Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestationen

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon bernd » Mi 4. Nov 2015, 14:08

Wenn noch Geld übrig ist....
Kann ich gerne auch meine Meinung Kund tun.
Geld dann bitte auch ans CF

Bernd
bernd
 
Beiträge: 363
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:02

Anzeige

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon Kurzschluss » Mi 4. Nov 2015, 17:13

Bin auch dabei, wenn noch nützlich. Der Betrag wird dann für Crowdfunding Stationen verwendet! Bitte bei Interesse Rufnummer per PN.
Kurzschluss
 
Beiträge: 265
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 11:13
Wohnort: Hannover

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon Keepout » Mi 4. Nov 2015, 21:47

Find ich total super von euch, damit CF zu finanzieren - bin gespannt, ob sich etwas ergibt.
Keepout
 
Beiträge: 445
Registriert: Fr 10. Okt 2014, 12:45
Wohnort: Arlberg

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon BiancaTatze » Mi 4. Nov 2015, 22:39

Mensch,klasse!! Vielen dank für die netten und offenen Beiträge.Damit habe ich nicht gerechnet...aber E-Fahrer sind Idealisten.
Klar kann an das Forum gespendet werden.Ist doch Klasse!
Bitte schreibt mich weiter an. Ich bin noch nicht so fit in den Forum und hatte gedacht ich bekomme nur PN;-))
Was ich bis jetzt so mit bekommen habe ist da noch ganz schön viel Luftnach oben was diese "öffentlichen Ladestationen" angeht. Vor allen wenn man keinen Tesla fährt.
BiancaTatze
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 3. Nov 2015, 20:33

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon Berndte » Do 5. Nov 2015, 04:13

Schreibe bitte du eine PN mit deiner Telefonnummer an die Interessierten.
Wir wissen ja nicht, wie viel Umfragen du machen möchtest.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5457
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon TeeKay » Do 5. Nov 2015, 10:54

Ich bitte zu beachten, dass es "das CF-Projekt" nicht gibt, an das man spenden könnte. Es gibt immer nur einzelne Stationen, für die es einen Paten gibt, an den man die Spendensumme für diese konkrete Wallbox überweist. Es sollte sich also jeder die 50 Euro für die Umfrage vom Marktforschungsinstitut überweisen lassen (Bzw. den Verrechnungsscheck schicken lassen und ihn dann bei der Bank einreichen. Das geht auch bei Direktbanken. Einfach Kontonummer auf die Rückseite schreiben und mit einem formlosen Anschreiben mit Bitte um Gutschrift auf das eigene Konto an die Direktbank schicken). Anschließend kann dann jeder selbst an das von ihm gewünschte Wallbox-Projekt spenden.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon BiancaTatze » Do 5. Nov 2015, 14:10

Wowww! Danke! Es wird immer besser.
ich kann noch super BMW i3,Nissan Leaf - Fahrzeughalter und wie sie alle heissen gebrauchen. "Tesla" und "Zoe" waren die meisten.
Da ich bundesweit suche wären noch 3 Fahrer aus dem raum Berlin super.

Nochmals 1000 Dank für Eure Offenheit!

Bianca
BiancaTatze
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 3. Nov 2015, 20:33

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon vkat » Do 5. Nov 2015, 16:02

Bin auch dabei, bitte Tel. per PN

Volker
Peugeot Ion ab 2015, Twizy ab 2013
vkat
 
Beiträge: 24
Registriert: Do 2. Apr 2015, 14:27
Wohnort: Berlin

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon m.k » Do 5. Nov 2015, 16:36

Leute aus Österreich werden aufgrund der Telefonkosten vermutlich nicht interessant sein, oder?
Benutzeravatar
m.k
 
Beiträge: 975
Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
Wohnort: Salzburg

Re: Erfahrungen und Verbesserungen zu öffentlichen Ladestati

Beitragvon BiancaTatze » Do 5. Nov 2015, 16:48

Ne das hat nichts mit Österreich zu tun und Telefonkosten sondern es geht hier um die deutschlandweiten Ladestationen. Es ist wie ich rasu gefunden habe von Land zu Land verschieden.
BiancaTatze
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 3. Nov 2015, 20:33

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste