Entwicklung eines intelligenten Lademanagements

Entwicklung eines intelligenten Lademanagements

Beitragvon M.Schwarz » Mi 27. Mai 2015, 10:13

Guten Tag zusammen,

ich schreibe zur Zeit meine Masterarbeit für die LEW AG an der TU München.
In diesem Rahmen erhebe ich Daten, die bei der Entwicklung eines intelligenten Lademanagements weiterhelfen.
Dieses Lademanagement wird im Forschungsprojekt „ePlanB“ am Park&Ride-Platz in Buchloe getestet. (Für Details: http://www.eplanb.de/ePlanB/startseite.asp)

Damit ein solches System künftig dafür sorgen kann, größere Anzahlen von E-Fahrzeugen in das Stromnetz zu integrieren, ist es zunächst notwendig, sich über die möglichen Benutzereingaben Gedanken zu machen.
Dabei geht es vor allem darum, welche Daten bei den Nutzern wie abgefragt werden müssen – und wie diese Daten bewertet werden können.

Um es kurz zu fassen: Ein Lademanagement braucht einige Informationen um seine Optimierung bestmöglich durchzuführen. Umso genauer diese Informationen sind, umso besser wird das Ergebnis.

Hier setzt meine Umfrage an.
Genaueres dazu erfahren Sie auf den Seiten der Umfrage selbst: https://ffe.de/survey/index.php/655126/lang-de.

Bei Interesse an den aggregierten Ergebnissen dieser Erhebung, schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail mit dem Betreff "Benutzerverhalten" an die Adresse die am Ende der Umfrage angezeigt wird.

Über Ihre Teilnahme und Unterstützung würde ich mich sehr freuen!

Beste Grüße,
Marcel Schwarz

EDIT: Die Umfrage beinhaltet u.a. ein Gedankenexperiment. Dafür müssen Sie sich in eine konstruierte Situation hineinversetzen, in die Sie im richtigen Leben wahrscheinlich nie kommen. Bitte lassen Sie sich davon nicht abschrecken!
Zuletzt geändert von M.Schwarz am Mi 27. Mai 2015, 14:14, insgesamt 2-mal geändert.
M.Schwarz
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 21. Mai 2015, 19:46

Anzeige

Re: Entwicklung eines intelligenten Lademanagements

Beitragvon eDEVIL » Mi 27. Mai 2015, 10:28

DieFragen sind aber schon etwas einseitig...
Sind eAutos nur etwas für sehr kurze Strecken? Fährt man damit nie direkt zum Zielort?

Bitte die Ergebnisse heir direkt einstellen.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11205
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Entwicklung eines intelligenten Lademanagements

Beitragvon eGolf-SH » Mi 27. Mai 2015, 10:32

Teilgenommen :thumb:
61 000 km seit 05/15
2016 4 Wochen durch England und Schottland mit dem Golf = 3.500 km, überall war Laden einfacher als in Deutschland
2017 Nordkapp erreicht - über die Lofoten zurück, 5.500 km in 4 Wochen
eGolf-SH
 
Beiträge: 65
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 17:38

Re: Entwicklung eines intelligenten Lademanagements

Beitragvon M.Schwarz » Mi 27. Mai 2015, 10:42

Danke!

@eDEVIL: ich habe dir eine kurze PN geschickt. Über die Inhalte der Umfrage hier zu diskutieren könnte nämlich evtl. die Ergebnisse verzerren. :)

Die Ergebnisse kann ich gerne hier reinstellen. Das macht es in der Tat einfacher für Alle! Danke für den Hinweis!
M.Schwarz
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 21. Mai 2015, 19:46

Re: Entwicklung eines intelligenten Lademanagements

Beitragvon Maverick78 » Mi 27. Mai 2015, 11:10

Warum bezieht sich das eigentlich alles auf die Bahn? Die Bahn ist in DE unzuverlässiger wie die Ladestationen.
Maverick78
 

Re: Entwicklung eines intelligenten Lademanagements

Beitragvon M.Schwarz » Mi 27. Mai 2015, 11:23

Hab dir deine Frage als PN beantwortet ;)
M.Schwarz
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 21. Mai 2015, 19:46

Re: Entwicklung eines intelligenten Lademanagements

Beitragvon HubertB » Mi 27. Mai 2015, 12:13

Ich habe die Umfrage abgebrochen, die Fragen waren zu praxisfremd.
Zoe Zen / Twizy
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 11kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau
PV 8,25 kWp / 10m² Solarthermie
Benutzeravatar
HubertB
 
Beiträge: 2114
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
Wohnort: Deutschland, 50829 Köln

Re: Entwicklung eines intelligenten Lademanagements

Beitragvon EVduck » Mi 27. Mai 2015, 12:26

HubertB hat geschrieben:
Ich habe die Umfrage abgebrochen, die Fragen waren zu praxisfremd.

Dito
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1402
Registriert: Do 2. Aug 2012, 09:14

Re: Entwicklung eines intelligenten Lademanagements

Beitragvon michaell » Mi 27. Mai 2015, 12:30

HubertB hat geschrieben:
Ich habe die Umfrage abgebrochen, die Fragen waren zu praxisfremd.


ebenso
ZOE intens seit 11/2014, IONIQ Style Orange seit 11/2017
Insel für Schnarchladung
Ladestation Typ 2 mit 11 kW
Lademöglichkeit auf Anfrage
michaell
 
Beiträge: 1371
Registriert: Fr 28. Nov 2014, 16:26
Wohnort: 90765 Fürth

Re: Entwicklung eines intelligenten Lademanagements

Beitragvon M.Schwarz » Mi 27. Mai 2015, 13:05

Erstmal Danke für eure Zeit!
Könnt Ihr eure Kritik bitte genauer erläutern?
Das ganze ist sehr theoretisch, ja- aber das haben Forschungsprojekte nun mal so ansich.
Wäre evtl. hilfreich wenn Ihr mir erklären könntet was ihr damit meint.

Lg
Marcel
M.Schwarz
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 21. Mai 2015, 19:46

Anzeige

Nächste

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste