Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon phonehoppy » Mi 8. Nov 2017, 19:14

Prius3 hat geschrieben:
Die Beine werden selbst bei nur mittelgroßen Personen nur sehr wenig Kontakt mit der Sitzfläche haben .


Das sieht für mich in vielen Videos auch so aus. Allerdings ist die Beinfreiheit nach vorne relativ gut, so dass man die Beine nach vorne etwas ausstrecken kann, wodurch dieses Problem wieder umgangen wird.
BMW i3 94Ah seit 10/2016. Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 1023
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Anzeige

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon lightrider » Do 9. Nov 2017, 07:42

Darum haben Sofas auch nicht eine so hohe Sitzfläche wie ein Stuhl am Esstisch. Und niemand würde deswegen ein Sofa grundsätzlich unbequem nennen.
- Model 3 am 08.12.2018 bestellt -
http://www.stromerforum.ch
Benutzeravatar
lightrider
 
Beiträge: 280
Registriert: Do 20. Apr 2017, 06:28
Wohnort: St. Gallen

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon Twizyflu » Do 9. Nov 2017, 12:01

Prius3 hat geschrieben:
Etwas entäuschend finde ich den faulen Kompromiss mit dem man sich die erhöhte Kopffreiheit hinten "erkauft" hat .
Mit einer nur ca. 26 cm hohen Rücksitzbank hätte fast jedes Auto eine gute Kopffreiheit,leider geht das aber zu Lasten einer bequemen Sitzposition !
Die Beine werden selbst bei nur mittelgroßen Personen nur sehr wenig Kontakt mit der Sitzfläche haben .


Alles für die Effizienz ;)
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete, Service:
https://www.nic-e.shop - Adventskalender: https://www.nic-e.shop/adventkalender-2018/

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22893
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon eve » Sa 18. Nov 2017, 08:44

Gab es jetzt schon Angaben zur AC Ladetechnik für Europa? 11 kW? 16,5 kW? 22 kW?

In dem 70m Video wird doch von 48 A gesprochen. Kann man davon ausgehen, dass die europäische Ausführung somit 3 x 16 A können wird?

Weniger als 11 kW erwarte ich nicht. Allerdings finde ich mehr auch nicht wahrscheinlich.
Дворец, на который запрещено смотреть - Der Palast, auf den man nicht schauen darf (03/2018-ru/en UT)
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 1041
Registriert: Do 7. Apr 2016, 10:24

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon Twizyflu » Sa 18. Nov 2017, 10:07

Ne aber 11 kW dürften wohl ziemlich wahrscheinlich sein.
Darunter gehen werden sie kaum - ich denke die 16,5 kW Option bzw. Möglichkeit dazu, wird dem S / X vorbehalten bleiben oder die gehen sogar auf 22 kW wieder rauf - wer weiß.
11 kW erachte ich für das Model 3 als ausreichend - für beide Batteriegrößen.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete, Service:
https://www.nic-e.shop - Adventskalender: https://www.nic-e.shop/adventkalender-2018/

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22893
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon tower27 » Sa 18. Nov 2017, 11:38

Twizyflu hat geschrieben:
11 kW erachte ich für das Model 3 als ausreichend - für beide Batteriegrößen.

Gibt es eigentlich technische Gründe, "nur" 11kW einzubauen statt 22kW?
Das sollte doch kostenmäßig keinen wirklich großen Unterschied ergeben für den Fz-Hersteller, ob nun 16A oder 32A ins Auto fließen?
Ist das nur "Abgrenzungsmarketing"?
tower27
 
Beiträge: 31
Registriert: Di 23. Feb 2016, 18:32

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon Michel-2014 » Sa 18. Nov 2017, 11:57

Das ist schlicht eine Preisfrage.
Michel-2014
 
Beiträge: 529
Registriert: Mi 14. Okt 2015, 21:45

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon eDEVIL » Sa 18. Nov 2017, 12:04

Vermutlich wird man die gleichen 16,5 kW Lader wie bei Model S/X einbauen und die standardmäßig auf 11kw begrenzen.
Vielleicht verkauft man das aber auch erstmla nur mit 11kW , um die Abgrnezung zum Model S zu haben.
Und wenn mal wieder Geld benötigt wird, kann man die Option nachordern :twisted:
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12108
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon Karlsson » Sa 18. Nov 2017, 12:55

Denke das wird früher oder später überall 16,5kW werden. Dann hebt man sich auch wieder von den 11kW VW und Mercedes ab.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 15154
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Wir spekulieren, diskutieren und ... zum Thema Model 3

Beitragvon Weg. » Sa 18. Nov 2017, 19:51

eDEVIL hat geschrieben:
Vermutlich wird man die gleichen 16,5 kW Lader wie bei Model S/X einbauen und die standardmäßig auf 11kw begrenzen.


Nein, beim Model 3 ist der Lader jetzt direkt im Batteriepack integriert. Model S hat die Lader unter der Rückbank.
Weg.
 
Beiträge: 88
Registriert: So 26. Feb 2017, 08:58
Wohnort: Wien-Umgebung

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste