Holt sich jemand das E-Kennzeichen?

Holt sich jemand das E-Kennzeichen?

Ja, ich! Mein neues, noch nicht zugelassenes, EV bekommt eines.
10
14%
Ja, ich! Um die Privilegien zu nutzen bekommt mein bereits zugelassenes EV neue Schilder.
22
31%
Nein, ich nicht, mein EV ist zugelassen und ich habe zu lange auf mein Wunschkennzeichen gewartet.
3
4%
Nein, ich nicht, mein EV behält das Kennzeichen, das es jetzt hat.
16
22%
Nein, bestimmt nicht, sehe keinen Sinn darin obwohl mein EV noch nicht zugelassen ist.
0
Keine Stimmen
Nein, ich hole es mir jetzt nicht, erst wenn ich irgendwann nicht mehr öffentlich laden kann ohne dieses Kennzeichen.
21
29%
Nein, auf gar keinen Fall, selbst wenn ich nicht mehr öffentlich laden kann.
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt : 72

Holt sich jemand das E-Kennzeichen?

Beitragvon sonnenschein » So 13. Sep 2015, 12:01

Mich interessiert ob sich hier jemand das neue E-Kenzeichen holt, bzw. das bestehende dagegen austauscht um die "Privilegien" die damit zusammen hängen zu nutzen.
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 726
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Anzeige

Re: Holt sich jemand das E-Kennzeichen?

Beitragvon eDEVIL » So 13. Sep 2015, 12:26

Gibt es das denn schon :-)
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11332
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Holt sich jemand das E-Kennzeichen?

Beitragvon sonnenschein » So 13. Sep 2015, 12:28

Nö, aber falls es denn mal irgendwann soweit sein sollte wäre es doch interessant zu wissen ob das überhaupt jemand will
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 726
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Re: Holt sich jemand das E-Kennzeichen?

Beitragvon Spürmeise » So 13. Sep 2015, 14:37

Die Staatsmedien vermelden doch gerade heute wieder (wie schon im Oktober 2014 und Anfang März unmittelbar nach Verabschiedung des Elektromobilitätsgesetzes) Dobrindts Nachricht, dass es "bald" ein E-Kennzeichen, und "tolle Förderungen" (z.B. Kraftfahrzeugsteuerbefreiung - in Wirklichkeit eine Reduzierung der befristeten Befreiung von 10 auf 5 Jahre) für das E-Auto geben wird. Würde mich nicht wundern, wenn Dobrindt die am 10.7. beschlossene Verordnung bis zur IAA zurückhalten wird, damit er dort etwas "schönes" verkünden kann - die ganzen Maßnahmen, wie die angeblich kostenfreien Parkplätze, sind natürlich alles Maßnahmen zu Lasten Dritter (Städte und Kommunen), der Gesetzgeber hält sich da vornehm zurück.

http://www.focus.de/auto/elektroauto/gratis-parken-und-auf-busspuren-fahren-elektroautos-bekommen-eigenes-nummernschild-mit-entscheidenden-vorteilen_id_4943621.html

Ich werde das E-Kennzeichen so lange als möglich (öffentliche Ladesäulen) vermeiden. Zum einen möchte ich mein E-Auto nicht auf eine Stufe mit den Knapp-30 km-Alibi-Hybriden der deutschen Autoindustrie gleichstellen. Zum anderen befürchte ich eine ist eine Zunahme von Verkehrsgefährdungen durch sich herausgefordert sehende Prolo-Verbrennerfahrer, sowie häufigere Sachbeschädigung von in öffentlichen Bereichen abgestellten E-Autos. Gegen eine unauffälligere Plakette wie sie die Halter im Ausland zugelassener E-Autos in Deutschland erhalten können, hätte ich nichts einzuwenden.
Zuletzt geändert von Spürmeise am So 13. Sep 2015, 14:43, insgesamt 1-mal geändert.
Spürmeise
 

Re: Holt sich jemand das E-Kennzeichen?

Beitragvon Eagle_86 » So 13. Sep 2015, 14:43

Naja, sobald man da die Regelungen bereinigt und nur noch den Fahrzeugen (auch schon zugelassene) den Steuerrabatt gewährt, die auch ein "E" am Kennzeichen haben, werden sicher einige mehr plötzlich neue Schilder holen.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 566
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Re: Holt sich jemand das E-Kennzeichen?

Beitragvon Spürmeise » So 13. Sep 2015, 14:46

Eagle_86 hat geschrieben:
und nur noch den Fahrzeugen (auch schon zugelassene) den Steuerrabatt gewährt, die auch ein "E" am Kennzeichen haben

Das ist aber eine reine Mutmaßung. Und kein E-Kennzeichen wären mir schon 33 € im Jahr Wert.
Spürmeise
 

Re: Holt sich jemand das E-Kennzeichen?

Beitragvon Eagle_86 » So 13. Sep 2015, 14:59

Auch beim H-Kennzeichen gibt es nur beides zusammen, also H und Steuervorteile. Auch wenn das eine andere Begründung sein mag würde ich als Gesetzgeber auch gucken, dass meine Gesetze eine gewisse Durchgängigkeit haben. Sonst schimpft vielleicht das Bundesverwaltungsamt.
Also ich würde es mir wohl auch so kaufen. Blechschilder gibt's für 9 EUR das Stück und der Verwaltungsakt, zumindest in Köln 28,90 EUR, ist auch nicht die Welt. Der Golf ist ja sonst eher ein E-Wolf im Schafspelz.
Benutzeravatar
Eagle_86
 
Beiträge: 566
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 19:42
Wohnort: Köln

Re: Holt sich jemand das E-Kennzeichen?

Beitragvon Spürmeise » So 13. Sep 2015, 15:36

Eagle_86 hat geschrieben:
Der Golf ist ja sonst eher ein E-Wolf im Schafspelz.

Sei froh.
Spürmeise
 

Re: Holt sich jemand das E-Kennzeichen?

Beitragvon AFT » Mo 14. Sep 2015, 10:04

Nein, diese Regelungen sind völlig sinnlos. Bitte Herr Dobrindt, der von Ihnen herbeigeschworene Erkennungseffekt mit einem e- Kennzeichen auf der Busspur, wird den Hass der Verbrennerfahrer nur verstärken. Elektrofahrzeuge benötigen das Image, dass Ihnen zusteht. In der Nutzung müssen die Vorteile stecken. Parkplatz und barrierefreies Laden kostenlos. Entwickeln Sie eine passende Infrastruktur und greifen Sie auf Nutzer zurück, die Ihnen erklären wie Elektromobilität funktioniert. Es wird Zeit, fangen Sie endlich an zu arbeiten und zu gestalten.
Benutzeravatar
AFT
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 21. Jan 2014, 15:17
Wohnort: Detmold

Re: Holt sich jemand das E-Kennzeichen?

Beitragvon sonnenschein » Di 15. Sep 2015, 17:14

Diesen "Erkennungseffekt", wie es der gute Herr Dobrint nennt, halte ich auch für fragwürdig. Da wird man als EV-Fahrer ja zum Freiwild... :?
Intens Q210 7/13

Gegen den Strom zu schwimmen ist deshalb so schwer,
weil einem so viele entgegen kommen.
sonnenschein
 
Beiträge: 726
Registriert: So 7. Jul 2013, 09:50

Anzeige

Nächste

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast