Interview mit Vergütung

Re: Interview mit Vergütung

Beitragvon -Marc- » Do 11. Dez 2014, 08:34

Cool ob Ich/Wir uns auch mal auf den Weg mache :!: ;) :?:

Von Wann bis wann ist das den ??

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2178
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Anzeige

Re: Interview mit Vergütung

Beitragvon STEN » Do 11. Dez 2014, 09:22

Nichtraucher hat geschrieben:
Ich habe schon einmal an einem Interview im Rhein-Main-Gebiet teilgenommen, welches durch die Uni Bamberg durchgeführt wurde. Auch dafür gab es 20 Euro. Der Fragenkatalog hat mir nicht den Eindruck einer grossen Sinnhaftigkeit vermittelt. Ich werde an so einem Interview nicht mehr teilnehmen. War schade um die Zeit.


Hoffentlich ist es nicht die gleiche Umfrage - sonst bin ich auch geneigt den Befragern bei der Sinnfindung
zu helfen. :)
already BildBild
Benutzeravatar
STEN
 
Beiträge: 2789
Registriert: Sa 30. Jun 2012, 14:15
Wohnort: 90763 Fürth, DE

Re: Interview mit Vergütung

Beitragvon -Marc- » Fr 12. Dez 2014, 21:25

energieingenieur hat geschrieben:
Ich hatte Kontakt zur Uni Bamberg. Eine Forschungsgruppe dort hat interesse eine persönliche Befragung von EV-Fahrern durchzuführen. Es ist ein persönliches Interview von ca. 45min Dauer. Als Vergütung gibt es 20 EUR. Wenn wir in Niedersachsen 20 Personen vollbekommen, die daran interesse haben, machen sich die Mitarbeiter der Uni Bamberg persönlich auf den Weg zu uns.

Vll. ließe sich das mit einem der kommenden E-Fahrer-Stammtisch in Sehnde kombinieren.

Es geht um die Themen: Zufriedenheit der aktuellen Nutzer, bzw. werden noch Verbesserungsmöglichkeiten bezüglich Ladeinfrastruktur, Bezahlungsmöglichkeiten, Freischalten der Ladesäulen

Das offizielle Anschreiben lautet wie folgt:

„Sehr geehrte E-Fahrzeugnutzer,
die Technologien der Elektromobilität bergen noch großes Entwicklungspotenzial. Im Rahmen des Schaufensterprojekts der Bundesregierung „Elektromobilität verbindet Bayern Sachsen“ werden im Forschungsprojekt „DC-Ladestation am Olympiapark“ vielfältige Fragestellungen rund um die Nutzung und Akzeptanz von Elektrofahrzeugen im Zusammenhang mit der entsprechenden Ladeinfrastruktur untersucht.
Interessierte Personen haben jetzt die Möglichkeit, an einer zukunftsweisenden wissenschaftlichen Studie teilzunehmen. Dazu plant die Universität Bamberg deutschlandweite Befragungen von Personen, die bereits ein Elektrofahrzeug nutzen. Befragungen werden in Form persönlicher Interviews noch bis Februar durchgeführt werden und lediglich ca. 45 Minuten Zeit beanspruchen.
Insbesondere suchen wir Personen, die...
... ein rein elektrisches Fahrzeug fahren., Ausschließen möchten wir reichweitenverlängernde Zusatzmotoren (Range Extender) und alle Formen von Hybridfahrzeugen.
... bereit sind, für eine persönliche Befragung sich mit den Forschern der Universität Bamberg in Ihrer Stadt zu treffen.
Die Teilnahme an der Studie wird mit 20,-Euro in bar vergütet.

Studienleitung:
Prof. Dr. Claus-Christian Carbon
Universität Bamberg
Lehrstuhl für Allgemeine Psychologie und Methodenlehre
D-96047 Bamberg
Markusplatz 3
Tel: +49(0)951-863-1860
Email: ccc@uni-bamberg.de


Das mit dem 20 klappt doch :D
veranstaltungen-deutschland/niedersaechsischer-stammtisch-gerne-ueberregional-t5956-160.html

Gruß Marc
Benutzeravatar
-Marc-
 
Beiträge: 2178
Registriert: So 12. Jan 2014, 22:34
Wohnort: 34225 Baunatal , DE

Vorherige

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste