Tesla Modell 3 impresses German automaker

Re: Tesla Modell 3 impresses German automaker

Beitragvon Elon » Di 20. Feb 2018, 23:21

motion hat geschrieben:
...Viele der klugen Köpfe bei Tesla wurden von anderen Automobilkonzernen abgeworben. Unter anderem ein Qualitätsmanager von Audi. ...


Das ist nicht ganz korrekt!

Die eine oder andere Führungskraft wurde abgeworben, stimmt.
Die Ingenieure kamen alle freiwillig, oft gefrustet von der Büro-Langeweile, den Fortschritts-Bremsern und der überbordenen Bürokratie bei deutschen OEM.
(regelmäßig) gesperrter User
Benutzeravatar
Elon
 
Beiträge: 96
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 23:33
Wohnort: Bel Air

Anzeige

Re: Tesla Modell 3 impresses German automaker

Beitragvon TeeKay » Di 20. Feb 2018, 23:27

Wer sich am Jubelperser stört, sollte den Wikipedia-Artikel wenigstens bis zum Ende der Einleitung lesen: "Der Begriff ist als abwertende Bezeichnung für (üblicherweise gewaltlose) Claqueure, also bezahlte Applaudierer, in die deutsche Sprache eingegangen.[3]"

Und da muss ich motion zustimmen - viele Threads und Diskussionen über Tesla sind eine einzige Jubelperser-Veranstaltung. Eine alle Vor- und Nachteile beleuchtende Diskussion über Tesla und ihre Fahrzeuge ist in der Regel gar nicht mehr möglich.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 12533
Registriert: Di 15. Okt 2013, 11:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Tesla Modell 3 impresses German automaker

Beitragvon motion » Di 20. Feb 2018, 23:33

Danke. Hätte ich von dir so nicht erwartet. :shock:

Wenn seriös diskutiert wird, habe ich ja auch schon Dinge erwähnt, die ich gut finde. Zum Beispiel habe ich Tesla für die Supercharger immer gelobt. Und es gibt sogar Details, dir mir am Model 3 gefallen.

Aber so nicht...
motion
 
Beiträge: 1357
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 05:51

Re: Tesla Modell 3 impresses German automaker

Beitragvon bm3 » Di 20. Feb 2018, 23:41

motion hat geschrieben:
...Sehr wahrscheinlich ist er das umwelterträglichere Auto, weil er keinen 600kg Monsterakku verbaut hat.


Sehr wahrscheinlich ist er es eben nicht, weil nach den neueren Studien auch ein "Monster-Akku" ein E-Auto heute nicht mehr bei der höheren Umweltfreundlichkeit ausbremsen kann. Das muss man halt immer und minimal über eine Nutzungszeit von 10 Jahren oder 100000 km betrachten.
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7678
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Tesla Modell 3 impresses German automaker

Beitragvon kub0815 » Mi 21. Feb 2018, 01:06

Elon hat geschrieben:
kub0815 hat geschrieben:
Die preisschätzung war warscheinlich noch das solideste am ganzen Bericht. Und jetzt findet man schon 3 andere Blätter die nur doof abschreiben...


Wenn ein anerkannter Motor-Journalist wie Georg Kacher so eine Lobeshymne über ein Elektroauto schreibt, dann war er als Petrol-Head offensichtlich "very impressed". Fachkundig ist er in jedem Fall.
http://www.automobilemag.com/author/georg-kacher/

Bitte erst informieren, dann posten!


Was hat er den so wirklich an Harten fakten gebracht ?

"Zehn Tage lang durften diverse Führungskräfte den Wagen auf Herz und Nieren testen. Danach wurde das gute Stück gewogen, vermessen und in seine Einzelteile zerlegt. Jede Baugruppe kam auf den Prüfstand, doch vor allem bei der Leistungselektronik machten die Tester große Augen. Kompakt, ausbaufähig, voll integriert, modular, leicht zugänglich, gut geschützt, günstig und in vielen Details verblüffend clever gemacht - das war das Urteil der Experten, dem sich die Kollegen anderer Hersteller Zug um Zug anschlossen.

Für mich ist das das gleich wie bei diversen Tupperparty wo ich mitgeschleppt wurde an der ein oder zwei mit Tupperware bestochene Hausfrauen über die vorteile dieser oder jener Schüsseln referieren....
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 3597
Registriert: Do 30. Mär 2017, 14:35

Re: Tesla Modell 3 impresses German automaker

Beitragvon bm3 » Mi 21. Feb 2018, 01:14

Hallo Leute, falls ihr ein paar Beiträge vermisst, ich entferne jetzt mal hier das was hier themafremd ist.

VG:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 7678
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Re: Tesla Modell 3 impresses German automaker

Beitragvon Kabelsalat » Mi 21. Feb 2018, 01:22

Aber meine bitte nicht. Habe mir echt viel Mühe beim Schreiben gegeben.

Ich würde für den Erhalt auch eine Leberkässemmel als Bestechung spendieren.
Benutzeravatar
Kabelsalat
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 7. Mär 2017, 20:20
Wohnort: Vorstufe zum Paradies

Re: Tesla Modell 3 impresses German automaker

Beitragvon brushless » Mi 21. Feb 2018, 06:09

bm3 hat geschrieben:
Hallo Leute, falls ihr ein paar Beiträge vermisst, ich entferne jetzt mal hier das was hier themafremd ist.

VG:

Klaus


+1 zumal sich auch das Forum als "goingelectric" and not "goingcombustion" tituliert.
brushless
 
Beiträge: 433
Registriert: Mi 13. Feb 2013, 10:03

Re: Tesla Modell 3 impresses German automaker

Beitragvon Elon » Sa 24. Feb 2018, 13:09

motion hat geschrieben:
... Auf MT meinte jemand, dass die Leistungselektronik (oder Teile davon) aus Dresden kommt. Ich möchte auch mal anmerken, dass viele Teile bei Tesla von deutschen Zulieferern kommen. ...


Motortalk ist natürlich ein anerkanntes Informations-Medium für Elektromobilität.

75% vom Model 3 kommen aus USA/Canada (50%) und Mexico (25%).
https://electrek.co/2017/09/06/tesla-mo ... da-mexico/

Der Antriebsstrang kommt aus Taiwan kommt, die durften ja Weihnachten Sonderschichten schieben.
https://electrek.co/2017/12/14/tesla-mo ... suppliers/

Bleibt für Deutschland deutlich weniger als 25% übrig.
(regelmäßig) gesperrter User
Benutzeravatar
Elon
 
Beiträge: 96
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 23:33
Wohnort: Bel Air

Re: Tesla Modell 3 impresses German automaker

Beitragvon Kabelsalat » Sa 24. Feb 2018, 13:51

Warum sollen die Sachsen in Dresden keine Elektronikteile zusammenbauen können? Wenn sie exakte Arbeitsanleitungen bekommen, sorgfältig überwacht werden und die Teile nicht zu kompliziert sind, geht das mit Sicherheit auch.
Benutzeravatar
Kabelsalat
 
Beiträge: 89
Registriert: Di 7. Mär 2017, 20:20
Wohnort: Vorstufe zum Paradies

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast