Warum auf Model 3 warten?

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon wp-qwertz » Mi 9. Nov 2016, 21:23

midimal hat geschrieben:
MineCooky hat geschrieben:
Weil der Ampere E nur mit bis zu 50kW läd und das Model 3 mit dem Supercharger bis zu 120kW


Ich fahre aber sehr wenig Langstrecke - somit ist das Argument Supercharger raus °|°


fährst du denn nur mit dem ev keine langen strecken, oder generell nicht mit dem auto?
oder anders: hättest du den SC, dann würdest du auch langstrecke fahren :D

tesla ist eben nicht nur auto, wie alle anderen ev´s, sondern mehr: infrastruktur & co :!: DAS macht den unterschied (für mich) aus.
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4735
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon MineCooky » Mi 9. Nov 2016, 21:31

Nich um sonst sagt die jeder Teslafahrer, das Du deine Rechnungen wie viel Du im Jahr fährst in die Tonne treten kannst, weil Du dann doch mehr fährst, weils Spaß macht ^^

Also mit meinem Smart ging es 40 Monate bis zu den 100.000km. Es zeichnet sich jetzt schon ab, das unser Model S nicht so lange brauchen wird. Das ist nach 7 Monaten schon bei über 35.000 km.

Macht einfach Spaß und so fährt man auch mal mehr ne Runde damit, daher ist schneller laden nunmal immer besser. Mit dem Smart, der ja ohne Schnellader ist, hatten wir auch nicht vor all zu viel zu fahren, vielleicht 10.000 km im Jahr.
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader. Einer der drei ElectricDrivers.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3564
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon 150kW » Mi 9. Nov 2016, 23:27

wp-qwertz hat geschrieben:
tesla ist eben nicht nur auto, wie alle anderen ev´s, sondern mehr: infrastruktur & co :!: DAS macht den unterschied (für mich) aus.
Fragt sich halt wie es damit langfristig weiter geht. Die Strategie das andere Firmen den SC Standard übernehmen ist gescheitert. Tesla bleibt der einzige Nutzer. Derweil wird CCS recht stark ausgebaut.
Wie wird sich Tesla also diesbezüglich verhalten? Leistet man sich wirklich langfristig ein inkompatibeles Parallelsystem? Dem CCS Konsortium ist Tesla ja bereits beigetreten, man ist sich dem "Problem" wohl durchaus bewusst...
150kW
 
Beiträge: 1483
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon mitleser » Do 10. Nov 2016, 00:00

wer hat welches Problem und warum?
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >30tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1485
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 23:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon wp-qwertz » Do 10. Nov 2016, 08:17

150kW hat geschrieben:
Fragt sich halt wie es damit langfristig weiter geht. ...Leistet man sich wirklich langfristig ein inkompatibeles Parallelsystem? ...


parallelsystem: haben bisher nur die anderen :D tesla hat eine ordentliche infrastruktur aufgebaut und die anderen noch nicht.
und selbst WENN ccs kommen sollte, denke ich nicht, dass tesla daraus ein problem macht: dann wird es entweder adapter geben (weiß gar nicht, ob das technisch möglich ist, denke aber schon, gibt es ja immerhin auch schon solch einen für chademo) und/ oder die sc´s werden entsprechen "mal eben" umgerüstet...

tesla macht das schon - davon bin ich überzeugt :!:
(hoffentlich :lol:)
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4735
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon eve » Do 10. Nov 2016, 09:12

150kW hat geschrieben:
Leistet man sich wirklich langfristig ein inkompatibeles Parallelsystem?

Ähh.. derzeit gibt es in der 100+ kW Klasse nur ein Monosystem namens SuC. Wenn dann noch ein flächendeckendes System dazu kommt, dann können wir von Parallelsystem reden. Vor 2020 sieht's da düster aus. Bis dahin hat Tesla aber schon >1 Mio Nutzer, die sich einer funktionierenden, zuverlässigen, unkomplizierten und intuitiven Infrastruktur erfreuen, die nochmal signifikant besser ausgebaut ist als heute (außer vielleicht im Lade-Protektionismusland-Deutschland).
Дворец, на который запрещено смотреть - Der Palast, auf den man nicht schauen darf (03/2018-ru/en UT)
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)
Benutzeravatar
eve
 
Beiträge: 736
Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon drbojo » Do 10. Nov 2016, 11:05

Gibt es eigentlich keine Adapter? Warum kann ein Tesla nicht ChaDeMo/CSS laden?
drbojo
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 28. Sep 2015, 12:06

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon EVduck » Do 10. Nov 2016, 11:13

Chademo kann der Tesla mit dem folgenden Adapter: chademo-Adapter und damit ist CSS überflüssig, da es kaum CSS only gibt (außer in Deutschland, dem Land der Elektromobilitätsverhinderer).
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeug: Zoe Intens perlweiß
ORDER≡D 2016-04-01 03:58
EVduck
 
Beiträge: 1704
Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon Mei » Do 10. Nov 2016, 11:28

150kW hat geschrieben:
.... Dem CCS Konsortium ist Tesla ja bereits beigetreten, man ist sich dem "Problem" wohl durchaus bewusst...



Ja,
CCS ist die beste Steckerlösung, die auch Kosten spart.
GTE 10/17
iOn 09/16
3L 03/03
Mei
 
Beiträge: 1510
Registriert: Mo 18. Nov 2013, 13:57

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon 150kW » Do 10. Nov 2016, 11:37

eve hat geschrieben:
150kW hat geschrieben:
Leistet man sich wirklich langfristig ein inkompatibeles Parallelsystem?

Ähh.. derzeit gibt es in der 100+ kW Klasse nur ein Monosystem namens SuC.
Was die Anzahl angeht ja. > 100kW CCS Säulen gibt es ja durchaus schon in der Realität. Die Betonung lag aber eh auf langfristig.

eve hat geschrieben:
Wenn dann noch ein flächendeckendes System dazu kommt, dann können wir von Parallelsystem reden. Vor 2020 sieht's da düster aus. Bis dahin hat Tesla aber schon >1 Mio Nutzer, die sich einer funktionierenden, zuverlässigen, unkomplizierten und intuitiven Infrastruktur erfreuen, die nochmal signifikant besser ausgebaut ist als heute (außer vielleicht im Lade-Protektionismusland-Deutschland).
Warum sollte Tesla großartig weiter ausbauen? Tesla ging es bei den SC um die Abdeckung der Überlandfahrten. Gibt es dafür noch größere Ausbaupläne? Die Zahlen zum SC stagnieren ja seit einigen Monaten für Deutschland, während CCS/CHAdeMO rapide steigen.
150kW
 
Beiträge: 1483
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: E-lmo, LeafVille und 5 Gäste