Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon trilobyte » Mo 20. Aug 2018, 21:22

ich habe auch kein m3 reserviert und würde aber doch gerne wissen wie es ist europa auf die strasse kommt und mal ne probefahrt machen. wer weiss wenn es mir gefällt könnte ich dem i3 untreu werden. aber ich kaufe kein auto ohne vorherige probefahrt... (ok ausser dem sion für meine frau, aber das muss ja nicht primär mir spass machen 8-) )

gruss
siegi
I3 Fluid Black 94Ah 20" + Sion Reserviert
Benutzeravatar
trilobyte
 
Beiträge: 283
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 17:51
Wohnort: CH-Lenggenwil

Anzeige

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon Themse » Mo 20. Aug 2018, 22:05

Mir geht es gleich.

Ich bin eher der Typ, der bei so einem Auto abwartet, bis es in Deutschland auch probegefahren
werden kann und dann entscheidet, welche Ausstattung, welche Reichweite usw. gekauft wird.
Außerdem soll das Auto finanziert werden und mit der Bank geht es besser,
wenn ich die Konditionen klarmache, bevor ich das Auto kaufe.
Es heißt also warten, dann probefahren, dann konfigurieren und den Preis ermitteln,
dann zur Bank gehen, den kredit klarmachen und zuguterletzt den Kaufvertrag unterschreiben.

Die Zahlen, die Bloomberg über die Model 3 Produktion recherchiert,
halte ich für äusserst nah an der Realtität.
Und diese Zahlen zeigen deutlich, dass die Model 3 Produktion wächst
und wir inzwischen bei 1.000 Exemplaren täglich angekommen sind.
Klar gibt es viele, denen dies überhaupt nicht gefällt.
Aber kleinreden hilft da bestimmt nicht :-)
Sion reserviert am10.9.2017
Themse
 
Beiträge: 423
Registriert: Mi 8. Jun 2016, 12:34
Wohnort: Balingen

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon Toumal » Di 21. Aug 2018, 00:10

Tesla Factory Tour mit MKBHD:

Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1948
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon drilling » Di 21. Aug 2018, 00:29

Das dazugehörige Interview ist auch sehenswert:
Benutzeravatar
drilling
 
Beiträge: 4484
Registriert: Mo 18. Apr 2016, 21:59

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon eve » Di 21. Aug 2018, 07:57

kub0815 hat geschrieben:
Die Wertung bei true Delta für Teslas sind ja echt eindeutig wenn die Model 3 auch so sind ...

Ist schon heftig die Teslas. Es ließe sich allerdings auch eine Steigerung der Zuverlässigkeit um über 46% vom Modelljahr 2015 zum MJ 2017 beim MS herauslesen.

Beim MS stell ich mir immer vor, dass sobald mal der Türgriff oder sonstwas kaput geht, man mit Reperaturen im mindestens 4 stelligen Bereich rechnen muss.

Das Model 3 hat kaum das erste Produktionsjahr hinter sich und das Zielproduktionsvolumen beträgt etwa das 10 fache des MS. Meine Hoffnung ist, dass für ein Fahrzeug, welches ein höheres Produktionsvolumen hat, beispielsweise Ersatzteile deutlich günstiger zu haben sein werden. Außerdem, dass man das Model 3 auch in freien Werkstätten (im Vergleich zum MS) günstiger servicen lassen wird können.
Дворец, на который запрещено смотреть - Der Palast, auf den man nicht schauen darf (03/2018-ru/en UT)
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon csab3266 » Di 21. Aug 2018, 08:16

Reservieren macht jetzt sicher keinen Unterschied mehr. Sobald Europa beliefert wird (und das sollte sich bei den Produktionszahlen lt. Bloomberg, 5000-6000/Woche sicher mit Anfang 2019 ausgehen), bekommt man wohl auch ohne Reservierung recht bald ein M3. Bin aber skeptisch, ob es dann schon das SR Model geben wird. Wahrscheinlich versuchen sie wegen der Marge jeden potenziellen Käufer ein LR Model zu verkaufen, was natürlich leichter geht wenn es das SR Model noch gar nicht gibt.
csab3266
 
Beiträge: 24
Registriert: Do 28. Jun 2018, 20:27

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon HeinHH » Di 21. Aug 2018, 08:23

eve hat geschrieben:
Außerdem, dass man das Model 3 auch in freien Werkstätten (im Vergleich zum MS) günstiger servicen lassen wird können.

Welche freien Werkstätten (außer einige Body-Shops), die einen Tesla anfassen, gibt es denn? Oder allgemeiner: Welche freien Werkstätten reparieren überhaupt ein E-Auto (siehe Wiki)? Wenn ja, dann beschränkt sich das auf Radwechseln und ein bisschen Fahrwerk. Da müssen noch etliche Kompetenzen aufgebaut werden (wenn ich schon sehe, wie einige "Experten" an einem normalen Auto Fehlersuche betreiben ...) und die Hersteller reichhaltigst mit Wartungs- und Reparatur-Infos rausrücken (und zwar kostengünstig), damit freie Werkstätten überhaupt eine Chance haben. Der geplante Sion-Ansatz (alles im Web zum Runterladen) ist da schon mal nicht schlecht ...

Ich hoffe, an dieser Stelle kommt jetzt nicht das Märchen, dass Defekte an E-Autos viel seltener vorkommen und freie Werkstätten sich somit nicht lohnen :-)

Bye Thomas
Benutzeravatar
HeinHH
 
Beiträge: 543
Registriert: Di 14. Feb 2017, 11:48
Wohnort: Hamburg

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon TeeKay » Di 21. Aug 2018, 09:26

@Eve: Günstigere Ersatzteile? Die Frontscheibe des Model 3 ist teurer als die des Model X. Tesla holt sich das Geld, das sie beim Model 3 drauflegen, bei den Ersatzteilen wieder.

Das ein 1 Jahr altes Auto seltener in die Werkstatt muss als ein älteres, ist normal. Warten wir ab, bis die 2017er 3 Jahre alt sind.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12537
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon eve » Di 21. Aug 2018, 09:33

TeeKay hat geschrieben:
@Eve: Günstigere Ersatzteile? Die Frontscheibe des Model 3 ist teurer als die des Model X. Tesla holt sich das Geld, das sie beim Model 3 drauflegen, bei den Ersatzteilen wieder.

Das ist natürlich doof. Dann hilft nur zu hoffen, dass nix kaputt geht und immer ausreichend Abstand zu halten. Das empfiehlt sich ohnehin mit Hinsicht auf die Sicherheit der Fahrzeuginsassen.
Дворец, на который запрещено смотреть - Der Palast, auf den man nicht schauen darf (03/2018-ru/en UT)
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon lightrider » Di 21. Aug 2018, 10:06

TeeKay hat geschrieben:
Die Frontscheibe des Model 3 ist teurer als die des Model X.


Quelle?

Meine Frontscheibe ist, unabhängig von Fabrikat und Model des Autos, gegen Bruch in der Teilkasko eingeschlossen.
- Model 3 vorbestellt -
www.stromerforum.ch
Benutzeravatar
lightrider
 
Beiträge: 185
Registriert: Do 20. Apr 2017, 07:28
Wohnort: St. Gallen

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: bernd71 und 5 Gäste