Akzeptanz(probleme) bei Elektroautos

Akzeptanz(probleme) bei Elektroautos

Beitragvon _Q_ » Di 6. Dez 2016, 19:54

Hallo,
ich arbeite gerade an einer Vorstudie für meine anstehende Masterarbeit im Bereich Elektromobilität und wäre jedem sehr verbunden, der sich kurz Zeit nimmt und an meiner Umfrage teilnimmt. :wink:

https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLScHad5anwoyZ_Gt3wmHdKeZXsq7z-RpCY23eFf_dvfIFlheeA/viewform?c=0&w=1

Dankeee!
_Q_
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:41

Anzeige

Re: Akzeptanz(probleme) bei Elektroautos

Beitragvon Hachtl » Di 6. Dez 2016, 20:39

Naja - teilweise sind die Fragen für einen Besitzer eines Elektroautos unpassend. (Wieso Konjunktiv - ich habe doch schon eines.)

Auch sind die Auswahlmöglichkeiten bei manchen Fragen nicht passend. Z.B. die Ladesäulen betreffend (Ladesäulen mit Zapfsäulen zu vergleichen ist der falsche Use-Case)
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1842
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Re: Akzeptanz(probleme) bei Elektroautos

Beitragvon erunner » Di 6. Dez 2016, 20:50

War der ganze Fragenkatalog jetzt nur um die letzten drei Fragen raus zu kitzeln???
Ansonsten erschießt er sich mir jetzt nicht wirklich der Sinn....
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 330
Registriert: Do 2. Jun 2016, 22:50

Re: Akzeptanz(probleme) bei Elektroautos

Beitragvon _Q_ » Di 6. Dez 2016, 21:24

erunner hat geschrieben:
War der ganze Fragenkatalog jetzt nur um die letzten drei Fragen raus zu kitzeln???
Ansonsten erschießt er sich mir jetzt nicht wirklich der Sinn....

Das Ziel der Studie ist es, herauszufinden, ob eine Inkongruenz von Einstellungs- und Nutzungsakzeptanz existiert. Die Inkongruenz könnte möglicherweise auch durch das Einkommen moderiert werden, daher die letzten Fragen.
_Q_
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:41

Re: Akzeptanz(probleme) bei Elektroautos

Beitragvon _Q_ » Di 6. Dez 2016, 21:39

Hachtl hat geschrieben:
Naja - teilweise sind die Fragen für einen Besitzer eines Elektroautos unpassend. (Wieso Konjunktiv - ich habe doch schon eines.)

Auch sind die Auswahlmöglichkeiten bei manchen Fragen nicht passend. Z.B. die Ladesäulen betreffend (Ladesäulen mit Zapfsäulen zu vergleichen ist der falsche Use-Case)

Danke für den Hinweis, aber wieso können Ladesäulen nicht mit Zapfsäulen verglichen werden? Die Intention hinter der Nutzung ist doch in beiden Fällen, dass das Auto eine Form von Energie zum Fahren braucht.
_Q_
 
Beiträge: 3
Registriert: Di 6. Dez 2016, 19:41

Re: Akzeptanz(probleme) bei Elektroautos

Beitragvon erunner » Di 6. Dez 2016, 21:40

Das ist mir schon bewusst, aber die vorhergehende Fragen waren imho so undifferenziert und schlecht auf die Zielgruppe ausgearbeitet, so dass der Sinn eigentlich nur noch in den letzten Fragen liegen konnte. :-)
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 330
Registriert: Do 2. Jun 2016, 22:50

Re: Akzeptanz(probleme) bei Elektroautos

Beitragvon Jogi » Di 6. Dez 2016, 21:45

Wieder mal ein eindrückliches Beispiel, wieviel sich in den Köpfen ändern muss...

Elektromobilität funktioniert nun mal anders, in manchen Aspekten anscheinend unvorstellbar anders, als das bisher praktizierte "Autofahren".
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3167
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Akzeptanz(probleme) bei Elektroautos

Beitragvon erunner » Di 6. Dez 2016, 21:46

_Q_ hat geschrieben:
Danke für den Hinweis, aber wieso können Ladesäulen nicht mit Zapfsäulen verglichen werden? Die Intention hinter der Nutzung ist doch in beiden Fällen, dass das Auto eine Form von Energie zum Fahren braucht.


Mach Dir doch bitte "im Rahmen Deiner Masterarbeit" die Mühe Dich ein wenig tiefer mit dem Thema zu beschäftigen, und dann wirst Du nach einigen wenigen Stunden Studium hier im Forum überrascht feststellen, warum Tanken und Laden sich so sehr konzeptionell unterscheiden.
Benutzeravatar
erunner
 
Beiträge: 330
Registriert: Do 2. Jun 2016, 22:50

Re: Akzeptanz(probleme) bei Elektroautos

Beitragvon Majaleia » Di 6. Dez 2016, 21:53

Am besten fährst du einfach mal selbst ein E-Auto zur Probe...mehrere Wochen lang. ;)
Benutzeravatar
Majaleia
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 19. Mai 2015, 16:20

Re: Akzeptanz(probleme) bei Elektroautos

Beitragvon Hachtl » Di 6. Dez 2016, 23:30

_Q_ hat geschrieben:
Danke für den Hinweis, aber wieso können Ladesäulen nicht mit Zapfsäulen verglichen werden? Die Intention hinter der Nutzung ist doch in beiden Fällen, dass das Auto eine Form von Energie zum Fahren braucht.


Das mag richtig sein. Aber im Unterschied zur Tankstelle lade ich in Alltag mein Auto dann, wenn es sowieso steht. Ich fahre nicht extra zur Ladesäule und warte bis das Auto voll ist.

Bei einer Urlaubsfahrt lade ich es dann, wenn ich eh Pause machen muß ...
Renault Zoe Intens R240 Arktis Weiß Bild MeineZoe auf YouTube
Benutzeravatar
Hachtl
 
Beiträge: 1842
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:02
Wohnort: Eggolsheim

Anzeige

Nächste

Zurück zu Umfragen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast