Ruhrgebiet - Südfrankreich und zurück

Ruhrgebiet - Südfrankreich und zurück

Beitragvon Gutemiene » Mo 8. Aug 2016, 14:07

Ich war so verrückt/neugierig/abenteuerlustig mit einem Freund am 26./27.7.2016 von Unna nach Barjac (Gard) mit meiner Zoé zu fahren; zurück am 31.7./1.8.2016. Unsere Reise hat nach Süden ca. 25 Stunden gedauert, zurück etwas kürzer! Über die Erfahrungen werde ich noch berichten.
Hier zunächst die Zusammenfassung meiner Tipps für diejenigen, die noch in diese Richtung in Urlaub fahren:

Ein Smartphone muss man mitnehmen! Eine Kreditkarte empfiehlt sich.

Man braucht ein Typ2 Ladekabel und ein Ladekabel mit mindestens Schukosteckeranschluss (ich nutze NRGKick mit Adaptern). Viele Ladestationen haben allerdings auch fest installierte Kabel. Ein Typ3c-Kabel ist hilfreich, wenn man auf die Renault-Händler zum Laden zurückgreifen will. Auch viele „alte“ Ladestationen sind nur mit Typ3c ausgerüstet.

Es ist sehr hilfreich und beruhigend, folgende Ladekarten für diese Strecke in Frankreich zu besitzen (wenn man gut plant und Gelassenheit besitzt, braucht man nicht alle):
• Sodetrel in ganz Frankreich verbreitet, wichtig für die Corri-door-Ladestationen auf den Autobahnen, Kosten bei dem System Corri-door derzeit 3,50 für 15 Min., wenn man den Tarif „Je teste“ gewählt hat.
http://www.sodetrel-mobilite.fr/cb/portal/#/network
• KiWhi für IKEA, Auchan und viele andere, in ganz Frankreich verbreitet
Anleitung in Englisch: http://www.kiwhipass.fr/kiwhi-pass-for- ... users.html
http://www.kiwhipro.fr/
• Freshmile, 257 Ladestationen, auch für den Raum Metz und ab Lyon südlich,
Freshmile ist ein Abrechnungssystem verschiedener Anbieter, Kosten z. B. CNR 5,- € pro Ladevorgang, andere sind z. T. kostenlos, „Bezahlen Sie bei jeder Verwendung, vorausbezahlt oder jeden Monat. Sichere Bezahlung Online und Mobile. Visa, Mastercard, Paypal. Kein Abo, keine Bindung. Nicht alle Stationen haben einen Typ2-Anschluss.
http://www.freshmile.com (in deutsch),
• Leclerc für die Leclerc-Filialen mit Ladestationen (Die App von Leclerc taugt dazu überhaupt nicht)
http://www.e-leclerc.com/catalogue/nos- ... ectrique-1
• Réseau EBORN mit Ladestationen in Aubenas, Bourg St. Andéol, Joyeuse, Largentière, Mauves, falls man in dieser schönen Region bleiben und rumfahren will.
http://www.sde07.com

Ein badge télépéage erleichtert die Fahrt durch die péage-Stationen; für Elektrofahrzeuge ist der badge billiger, die Autobahngebühren nicht. Lohnt nur bei häufigeren Fahrten.

Beim Planen beachten:
- Anstiege in der Eifel
- Anstieg Col du Grand Bœuf (323m) südlich von Lyon, kann man umgehen, wenn man ein Stück an der Rhone entlang fährt. Etwa 19 km nach der péage von der Autobahn abfahren auf die D1082 und die D1086. Wieder auf die Autobahn kommen, dass man in Pont-de-l’Isère nachladen könnte. Die entsprechende Auffahrt war allerdings gesperrt, so dass wir weiterfahren mussten bis Tournon. Die Straße ist bis auf wenige Ortsdurchfahrten recht flott zu fahren und führt überwiegend flach an der Rhone entlang.
- Anstieg Richtung Barjac

Ggf. die Funktion der Ladestationen bei den jeweiligen Hotlines abfragen. Sodetrel-Stationen liegen an der Nord-Süd-Autobahnstrecke. Noch sind nicht alle in Betrieb und nicht alle, die in Betrieb sind, stehen auch auf den entsprechenden Internetseiten. Wer sicher sein will, ruft vor die Hotline an und erkundigt sich; dabei unbedingt die Autobahnseite nennen, auf der man fährt (Ost oder West bzw. Richtung Nord-Süd oder umgekehrt).

An den Ladestationen auf den Autobahnen ist die Ausschilderung oft schlecht (kleine Piktogramme) oder nicht vorhanden. Vorsichtig und vorausschauend suchen, damit man sich nicht plötzlich in einer Einbahnstraße befindet und nicht zur Ladestation zurück kann. Ggf. an der Tankstelle nachfragen.

Im Sommer daran denken, dass die Ladestationen oft nicht beschattet sind; ggf. Sonnenschutz für die Windschutzscheibe mitnehmen.

Im Zweifelsfall immer um Hilfe bzw. Rat fragen; die Leute sind in der Regel sehr hilfsbereit.

Wer hat noch Erfahrungen auf dieser Strecke oder auch über Freiburg, Mulhouse, Besancon?
Zuletzt geändert von Gutemiene am Mo 8. Aug 2016, 20:23, insgesamt 1-mal geändert.
Renault ZOE ab 10/2015, ab 4/2017 ZOE Z.E.40
Reisebericht Ruhrgebiet-Südfrankreich als Buch: Lautlos unterwegs, siehe: http://www.lautlos-unterwegs.de. Wegen der rasanten Entwicklung in den letzten 2 Jahren inzwischen ein fast historischer Bericht.
Benutzeravatar
Gutemiene
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 19:50
Wohnort: Unna

Anzeige

Re: Ruhrgebiet - Südfrankreich und zurück

Beitragvon wp-qwertz » Mo 8. Aug 2016, 15:22

klasse erste zusammenfassgun. danke dafür, auch wenn ich sie wahrscheinlich nicht brauchen werde. aber ich finde solche dinge für die allgemeinheit gold wert :!: danke dafür im namen derer, die es brauchen werden :D
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 5427
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 07:19
Wohnort: WupperTal

Re: Ruhrgebiet - Südfrankreich und zurück

Beitragvon Romulus » Di 9. Aug 2016, 09:56

Danke für deine Erfahrungen. Vieles deckt sich mit unseren Erfahrungen im Frühling (Eindhoven - Paris - Bretagne v.v.)
Seit 12-15: über 60.000 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY
Benutzeravatar
Romulus
 
Beiträge: 362
Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:44
Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL

Re: Ruhrgebiet - Südfrankreich und zurück

Beitragvon TomTom22 » Fr 26. Aug 2016, 13:55

Hallo Gutemiene,

schöner Bericht. Hab vor mal nach Paris zu fahren (evtl. zur Pariser Autoshow). Aber ohne Sodetrel Karte geht da nix (brauche CCS). Wie schnell hast Du die Karte von denen bekommen? Auf der Seite ist ja alles nur auf französisch. Leider haben die keine Karte ohne monatliche Gebühr - kann man die Karte nach 2 Wochen wieder kündigen?

Ich versteh nicht, warum die kein Roaming haben mit anderen.

Mfg,
Tom
Bild
Benutzeravatar
TomTom22
 
Beiträge: 116
Registriert: Do 12. Mär 2015, 20:14
Wohnort: Mainburg, Bavaria, Germany

Re: Ruhrgebiet - Südfrankreich und zurück

Beitragvon Romulus » Do 1. Sep 2016, 11:40

Sodetrel war damals recht schnell:
Anfrage am 28.02.16 post319930.html#p319930
Geliefert in NL am 04.03.16 post320769.html#p320769
Damals war was mit freier Kündiging, weswegen ich noch vor 1.3.16 geordert hatte.

Inzwischen auch wieder gekündigt, da wir voraussichtlich bis Ende 2017 nicht in Frankreich kommen werden.
Seit 12-15: über 60.000 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY
Benutzeravatar
Romulus
 
Beiträge: 362
Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:44
Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL

Re: Ruhrgebiet - Südfrankreich und zurück

Beitragvon Akku » Mo 5. Sep 2016, 11:20

Hallo Gutemiene,

danke für deinen Bericht.

Heute kam die KiWhi Karte per Post.Freshmile geht ja über Internet. :mrgreen:


Gruß
Oliver
i3 94Ah ab Sept.2016 :mrgreen:
Benutzeravatar
Akku
 
Beiträge: 169
Registriert: Fr 15. Feb 2013, 04:43
Wohnort: Darmstadt-Dieburg

Re: Ruhrgebiet - Südfrankreich und zurück

Beitragvon Gutemiene » Di 25. Okt 2016, 22:00

Hallo zusammen,
ich habe nun mit einem Freund zusammen über unsere Fahrt von Unna nach Barjac in Südfrankreich eine Geschichte geschrieben, die wir auch als kleines Buch herausgeben wollen. Hier aber schon mal vorab der Text und Fotos als Homepage. Für Rückmeldungen sind wir stets dankbar. Viel Vergnügen beim Lesen!

http://www.lautlos-unterwegs.de

Wolfgang
Renault ZOE ab 10/2015, ab 4/2017 ZOE Z.E.40
Reisebericht Ruhrgebiet-Südfrankreich als Buch: Lautlos unterwegs, siehe: http://www.lautlos-unterwegs.de. Wegen der rasanten Entwicklung in den letzten 2 Jahren inzwischen ein fast historischer Bericht.
Benutzeravatar
Gutemiene
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 19:50
Wohnort: Unna

Re: Ruhrgebiet - Südfrankreich und zurück

Beitragvon Helfried » Fr 4. Nov 2016, 15:49

Gutemiene hat geschrieben:
Hallo zusammen,
ich habe nun mit einem Freund zusammen über unsere Fahrt von Unna nach Barjac in Südfrankreich eine Geschichte geschrieben


Super gemacht, besten Dank!
Helfried
 
Beiträge: 8508
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Ruhrgebiet - Südfrankreich und zurück

Beitragvon Gutemiene » Mo 21. Nov 2016, 18:18

Unser Reisebericht Ruhrgebiet - Südfrankreich ist nun nicht mehr vollständig online lesbar, da er in Kürze als Buch erscheinen wird. Es gibt aber noch Einleitung, Vorbemerkungen, eine Leseprobe und aktuelle Infos. Wer künftig das Buch hat, kann darüber Zugangsdaten für die komplette online-Version bekommen. Dort finden sich jede Menge weiterführende Links.
Falls der Verlag zustimmt, ist daran gedacht, die online-Version wieder für alle Interessierten zugänglich zu machen.

Gruß Wolfgang
Renault ZOE ab 10/2015, ab 4/2017 ZOE Z.E.40
Reisebericht Ruhrgebiet-Südfrankreich als Buch: Lautlos unterwegs, siehe: http://www.lautlos-unterwegs.de. Wegen der rasanten Entwicklung in den letzten 2 Jahren inzwischen ein fast historischer Bericht.
Benutzeravatar
Gutemiene
 
Beiträge: 21
Registriert: Mo 10. Aug 2015, 19:50
Wohnort: Unna

Anzeige


Zurück zu Treffen, Touren, Urlaub

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste