam schützen will wird mit bis zu 5 stelligen Beträgen bestraft. Sowas nenne ich Täterschutz.

Aktuell ist in einigen Fällen eine Aufzeichnung gestattet, solange die Aufzeichnung "anlassbezogen" gestartet wurde. Aber wer hat schon die Zeit in einer Gefahrensituation eine Kamera zu aktivieren.
Auch hier kann ich Dir nur 100% zustimmen :D
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon Rudi L » Fr 24. Mär 2017, 10:29

Man sollte Blockwartmentalität nicht auch noch per Gesetz unterstützen. Die Polizei sollte die einzige Instanz bleiben die Videoaufnahmen von Verkehrssündern machen darf.
Rudi L
 
Beiträge: 1169
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon Alex1 » Fr 24. Mär 2017, 10:43

Rudi L hat geschrieben:
Man sollte Blockwartmentalität nicht auch noch per Gesetz unterstützen. Die Polizei sollte die einzige Instanz bleiben die Videoaufnahmen von Verkehrssündern machen darf.
Ich finde es schon etwas deplatziert, hier den diffamierenden Ausdruck "Blockwart" zu nehmen, wenn es um den Schutz von Menschenleben geht. Die Straße ist ja eh schon ein fast rechtsfreier Raum, da braucht es nicht noch mehr Geheimniskrämerei und Verschleierung.

Schon interessant, dass die Forderung, Autofahrer sollten möglichst anonym ihre lebensgefährlichen Gesetzesverstöße betreiben können, meist aus der selben Ecke kommen, die eine Verschleierung von Frauen verdammen, von der ja nun die geringste Gefahr ausgeht :roll: :twisted:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon Martin206 » Fr 24. Mär 2017, 12:39

Das Thema war und ist: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Für DashCam Diskussionen und Geplänkel in From von "Will ich!" - "Ich aber nicht!" müsst Ihr suchen, evtl. gibt es hier ja irgendwo ein Unterforum dafür.

-Martin-
...für die einen nun sicher der "selbsternannte Blockwart"
...selbst aber eigentlich nur an einer sachlichen Diskussion zum eigentlichen Thema interssiert. 8-)
-Maddin-
seit 23.6.17: rote Zo(e)ra Z.E.40 Intens, SH, DAB+, Gar. 72M/100Tkm, RH-ZO41E ;-)
2x CEE 32A, 1x Schuko, NRGkick-Mobillader, laden nach Rücksprache (max. 1x22kW + 1x11kW zeitgleich).
KfW40-Haus m. Erdwärme/Ökostrom. PV in Überlegung.
Benutzeravatar
Martin206
 
Beiträge: 210
Registriert: Mi 25. Jan 2017, 21:32
Wohnort: Fränkisches Seenland

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon Alex1 » Fr 24. Mär 2017, 12:50

Martin206 hat geschrieben:
...für die einen nun sicher der "selbsternannte Blockwart"
Blogwart? :lol:
Herzliche Grüße
Alex
Neue Zoe R90 Intens 15" 06/17
So gelingt die Energiewende. Alternativlos.
Echten Ökostrom: http://www.ews-schoenau.de/ Fast Alternativlos.
Benutzeravatar
Alex1
 
Beiträge: 8070
Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
Wohnort: Unterfranken

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast