Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestationen

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon HubertB » Do 5. Nov 2015, 18:12

Falls noch Bedarf ist wäre ich dabei. Spende ginge an den CF Wartungsfonds.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2110
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Anzeige

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon Djadschading » Do 5. Nov 2015, 18:32

Ich wäre auch dabei.

Alles weitere per PN
--> April 2014 - I-Miev
--> April 2015 - Zoe Q210
Kein Verbrenner mehr
2x 4kwp PV-Anlage (2011+2012)
Crowdfunding 43KW Ladepunkt
Djadschading
 
Beiträge: 688
Registriert: Mo 29. Dez 2014, 19:46

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon BiancaTatze » Do 5. Nov 2015, 20:58

BItte schreibt mich weiter fleissig an. Ich habe noch Budget für 12 E-Fahrzeughalter...;-)BItte unbedingt mit dabei schreiben welches Fahrzeug Ihr fahrt.Ich beantworte gerne alle Fragen mit PN oder am Telefon.
BiancaTatze
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 3. Nov 2015, 20:33

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon Zoelibat » Do 5. Nov 2015, 23:44

BiancaTatze, du dürftest das 5.000ste Mitglied im Forum sein (sollte ich richtig gezählt haben).

Glückwunsch! :clap:
250-Euro Gutschein für Renault-Neukäufer und Vorführwagen-Käufer!
Näheres hier: https://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-allgemeines/renault-aktion-bring-your-friends-t4960-140.html#p610816
Benutzeravatar
Zoelibat
 
Beiträge: 3354
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 22:03
Wohnort: Zoe (Rückbank)

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon Gausi » Fr 6. Nov 2015, 01:33

Stand schon mit Bianca in telefonischen Kontakt ..... leider ist meine Karre zu alt, als das ich konstruktiv meine Erfahrungen oder Verbesserungsvorschläge mitteilen darf. Dafür durfte sich die junge Dame meine Meinung zur LSV und den CCS Wahnsinn anhören.

mfg

Gausi
Gausi
 
Beiträge: 312
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 22:30

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon BiancaTatze » Fr 6. Nov 2015, 08:09

Gausi hat geschrieben:
Stand schon mit Bianca in telefonischen Kontakt ..... leider ist meine Karre zu alt, als das ich konstruktiv meine Erfahrungen oder Verbesserungsvorschläge mitteilen darf. Dafür durfte sich die junge Dame meine Meinung zur LSV und den CCS Wahnsinn anhören.

mfg

Gausi


Ja schade! Aber soviel input von Gausi.Uff! Danke!
BiancaTatze
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 3. Nov 2015, 20:33

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon Oly_B » Fr 6. Nov 2015, 17:51

Ich stehe fuer ein Interview zur Verfuegung und kann Erfahrungen mit einen BMW i3 und einen VW eUP aus dem Grossraum Hamburg in die Diskussion einbringen.

tschuess
Berthold
PV (Sanyo HIT) 8,16 kW/P, BMW i3 BEV & VW eUP (beide < 12 kWh pro 100km), WallB-E 22kW
Blog: http://www.sunke-wedel.de
Benutzeravatar
Oly_B
 
Beiträge: 103
Registriert: So 8. Dez 2013, 12:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon Berndte » Fr 6. Nov 2015, 19:17

Und weil es beim dem Interview ja um Ladestationen geht, da wäre es Supergut, wenn die 50€ ins Crowdfunding-Projekt gespendet werden. Von vielen wurde das ja schon versprochen.

Wäre ja echt ein Ding, wenn man durch diese Aktion die ein oder andere barrierefreie Lademöglichkeit schaffen kann!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5455
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon Tho » Fr 6. Nov 2015, 22:22

Ich würde auch Spenden, wenn mal wieder eine südlich von Berlin entsteht. ;)
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5601
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon Nordlicht » Fr 6. Nov 2015, 22:50

Berndte hat geschrieben:
Und weil es beim dem Interview ja um Ladestationen geht, da wäre es Supergut, wenn die 50€ ins Crowdfunding-Projekt gespendet werden. Von vielen wurde das ja schon versprochen.

Wäre ja echt ein Ding, wenn man durch diese Aktion die ein oder andere barrierefreie Lademöglichkeit schaffen kann!


Das ist doch selbstverständlich mit der Spende, oder?
09/2009: 29kw Holzpelletanlage für 2 Wohnhäuser
06/2013: 5 kwp PV-Anlage mit S10 Speicher von e3/dc
06/2015: ZOE Intens R240, Neptungrau
03/2016: CF-Box Standort mit offenem FreiFunk W-LAN
nächster E-Stammtisch Schleswig-Holstein: 16.November
Benutzeravatar
Nordlicht
 
Beiträge: 1322
Registriert: Mi 3. Jun 2015, 16:31
Wohnort: 24589 Seedorf

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast