Wie weiter, Elon?

Re: Wie weiter, Elon?

Beitragvon georgij » Do 29. Mär 2018, 13:12

Elon hat geschrieben:
https://www.youtube.com/watch?v=BHS0H5AwGjU

Seh ich auch so. Solange die Story (Revolution der Autoindustrie, Aufstieg zum global Player, was auch immer ...) stimmt wird Teslas Geldzufluss nie versiegen.

Die Gefahr geht nicht von schlechten Quartalszahlen aus sondern ob der Traum bleibt. Sollten aber eines Tages die anderen Autohersteller Tesla nicht mehr hinterherhinken, wird Tesla nur eine kleine Firma mit einem riesigen Schuldenberg sein. Die entscheidenden Jahre kommen noch und zwar dann wenn die "Elektrooffensive" der Konkurrenz startet, also all die heute versprochenen eAutos auf den Markt kommen.
Zoe R240 | Willst du günstig Laden? Dann trage deinen Wagen auf den Berg und fahr da runter. :D
Benutzeravatar
georgij
 
Beiträge: 85
Registriert: Sa 8. Aug 2015, 23:22
Wohnort: Berlin

Anzeige

Re: Wie weiter, Elon?

Beitragvon e-werni » Do 29. Mär 2018, 13:18

PeterinDdorf hat geschrieben:
Sollen sie in der Hölle schmoren!


Wer wo und in welcher Hölle schmort, wird sich in den nächsten Monaten weisen...
Seit 12.03.2018: HYUNDAI IONIQ electric Launch Plus Bj. 2017
Bis 12.03.2018: RENAULT ZOE R90 Intens Z.E. 40 Bj. 2017
im alter bereut man vor allem die sünden, die man nicht begangen hatBild
Benutzeravatar
e-werni
 
Beiträge: 95
Registriert: Di 22. Aug 2017, 08:42
Wohnort: Carrera GR Schweiz

Re: Wie weiter, Elon?

Beitragvon PeterinDdorf » Do 29. Mär 2018, 14:59

Helfried hat geschrieben:
PeterinDdorf hat geschrieben:
Damit darf man erst rechnen, wenn die Produktion in China läuft. Momentan wetten schmierige Trader gegen Tesla. Sollen sie in der Hölle schmoren!


Hast du eine etwas vereinfachte Sichtweise auf die Börsenwelt?


So einfach ist es nicht, zu dieser Einsicht zu gelangen!
PeterinDdorf
 

Re: Wie weiter, Elon?

Beitragvon motion » Sa 31. Mär 2018, 22:02

Musk sollte seine Aktienanteile jetzt verkaufen. Der Crash kommt sehr wahrscheinlich.
motion
 
Beiträge: 1147
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 05:51

Re: Wie weiter, Elon?

Beitragvon Helfried » Sa 31. Mär 2018, 22:17

Da würde er aber stark mithelfen, den Crash erst recht auszulösen. Als Insider ist er ja berichtpflichtig über seine Verkäufe.
Helfried
 
Beiträge: 7138
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Wie weiter, Elon?

Beitragvon bm3 » Sa 31. Mär 2018, 22:20

Weiß gar nicht was ihr habt.So langsam gehts jetzt ab beim M3 :

https://www.bloomberg.com/graphics/2018-tesla-tracker/
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 6986
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Wie weiter, Elon?

Beitragvon 150kW » So 1. Apr 2018, 14:18

Die Frage ist dann noch was beim Model 3 hängen bleibt. Da das 35.000$ Model immer noch auf sich warten lässt, scheint der Gewinn nicht all zu groß zu sein.
150kW
 
Beiträge: 1638
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: Wie weiter, Elon?

Beitragvon paxxi » Mo 2. Apr 2018, 02:50

Wieso das? In der Regel wird doch mit den gut ausgestatteten Varianten das Geld verdient, nicht mit dem Basismodell...
paxxi
 
Beiträge: 47
Registriert: Do 29. Jun 2017, 11:25

Re: Wie weiter, Elon?

Beitragvon logo » Mo 2. Apr 2018, 07:14

PeterinDdorf hat geschrieben:
Damit darf man erst rechnen, wenn die Produktion in China läuft.

Nicht aufgepasst? Es wird keine Produktion in China geben. :lol:
logo
 
Beiträge: 27
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 22:16

Re: Wie weiter, Elon?

Beitragvon 150kW » Mo 2. Apr 2018, 09:59

Und selbst wenn es eine Model 3 Produktion in China gibt, warum sollte sich damit viel Geld verdienen lassen? Im unteren Segment dominieren die chinesischen Hersteller und daran wird sich so schnell auch nichts ändern.
150kW
 
Beiträge: 1638
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast