Seit wann Interesse f. Elektromobiliät? Wann mit E-Auto ?

Re: Seit wann Interesse f. Elektromobiliät? Wann mit E-Auto

Beitragvon Elektrofix » Sa 9. Mai 2015, 21:20

graefe hat geschrieben:
Dann wurde ich ca. 1995 stolzer Besitzer eines City-El.
:kap:
Das war der Grund warum ich so lange auf ein E-Auto warten musste. Ich musste auf die Autobahn, nix mit City-EL.
Aber Glückwunsch, wenn Du der Methusalem unter und sein solltest. :lol:
Benutzeravatar
Elektrofix
 
Beiträge: 563
Registriert: So 22. Feb 2015, 16:05
Wohnort: Oldenburg (Oldb)

Anzeige

Re: Seit wann Interesse f. Elektromobiliät? Wann mit E-Auto

Beitragvon Karlsson » Mi 1. Jul 2015, 12:35

Interesse ab ca 2007, aufkommend mit dem Tesla Roadster und weil ich ab da auch viel mit der Auslegung und Opimierung elektrischer Antriebe und Antriebsstränge zu tun hatte.
Aber auch schnell halt die Erkenntnis, dass große Akkus sehr teuer sind und es damals nichts für mein Budget gab. Zumindest nichts, was ich hätte haben wollen.

Mit dem Aufkommen von Fahrzeugen wie dem Aptera dachte ich dann, dass die gesamte Mobilität sich wohl wandeln müsse hin zu leichteren und kleineren Fahrzeugen und wir mehr Rad fahren sollten - und damit das schneller geht und mehr Spaß macht und der innere Schweinehund einfach leichter zu überwinden ist ist - als Pedelec oder besser noch S-Pedelec.

Ein S-Pedelec hab ich 2009 dann selbst genaut und damit viel Spaß gehabt.
Es ist einfach eine Bereicherung ohne Einschränkungen - im Gegensatz zum Elektroauto, das ich als Laternenparker nicht gekauft hätte. Jahre lang hatte ich auch noch Fernbeziehung und saß auf gepackten Koffern, weil meine (damals noch) Freundin und ich ständig schauten, an welchem Ort wir denn mal zusammen ziehen könnten.
Dabei hatten wir nicht nur Deutschland im Blick - das war einfach keine Basis für ein E-Auto. Abgesehen davon, dass die Angebote zu der Zeit noch dürftig waren und die Fahrzeuge mir auch weiterhin nicht gefielen - mit dem Zusatz auch damals schon: außer Tesla.

Nachdem dann fest stand, dass wir länger hier am Ort bleiben und der Zoe mittlerweile von Preis, Optik und Lademöglichkeiten passte, habe ich auch ziemlich kurzzeitig Fakten geschaffen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12624
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Seit wann Interesse f. Elektromobiliät? Wann mit E-Auto

Beitragvon Tho » Mi 1. Jul 2015, 12:41

Erst seit Tesla. ;)

Elektroantriebe schon länger, aber im Flugmodellbaubereich. 8-)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5622
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Seit wann Interesse f. Elektromobiliät? Wann mit E-Auto

Beitragvon HubertB » Mi 1. Jul 2015, 13:47

graefe hat geschrieben:
Dann wurde ich ca. 1995 stolzer Besitzer eines City-El.


Meine Frau ist um die Zeit auch schon City-El gefahren, da kannten wir uns noch nicht.
Ihr Ex ist sehr lange in der Szene aktiv, hat auch einen Vectrix und mehrere Autos umgebaut.

Ich habe Elektrofahrzeuge immer interessant gefunden, hatte aber nicht die Ressourcen für so was.
Bis 2010 auch ungünstiges Fahprofil (35000km/Jahr, viel Autobahn). Durch Umzug nun unter 20000km, viel Stadtverkehr.
2011 ließ uns meine Bonustochter eine Runde im E-Smart (Umbau) drehen, da war ich angefixt.
2012 folgte dann die DSK am Haus, damit sie bei uns laden kann.
2012 hatte ich mich schon für den Twizy registrieren lassen, da bekam ich ein Kaufangebot für meinen Sharan.
Da Renault nicht aus den Puschen kam ist es dann erst mal ein gebrauchter Prius2 geworden. Da ging schon mal etwas elektrisch, wenn auch viel zu kurz.
Im März diesen Jahres haben wir uns 2 Twizy gekauft, den Verbrenner meiner Frau in Zahlung gegeben. Seitdem steht der Prius oft tagelang, ich pendle mit dem Twizy und nehme ihn auch sonst so oft es geht.
Im Mai folgte die PV 8-)
Eins ist klar, nach dem Prius wird das nächste Auto ein BEV. Wir sind letztens den Soul EV probe gefahren und waren beide sehr angetan.
Im Moment fehlt nur noch der Dukantenesel :mrgreen:
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2115
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Vorherige

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast