Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Welches "Allgemeine Tempolimit" sollte in Deutschland gelten?

kein Limit
68
21%
200 km/h als Limit
3
1%
180 km/h als Limit
5
2%
160 km/h als Limit
32
10%
140 km/h als Limit
87
27%
120 km/h als Limit
118
36%
100 km/h als Limit
9
3%
80 km/h als Limit
4
1%
 
Abstimmungen insgesamt : 326

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon bm3 » Di 21. Mär 2017, 20:48

Ich sehe die ja öfter bei dichtem 3-spurigen Verkehr (entspannt auf der rechten Spur fahrend) auf der linken Spur ankommen wo gerade so 130-140 in Schlange mit oft zu wenig Abstand gefahren wird.
Das ist dann einfach viel zu langsam wenn man gerne 200 und mehr fahren möchte. Da hängt man eben dem letzten in der Schlange dann auf der Stoßstange und drückt so aus dass man momentan bei der freien Fahrt für freie Bürger doch erheblich behindert wird. Der Arme letzte in der Schlange (hat ja keine Schuld daran) wollte vielleicht auch gerne schneller fahren, konnte aber nicht und bekommt es aber jetzt von hinten zu spüren, sieht eine riesigen Kühlergrill im Rückspiegel .
Das ist kein konstruiertes Szenario, sondern wirklich das typische was ich so auf AB sehe.
Mich interessiert das eigentlich auf der rechten Spur aber weiter nicht, jedenfalls solange ich nicht auch noch dadurch gefährdet werde. Das hat, wenn mal etwas passieren sollte auch nur mit zu schnellen PkW für das vorhandene Hirn und mit natürlicher Auslese zu tun. Sozusagen hat die einfach kaufbare Technik schon längst den einfachen Intellekt des zugehörigen Fahrers überholt. Falls aber mal etwas passiert stehe ich natürlich gerne als Zeuge für den Ablauf vor dem Unfall zur Verfügung :mrgreen:
Mein Wunsch ist auch klar, Tempolimit 120 ist für mich auf der Autobahn in jeder Situation schnell genug, hat ja auch ,zum Glück, die Mehrheit hier angeklickt.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5574
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Anzeige

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon Rudi L » Di 21. Mär 2017, 20:57

Für mich nicht, ich mache aber nicht den Fehler und erhebe meine Wohlfühlgeschwindigkeit zur Vorschrift, wie manch andere hier.

Besser sind variable Limits die sich am Wetter und dem Verkehrsaufkommen orientieren. Das geht heute schon mit den Schilderbrücken.

Und wenn die Bedingungen es hergeben warum soll limitiert werden. Wegen der Umwelt? Dann müssen die Autos besser werden, statt eingebremst.
Rudi L
 
Beiträge: 1174
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon bm3 » Di 21. Mär 2017, 21:05

Das kommt ja noch dazu, widrige Wetterverhältnisse und deutlich unangepasste Geschwindigkeiten / Abstände auf der AB dabei.
Rudi,ja,man könnte sich alleine schon aus Gründen der dann deutlich niedrigeren Umweltbelastung auf Tempo 120 beschränken.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5574
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon Rudi L » Di 21. Mär 2017, 21:08

Und wenn der Antrieb emissionsfrei ist? Bis es soweit ist müssen wir damit leben. Schließlich hat sich in den letzten 30 Jahren hinsichtlich Emissionen und Sicherheit viel getan. Da wird sich auch weiterhin was tun, nur Geduld.
Rudi L
 
Beiträge: 1174
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon ederl65 » Di 21. Mär 2017, 21:14

drilling hat geschrieben:
Was genau ist an 96 KWh/100 km effizient und was für eine ineffiziente Elektro-Schrankwand fährst du um 96 KWh/100 km zu verbrauchen?


Mit dem Strom der für die Erzeugung der 28 Liter Diesel (in der Raffinerie 1,5 kWh/Liter) gebraucht wurde, wäre ich genauso weit gekommen.

28*1,5=42kWh/350km => 12kWh/100km
Zuviel ist nicht genug. ;)
Benutzeravatar
ederl65
 
Beiträge: 286
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 22:23

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon Rudi L » Di 21. Mär 2017, 21:16

Hättest aber mindestens doppelt so lange gebraucht, vermutlich sogar noch länger.
Rudi L
 
Beiträge: 1174
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon ederl65 » Di 21. Mär 2017, 21:20

Rudi L hat geschrieben:
Und wenn der Antrieb emissionsfrei ist?


Bleibt noch immer der erhöhte Reifenabrieb und Bremsenverschleiss. Thema Feinstaub => Gesundheit von allen. Auch von den Mitbürgern denen deine gesparte Zeit nicht so wichtig ist.
Zuviel ist nicht genug. ;)
Benutzeravatar
ederl65
 
Beiträge: 286
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 22:23

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon Rudi L » Di 21. Mär 2017, 21:23

Wir können natürlich sämtliche technischen Errungenschaften auch abschaffen, inkl Warmwasserversorgung und Komfortkamine, nebst Fabriken. Dann gibt's keine Probleme mehr mit derartigen Umweltschäden.

Ich fürchte nur das ist nicht mehrheitsfähig. ;)
Zuletzt geändert von Rudi L am Di 21. Mär 2017, 21:26, insgesamt 1-mal geändert.
Rudi L
 
Beiträge: 1174
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon ederl65 » Di 21. Mär 2017, 21:26

Rudi L hat geschrieben:
Hättest aber mindestens doppelt so lange gebraucht, vermutlich sogar noch länger.


Na und? Meine Zeit ist nicht so wertvoll, das ich dafür, wissentlich, ein erhöhtes Erkrankungsrisiko meiner Mitmenschen eintausche.
Zuviel ist nicht genug. ;)
Benutzeravatar
ederl65
 
Beiträge: 286
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 22:23

Re: Umfrage "Allgemeines Tempolimit"

Beitragvon ederl65 » Di 21. Mär 2017, 21:29

Rudi L hat geschrieben:
Wir können natürlich sämtliche technischen Errungenschaften auch abschaffen, inkl Warmwasserversorgung und Komfortkamine, nebst Fabriken. Dann gibt's keine Probleme mehr mit derartigen Umweltschäden.

Ich fürchte nur das ist nicht mehrheitsfähig. ;)


Oder, du fährst ganz einfach ein bisschen langsamer ;)
Das ist vielleicht sogar mehrheitsfähig :)
Zuviel ist nicht genug. ;)
Benutzeravatar
ederl65
 
Beiträge: 286
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 22:23

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast