Warum auf Model 3 warten?

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon Cavaron » Mi 9. Nov 2016, 17:00

@Helfried: Da sagt die Industrie aber was anderes. Musk sagt knappe zwei Jahre bis es technisch so weit ist + Zulassungszeit. Andere Autohersteller wie Volvo, Nissan, Mercedes usw. sagen 2022-2025. Das ist alles weniger als ein einziges Jahrzehnt und die sollten es besser wissen als wir. Ich würde bei Prognosen auch eher im Konjunktiv schreiben, liest sich sonst in Zukunft so peinlich, wenn man daneben liegt ;)
Cavaron
 
Beiträge: 1545
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 16:45

Anzeige

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon 150kW » Mi 9. Nov 2016, 17:07

Seh ich ähnlich skeptisch. Selbst im Schienenverkehr ist autonomes fahren nur unterbestimmten Voraussetzung zulassungsfähig. Bis in Deutschland autonome Fahrzeuge auf die Bevölkerung losgelassen werden, vergehen m.E. noch mindestens 10-20 Jahre, wenn überhaupt. Im Straßenverkehr gibt es täglich Situationen die sich nicht so einfach programmieren lassen.

Da halte ich es für eher wahrscheinlich das man ein System macht wie die Drohnenpiloten die in den USA sitzen und Einsätze in Afghanistan fliegen :) In Indien sitzt dann z.B. dein billiger Chauffeur der dein Auto per Internet durch Deutschland lenkt :ugeek:
150kW
 
Beiträge: 1484
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon Helfried » Mi 9. Nov 2016, 17:08

Cavaron hat geschrieben:
Musk sagt knappe zwei Jahre bis es technisch so weit ist


Der Musk fliegt auch mit wiederverwendbaren Raketen zum Mars und manchmal auch wieder zurück. Der kann das freilich.

Bei anderen Firmen muss man froh sein, wenn die Fensterheber mehr als fünf Jahre funktionieren ohne Defekt. ;)
Helfried
 
Beiträge: 6579
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon Helfried » Mi 9. Nov 2016, 17:12

Bei den bisherigen "Autopiloten" waren eher die Sensoren das Problem. Diese sind in der Tat halbwegs in den Griff zu bekommen. Es wird ja auch schon 50 Jahre daran geforscht.

Nun kommt die höhere Software, künstliche Intelligenz und so. Das ist wesentlich schwieriger und komplexer. 15 Jahre Minimum.

Noch etwas: Um 100 Euro bekommst du einen Autopiloten für einen Modellhubschrauber. Es ist jedoch unmöglich, einen für ein Modellauto zu programmieren. Nicht für viel Geld!
Helfried
 
Beiträge: 6579
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon 150kW » Mi 9. Nov 2016, 17:16

Helfried hat geschrieben:
Nun kommt die höhere Software, künstliche Intelligenz ...
.. und davon träumt und forscht man schon solange es Rechner gibt.
150kW
 
Beiträge: 1484
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon midimal » Mi 9. Nov 2016, 18:09

Genau - warum auf Model3 warten - wo es doch einen Ampera-E (bald) gibt ^\^
Zuletzt geändert von midimal am Mi 9. Nov 2016, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6137
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon MineCooky » Mi 9. Nov 2016, 18:12

Weil der Ampere E nur mit bis zu 50kW läd und das Model 3 mit dem Supercharger bis zu 120kW
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader. Einer der drei ElectricDrivers.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3564
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon midimal » Mi 9. Nov 2016, 18:14

Ich fahre aber sehr wenig Langstrecke - somit ist das Argument Supercharger raus °|°
Zuletzt geändert von Knobi am Do 10. Nov 2016, 19:35, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Vollzitat
Bild
CANC≡L≡D , Werks I3(60Ah)+REX Leasing bis Nov18
Benutzeravatar
midimal
 
Beiträge: 6137
Registriert: Sa 8. Sep 2012, 22:49
Wohnort: Hamburgo

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon Tho » Mi 9. Nov 2016, 18:28

Wieviel schneller wird 135kw bei so einem "kleinen" Model 3 Akku am Ende sein? Wir sprechen hier ja nicht 85kWh Akku wie beim Model S üblicherweiße...
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6466
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Warum auf Model 3 warten?

Beitragvon MineCooky » Mi 9. Nov 2016, 18:37

Doppelt so schnell schon, das Model S mit 60kWh ist ja genau so in 30min wieder bei 80%-90%

BMW donnert ja auch in den alten i3 (18kWh) 45kW via CCS
Stolzer Fahrer seines Smart EDs, leider ohne 22kW-Lader. Einer der drei ElectricDrivers.
Mitglied bei Electrify-BW, ein gemeinnütziger Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.


"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
-Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 3564
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Pforzheimer Raum

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast