Ich benötige eure Hilfe!

Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon YvGr » Sa 28. Okt 2017, 17:05

Liebe Gruppenmitglieder,

ich hoffe, ich werde nicht direkt aus diesem Forum rausgeworfen :) , denn ich habe mich nur aus dem folgenden Grund angemeldet:

Ich schreibe zurzeit meine Masterarbeit an der Universität Duisburg-Essen und führe eine Umfrage zum Thema Kaufentscheidungsprozess bei einem Elektrofahrzeug und mögliche Anreizsysteme durch. Jetzt habe ich leider das Problem, dass ich auf normalen Plattformen nicht viele Elektrofahrzeug-Interessierte antreffe.

Deswegen meine Bitte an euch, füllt meine Umfrage aus und helft mir, endlich mein Studium abschließen zu können!! :D

https://www.soscisurvey.de/Anreizsysteme-BEV/

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ein paar Mitglieder an meiner Umfrage teilnehmen könnten (und vielleicht auch ein paar mehr Frauen, denn komischerweise habe ich zurzeit fast nur Antworten von Männern erhalten 8-) )

Liebe Grüße und vielen Dank
Yvonne :)
YvGr
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 16:57

Anzeige

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon Stephan » Sa 28. Okt 2017, 18:30

Habs ausgefüllt. Einen kleinen Kritikpunkt habe ich allerdings: Da ich ein elektrisches Auto fahre, sind Antworten wie "Ich könnte mir vorstellen, ein elektrisches Auto bereitet mir viel Fahrspaß" eher unpassend. Aufgrund meiner Erfahrungen ist es ja eine Tatsache.

Schöne Grüße an Rektor Radtke ;)
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 267
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon IngoHu » Sa 28. Okt 2017, 18:32

Moin!

Den Online-Fragebogen habe ich beantwortet. Wie sich aus diesen Fragen ein sinnvolles Ergebnis zum Thema der Masterarbeit ergeben soll, ist mir allerdings schleierhaft.

(und vielleicht auch ein paar mehr Frauen, denn komischerweise habe ich zurzeit fast nur Antworten von Männern erhalten 8-) )

Mich wundert das nicht. Frauen interessieren sich mehr für den Nutzwert in der Praxis. Wie viele Frauen diskutieren groß über technische Details bei Verbrennern? Männer sind eher bereit, sich theoretisch über solche Themen auszutauschen. Ist das Elektroauto erst einmal gekauft, wird es eben genutzt. Und das auch gerne und mit Begeisterung. Hier im Forum kann man dazu auch einiges lesen (Meine Frau hat mein <Elektroauto XYZ> geklaut…).

Um einen Eindruck von den Gedanken zum Thema Elektromobilität zu bekommen, hättest Du intensiver im Forum lesen sollen. Das bringt sicher mehr als nur reine Umfragen.

Ich selbst interessiere mich seit kurzem für Elektroautos. Im Frühjahr werde ich meinen Verbrenner durch eines ersetzen, vor allem weil ich davon ausgehe, dass ein Elektroauto meine Kurzstreckenfahrten besser wegsteckt als ein Verbrenner. Seit der ersten Probefahrt in einem Elektroauto bin ich begeistert von dieser Antriebstechnik. Während einer 48-Stunden-Probefahrt konnte ich auch das Aufladen ausprobieren und feststellen, dass ich selbst das Laden nur an öffentlichen Säulen in meiner Gegend einfach in meinen Alltag integrieren kann. Dank der Elektroförderung ist sogar ein Neuwagen möglich, da der Preisabstand zum Gebrauchten gleicher Art und Ausstattung nicht allzu groß war und im Budget liegt.

Für einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten und Probleme der E-Mobilität habe ich intensiv das GE-Forum und auch verschiedene Blogs gelesen. Die „Qualitätsmedien“ konnten da nicht wirklich helfen. Da wird zu viel Unsinn erzählt, dass ich schon fragen musste, ob nicht der eine oder andere Bericht von Weiter-so-Lobiisten beeinflusst wurde. Wenn ich von zu begeisterten Foren- oder Blogbeiträgen ein wenig Glaubwürdigkeit abziehe, sehe ich mich davon besser informiert wie von manchen Medien-Beiträgen.

Gruß aus der Pfalz
Ingo
Erst ab Frühjahr 2018 elektrisch unterwegs…
IngoHu
 
Beiträge: 5
Registriert: Mo 9. Okt 2017, 19:38
Wohnort: Neustadt (Weinstraße)

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon YvGr » Sa 28. Okt 2017, 18:43

Stephan hat geschrieben:
Habs ausgefüllt. Einen kleinen Kritikpunkt habe ich allerdings: Da ich ein elektrisches Auto fahre, sind Antworten wie "Ich könnte mir vorstellen, ein elektrisches Auto bereitet mir viel Fahrspaß" eher unpassend. Aufgrund meiner Erfahrungen ist es ja eine Tatsache.

Schöne Grüße an Rektor Radtke ;)


Vielen Dank erstmal für die Teilnahme :) Ich kann ja mal versuchen, die Grüße auszurichten ;)
Den Kritikpunkt kann ich sehr gut verstehen, ich hatte zunächst auch eine andere Formulierung im Fragebogen drin. Im Rahmen meines Pretests habe ich dann nur immer wieder den Hinweis hier bekommen, dass die Person ja gerade kein elektrisches Auto fährt.
YvGr
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 16:57

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon YvGr » Sa 28. Okt 2017, 18:52

IngoHu hat geschrieben:
Moin!

Den Online-Fragebogen habe ich beantwortet. Wie sich aus diesen Fragen ein sinnvolles Ergebnis zum Thema der Masterarbeit ergeben soll, ist mir allerdings schleierhaft.

(und vielleicht auch ein paar mehr Frauen, denn komischerweise habe ich zurzeit fast nur Antworten von Männern erhalten 8-) )

Mich wundert das nicht. Frauen interessieren sich mehr für den Nutzwert in der Praxis. Wie viele Frauen diskutieren groß über technische Details bei Verbrennern? Männer sind eher bereit, sich theoretisch über solche Themen auszutauschen. Ist das Elektroauto erst einmal gekauft, wird es eben genutzt. Und das auch gerne und mit Begeisterung. Hier im Forum kann man dazu auch einiges lesen (Meine Frau hat mein <Elektroauto XYZ> geklaut…).

Um einen Eindruck von den Gedanken zum Thema Elektromobilität zu bekommen, hättest Du intensiver im Forum lesen sollen. Das bringt sicher mehr als nur reine Umfragen.

Ich selbst interessiere mich seit kurzem für Elektroautos. Im Frühjahr werde ich meinen Verbrenner durch eines ersetzen, vor allem weil ich davon ausgehe, dass ein Elektroauto meine Kurzstreckenfahrten besser wegsteckt als ein Verbrenner. Seit der ersten Probefahrt in einem Elektroauto bin ich begeistert von dieser Antriebstechnik. Während einer 48-Stunden-Probefahrt konnte ich auch das Aufladen ausprobieren und feststellen, dass ich selbst das Laden nur an öffentlichen Säulen in meiner Gegend einfach in meinen Alltag integrieren kann. Dank der Elektroförderung ist sogar ein Neuwagen möglich, da der Preisabstand zum Gebrauchten gleicher Art und Ausstattung nicht allzu groß war und im Budget liegt.

Für einen umfassenden Einblick in die Möglichkeiten und Probleme der E-Mobilität habe ich intensiv das GE-Forum und auch verschiedene Blogs gelesen. Die „Qualitätsmedien“ konnten da nicht wirklich helfen. Da wird zu viel Unsinn erzählt, dass ich schon fragen musste, ob nicht der eine oder andere Bericht von Weiter-so-Lobiisten beeinflusst wurde. Wenn ich von zu begeisterten Foren- oder Blogbeiträgen ein wenig Glaubwürdigkeit abziehe, sehe ich mich davon besser informiert wie von manchen Medien-Beiträgen.

Gruß aus der Pfalz
Ingo


Zunächst erstmal vielen Dank für die Teilnahme!
Naja ich hoffe mal, dass ich da ein sinnvolles Ergebnis erhalten werde ;) aufgrund der Anwendung von Strukturgleichungsmodellierungen und der Operationalisierung von Modellkonstrukten haben sich gewisse Indikatoren zur Messung der Modellkonstrukte ergeben.
Leider sind im Rahmen von Abschlussarbeiten nur diese "Qualitätsmedien" als Quellen zugelassen. :? Die sind da leider immer etwas streng. Und eine Umfrage war bei meinem Lehrstuhl vorgegeben.
Ich persönlich verlasse mich auch lieber auf "persönliche Erfahrungen" oder auch Forenbeiträge, kann diese jedoch leider nicht in meiner Abschlussarbeit verwenden.

Jedenfalls nochmal vielen Dank für die Teilnahme :)
YvGr
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 16:57

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon mlie » Sa 28. Okt 2017, 19:00

Du hast "Selbstständiger" als Beruf vergessen, und die Frage nach der Ladung am Arbeitsplatz ist bei Firmensitz=Wohnhaus nicht eindeutig zu beantworten. ;-)
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon YvGr » Sa 28. Okt 2017, 19:15

mlie hat geschrieben:
Du hast "Selbstständiger" als Beruf vergessen, und die Frage nach der Ladung am Arbeitsplatz ist bei Firmensitz=Wohnhaus nicht eindeutig zu beantworten. ;-)


Stimmt! Das ist mir durchgegangen. Und keinem anderen im Pretest aufgefallen :D Danke für den Hinweis :)
YvGr
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 16:57

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon danieldownload » Sa 28. Okt 2017, 19:20

Hab die Fragen beantwortet. Man könnte das Ganze jedoch sicher interessanter aufbauen.

Z.B. vermisse ich Fragen zu Testfahrten, Design, Automarke....


Die Umfrage ist trocken und macht überhaupt keinen Spaß, noch weckt sie Neugier ein E-Auto auszuprobieren.
e-Golf 300 - 2017
danieldownload
 
Beiträge: 72
Registriert: Mo 2. Okt 2017, 08:53
Wohnort: Cottbus

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon tomas-b » Sa 28. Okt 2017, 19:32

YvGr hat geschrieben:
...
aufgrund der Anwendung von Strukturgleichungsmodellierungen und der Operationalisierung von Modellkonstrukten haben sich gewisse Indikatoren zur Messung der Modellkonstrukte ergeben.
...


Hihi, erinnert mich irgendwie an den hier:

http://www.eknapp.de/fun/spruch/spruchklopfomat.htm

Ist nicht böse gemeint, ich wünsche dir viel Erfolg und drücke dir die Daumen... :)
Kia Soul EV mit Komfort-Paket (12/2016)
tomas-b
 
Beiträge: 274
Registriert: Di 25. Okt 2016, 19:41
Wohnort: Zossen (Dabendorf)

Re: Ich benötige eure Hilfe!

Beitragvon YvGr » Sa 28. Okt 2017, 19:47

tomas-b hat geschrieben:
YvGr hat geschrieben:
...
aufgrund der Anwendung von Strukturgleichungsmodellierungen und der Operationalisierung von Modellkonstrukten haben sich gewisse Indikatoren zur Messung der Modellkonstrukte ergeben.
...


Hihi, erinnert mich irgendwie an den hier:

http://www.eknapp.de/fun/spruch/spruchklopfomat.htm

Ist nicht böse gemeint, ich wünsche dir viel Erfolg und drücke dir die Daumen... :)


Stimmt :D vielleicht verwende ich das Tool ja bei meinem Fazit ;)
YvGr
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 28. Okt 2017, 16:57

Anzeige

Nächste

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast