Wo bleibt die Rückzahlung meiner Anzahlung?

Re: Tesla pleite ? Rückzahlung der Anzahlung

Beitragvon mdm1266 » Mi 31. Jan 2018, 12:36

zuhörer hat geschrieben:
Mich erinnern diese allwöchentlichen Tesla-Untergangs-Threads irgendwie an Jehovas Zeugen. Die rechnen auch regelmäßig den Weltuntergang aus. Trotzdem ist noch jeden Morgen hell geworden.

Der erste Teil des Thementitels ist eine gewagte Frage. Aber bei einem Unternehmen, das bis heute nur Verluste einfährt und dies nicht zu knapp, darf man doch diese Frage in den Raum stellen.

Mir kommt es eher so vor, als ob einige der Tesla-Warter einer Sekte zugehören würden. Kritische Beiträge werden gleich als Angriff gewertet, persönlich genommen und es wird mit der "Ignorliste" gedroht. Es darf nichts kritisches oder negatives über Tesla gesagt oder geschrieben werden. Wenn man es doch tut, dann wird es ins Lächerliche gezogen, es wird beleidigt und nach Verschwörung, Trolle, etc. gerufen. Negatives wird einfach ausgeblendet, auch wenn es offensichtlich ist.
Wie in einer Sekte eben.

Nächsten Mittwoch werden von Tesla die neusten Zahlen bekanntgegeben, dann wissen wir wieder ein wenig mehr.
Zuletzt geändert von mdm1266 am Mi 31. Jan 2018, 12:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 965
Registriert: Di 5. Dez 2017, 21:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Anzeige

Re: Wo bleibt die Rückzahlung meiner Anzahlung?

Beitragvon Helfried » Mi 31. Jan 2018, 12:39

mdm1266 hat geschrieben:
Wie in einer Sekte eben.


2018 wird ohnedies das Jahr der Wahrheit. Danach werden wir wissen, ob die Tesla-Religion Bestand hat. Ob positiv oder negativ, ich gehe heuer von einer Entscheidung aus.
Helfried
 
Beiträge: 7993
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Wo bleibt die Rückzahlung meiner Anzahlung?

Beitragvon mdm1266 » Mi 31. Jan 2018, 12:49

Benutzeravatar
mdm1266
 
Beiträge: 965
Registriert: Di 5. Dez 2017, 21:14
Wohnort: Luzern, Schweiz

Re: Wo bleibt die Rückzahlung meiner Anzahlung?

Beitragvon kriton » Mi 31. Jan 2018, 12:56

kub0815 hat geschrieben:
Wenn das so in dem Reservierungsvertrag vom SION drin steht, ist das auch richtig so. Aber dass es bei TESLA auch so ist, muss nicht sein.
Ja, das steht da so drin. Bei Tesla steht es nicht drin. Tesla sollte zeitnah zurück zahlen.
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.
Benutzeravatar
kriton
 
Beiträge: 1062
Registriert: So 6. Aug 2017, 22:10

Re: Tesla pleite ? Rückzahlung der Anzahlung

Beitragvon TeeKay » Mi 31. Jan 2018, 13:04


Das ist falsch. Es ist keine Geldquelle, sondern vergleichbar mit einem Autoverkauf. Es ist ein völlig normaler Vorgang, dass solche Kredite (und Leasingverträge sind weitgehend Kredite) gebündelt und weiterverkauft werden. Insbesondere bei Tesla macht das Sinn, da Tesla Autos herstellen und verkaufen und keine Bankdienstleistungen erbringen will. Es macht hingegen keinen Sinn, Kunden Leasing für 1% anzubieten, wenn man selbst 5,3% bezahlen muss. Jeder Basispunkt <5,3% bedeutet also eine Zinsentlasung für Tesla.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12537
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Wo bleibt die Rückzahlung meiner Anzahlung?

Beitragvon kriton » Mi 31. Jan 2018, 14:53

Tesla verkauft nicht Leasingverträge, sondern nimmt Fremdkapital auf, das mit den Leasingverträgen besichert ist.
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.
Benutzeravatar
kriton
 
Beiträge: 1062
Registriert: So 6. Aug 2017, 22:10

Re: Wo bleibt die Rückzahlung meiner Anzahlung?

Beitragvon TeeKay » Mi 31. Jan 2018, 23:49

Standardmäßig wird eine Zweckgesellschaft gegründet, an die die Forderungen verkauft werden. Die Zweckgesellschaft emittiert dann das ABS (Asset Backed Security). Damit ist der Investor vor einer Pleite des ursprünglichen Forderungsinhabers geschützt, während der ursprüngliche Forderungsinhaber seine Bilanz verschlanken kann.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12537
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Wo bleibt die Rückzahlung meiner Anzahlung?

Beitragvon Man-i3 » Sa 3. Feb 2018, 07:46

Anzahlung zurück gebucht, na endlich. Sollte eigentlich ohne Drohungen möglich sein.
i3 REx 60Ah seit 04/16, und noch'n paar Verbrenner
Fahrzeughersteller sind wie Heiratsschwindler :cry:
Wenn die GroKo so weiter macht ziehe ich nach Norwegen
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 787
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 09:22
Wohnort: Da wos schee is

Re: Wo bleibt die Rückzahlung meiner Anzahlung?

Beitragvon Michael_Ohl » Sa 3. Feb 2018, 09:14

Meistens geht so etwas schnell, wenn man gegen den Schuldner einen Insolvenzantrag stellt um an sein Geld zu kommen.

MfG
Michael
Michael_Ohl
 
Beiträge: 1093
Registriert: So 1. Mär 2015, 23:58

Re: Wo bleibt die Rückzahlung meiner Anzahlung?

Beitragvon Elektronon4W » Sa 3. Feb 2018, 10:44

Es sollte ein Jeder bei seiner Bestellung davon ausgehen, dass er damit ein "Risiko"-Invest eingeht. Kann, muss aber nicht gut gehen.
Man glaubt an die Erfolgsgeschicht oder eben nicht.
Wenn es gut geht hat man seinen Wagen vor der Tür stehen und den Beweis, dass die Geschichte von Musk aufgeht.
Wenn nicht sind Andere schuld und man schreit nach Hilfe wegen der himmelschreienden Ungerechtigkeit.
Alles analog zur "Finanzkrise".
Es ist zu hoffen, dass der Schwung für die E-Auto-Branche am Ende allen nutzt und ein neues Kapitel aufgeschlagen wird.
Benutzeravatar
Elektronon4W
 
Beiträge: 53
Registriert: Mo 7. Aug 2017, 12:26

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast