FAST-E Umfrage

Re: FAST-E Umfrage

Beitragvon ufty » Fr 13. Jan 2017, 04:04

Misterdublex hat geschrieben:
Endlich mal eine Umfrage die für mich persönlich einen Sinn ergibt.

Einziges Manko: Die Auswahl des genutzten E-Fahrzeugs, als E-CarSharing-Nutzer fand ich da keine Auswahlmöglichkeit.



Zeromotorräder kamen in der Auswahl vor, das hat Seltenheitswert, sogar in der Auswahlmaske beim Streßenverkehrsamt und meiner Versicherung gabs die nicht :mrgreen:
-+-Elektroroller JONWAY 3000 W( zu Verkaufen)
-+-Super Soco
-+-ZERO S ZF13.0 42.000KM Bild
-+-mia L 1284 12kWh Bild
-+-Seit 2012 Verbrennerfrei
-+-Naturstromkunde
Benutzeravatar
ufty
 
Beiträge: 315
Registriert: Sa 21. Mai 2016, 17:26
Wohnort: Weserbergland

Anzeige

Re: FAST-E Umfrage

Beitragvon teutocat » Fr 13. Jan 2017, 04:52

Bei den Fragen zu den Abrechnungsmöglichkeiten hätte zwischen Normal- u. Schnelladen unterschieden werden sollen.
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Benutzeravatar
teutocat
 
Beiträge: 364
Registriert: Do 21. Mär 2013, 19:35
Wohnort: Bielefeld

Re: FAST-E Umfrage

Beitragvon Greg68 » Mi 18. Jan 2017, 12:29

Ahvi5aiv hat geschrieben:
Hier fehlt mir "Mehr Ladeinfrastruktur flächendeckend"

Ging mir genauso. Insgesamt fand ich das eine der besseren Umfragen in der letzten Zeit.

Was klar ist: einerseits wollen wir E-Fahrer nicht abgezockt werden, andererseits kostet das Errichten der Infrastruktur, insbesondere der Schnellladeinfrastruktur mit DC, sauviel Geld. Das muss irgendwie reinkommen. Sicher wird das auch durch Steuergelder bezuschusst und wird auch nicht ohne gehen (wie wurde eigentlich einst die Tankstelleninfrastruktur aufgebaut? Nur durch den Verkauf von Sprit oder gab es da auch Geld vom Staat? Weiß das jemand?). Daher habe ich bei der Frage, wieviel ich für 20 kWh zahlen würde, Folgendes geantwortet: langsam 4 €, beschleunigt 5 €, schnell 7 €, superschnell 9 €. Letzteres wären knapp 50 ct/kWh. Das fände ich einen fairen Preis. Vlt muss auch mal etwas mehr genommen werden, aber die Preise von allego mit bis zu oder gar über 1 €/kWh :!: gehen für mich trotz aller o.g. Aspekte dann schon in Richtung "Abzocke". Daher habe ich mir bewusst ein Auto gekauft, mit dem ich nicht von der DC-Infrastruktur abhängig bin, solange dort Mondpreise veranschlagt werden.

Gruß,
Gregor
ZOE Intens (Q210, EZ 11/14, weiß) seit 27.01.2017
Twike III Active (Bj. 2001, 6kWh LION seit 2013) seit 06.2013
Pedelec
Verbrennerfrei und Spaß dabei :) seit 01.2017
Benutzeravatar
Greg68
 
Beiträge: 453
Registriert: Mo 29. Sep 2014, 15:00
Wohnort: Mainz (D)

Re: FAST-E Umfrage

Beitragvon Lindum Thalia » Mi 18. Jan 2017, 13:32

Einfach an Allego nicht laden ,dann wird der Gewinn sicher gigantisch , mal sehen wer gewinnt
i 3 BEV 3/15,Sion #0985 geordert,Pedelec ASH 16,Mate Bike Blue ,Viano Marco Polo , Solardach 27kwp.Motoryacht Linssen GS 410 AC Twin.
Benutzeravatar
Lindum Thalia
 
Beiträge: 626
Registriert: Di 22. Jul 2014, 14:09
Wohnort: 90607 Rueckersdorf

Re: FAST-E Umfrage

Beitragvon Hachtl » Mi 25. Jan 2017, 20:59

Das einzige was blöd war ist, daß man bei den Preisen mindestens 4 € angeben muß ...
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 2009
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 22:02
Wohnort: Nürnberg

Re: FAST-E Umfrage

Beitragvon PowerTower » Do 24. Aug 2017, 23:16

Huch, heute ist eine E-Mail in meinem Spamordner gelandet, die mal gar nicht so nach Spam aussieht. Toll, da zahlt sich das Laden bei Allego endlich mal aus. ;) Bin gespannt auf die Qualität des Geräts. Es haben wohl rund 2.000 Teilnehmer an der Umfrage teilgenommen und Ergebnisse sollen folgen. Ich hatte die Umfrage längst abgehakt...

Freue mich natürlich darüber! 8-)
Dateianhänge
allego_powerbank.png
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5119
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: FAST-E Umfrage

Beitragvon MineCooky » Mi 30. Aug 2017, 08:43

Da hat jemand den Smart forfour vergessen, sonst eine gute Umfrage :)
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >195.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >20.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4247
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Re: FAST-E Umfrage

Beitragvon HubertB » Mi 30. Aug 2017, 09:09

Gab es den im Januar schon? Meines Wissens nicht.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2605
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 23:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: FAST-E Umfrage

Beitragvon MineCooky » Mi 30. Aug 2017, 09:32

Ich glaub so präzise ist das ehh nicht. Man kann bei fortwo als Baujahr ja auch 2016 auswählen.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >195.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >20.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4247
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast