Soll die CCS-Ladesäule der BMW Niederlassung Stuttgart-Vaihi

Soll die CCS-Ladesäule der BMW Niederlassung Stuttgart-Vaihingen vor das Tor versetzt werden?

Umfrage endete am Sa 15. Nov 2014, 14:18

Nicht versetzen, dafür weiterhin kostenloses Laden während den Öffnungszeiten für BMW-i-Fahrzeuge
2
3%
Nicht versetzen, dafür eine zusätzliche, kostenpflichtige 3-in-1 Ladesäule vor dem Tor
21
35%
Nicht versetzen, dafür eine zusätzliche, kostenpflichtige 2-in-1 Ladesäule vor dem Tor mit SLAM Förderung
9
15%
Versetzen ohne Abrechnungssystem, kostenloses Laden für alle CCS Fahrzeuge
7
12%
Versetzen ohne Abrechnungssystem, bei SLAM aufnehmen und Fördergelder einnehmen
4
7%
Versetzen mit Abrechnungssystem, bei chargeNow aufnehmen
3
5%
Versetzen mit Abrechnungssystem, anderer Abrechnungsverband
8
13%
Versetzen mit Abrechnungssystem, günstige Flatrate für BMW-i-Fahrzeuge bei allen Niederlassungen
6
10%
 
Abstimmungen insgesamt : 60

Soll die CCS-Ladesäule der BMW Niederlassung Stuttgart-Vaihi

Beitragvon Poolcrack » Sa 8. Nov 2014, 14:18

Das Thema und die möglichen Antworten wurden bereits in diesem Thread diskuttiert: http://www.goingelectric.de/forum/bmw-i3-allgemeines/ccs-ladesaeule-in-stuttgart-vaihingen-t7524.html. Ursprünglich ging es um eine günstige Versetzung einer bereits vorhandenen 50 kW CCS-Säule, um einen 24/7 Zugang an einem wichtigen Autobahnknotenpunkt zu erlauben. Nach meiner Schätzung würde sich das mit ca. 2500 € realisieren lassen. Jedoch wurde auch die Antwortmöglichkeit der Aufstellung einer zusätzlichen Säule gewünscht. Ich möchte mit der 2-in-Säule-Antwortmöglichkeit niemanden diskriminieren, aber aus Sicht der Niederlassung macht es natürlich schon ein Unterschied ob sagen wir mal 25.000 € (2-1-in mit SLAM Förderung) statt 50.000 € (3-in-1 ohne SLAM Förderung) zu investieren wären.

Ich habe die gleichzeitige Auswahl von bis zu 4 Antworten zugelassen. Die Anworten sind korrigierbar solange die Abstimmung läuft. Ich werde die Ergebnisse Herrn Klemm von der Niederlassung persönlich überreichen und bitte um rege Beteiligung.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2021
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Anzeige

Re: Soll die CCS-Ladesäule der BMW Niederlassung Stuttgart-V

Beitragvon Poolcrack » So 16. Nov 2014, 16:45

Vielen Dank für Eure Beteiligung. Der Favorit steht nun klar fest. Nun schauen wir mal ob wir etwas erreichen können.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2021
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Soll die CCS-Ladesäule der BMW Niederlassung Stuttgart-V

Beitragvon LeafVille » So 16. Nov 2014, 18:08

Soweit ich mich richtig entsinne ist Herr Klemm auch am Dienstag, 18.11. der Gast beim Stuttgarter EV Treffen in der Mäulesmühle. Mal schauen was er dazu sagt.
Benutzeravatar
LeafVille
 
Beiträge: 76
Registriert: Sa 2. Nov 2013, 16:50
Wohnort: Region Stuttgart

Re: Soll die CCS-Ladesäule der BMW Niederlassung Stuttgart-V

Beitragvon Poolcrack » So 16. Nov 2014, 18:34

Ja genau, aus dem Grund möchte ich ihm das Ergebnis vor seinem Vortrag überreichen.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >87.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2021
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34


Zurück zu Umfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast