Tesla Model C ab 2016

Re: AW: Tesla Model C ab 2016

Beitragvon Karlsson » Mo 4. Aug 2014, 18:14

Mit den Plugins gebe ich Dir Recht. Allerdings ist das Angebot da ja auch absolut mau und jetzt fällt noch der Ampera weg.
Hoffnung ist bei Mitsubishi. Von den VW Audi Modellen bin ich wenig überzeugt, weil der Verbrenner viel zu groß ist und das Fahrzeug damit sehr teuer und schwer wird bei gleichzeitig nicht toller E-Reichweite.
Ich bin davon überzeugt, dass ein Plug in mit 100km Reichweite und 30kW RE ohne mechanische Kopplung kaum teurer als ein Diesel sein dürfte und E-Mobilität für die breite Masse ohne Einschränkungen bieten könnte solange die Akkus noch so teuer sind und die Infrastruktur nicht vorhanden, unzuverlässig und kompliziert ist (es ist ja auch noch offen, welche Ladetechnik das Rennen macht).
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12783
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

Re: Tesla Model C ab 2016

Beitragvon tubi » Sa 13. Sep 2014, 15:04

Weil Tesla nicht so viele Manager und Wasserköpfe durchfüttern muß, wie die größten bekannten Autohersteller, ergeben sich solche Preisen für moderne zeitgerechte Autos.

Ich hoffe daß der Tesla 3 bald kommt und ich habe eigentlich keine Lust eine Zwischenlösung oder gar noch mal ein Verbrennungsauto kaufen zu müssen. Es wäre mit über 46 Jahren mein erster Neuwagen, wenn er dann 2016 kommt.
300 km möchte ich schon fahren können und ein Stop einmal im Jahr in den Urlaub, wenn ich 500km fahren muß, das geht schon mal.

Also mein 5,7l Honda von 1994 braucht 2015 noch einmal TÜV, dann klappt das.

Tesla beeilt Euch !!!
tubi
 
Beiträge: 496
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 15:40
Wohnort: Bad-Nauheim

Tesla Model C ab 2016

Beitragvon redvienna » Sa 13. Sep 2014, 15:09

Tesla macht keinen Gewinn !

Außerdem laufen noch hohe Kredite.

Es bleibt spannend.

tubi hat geschrieben:
...Vollzitat entfernt
Tesla S70D 3/16 + 50.000km + Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... eslaS/706/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Benutzeravatar
redvienna
 
Beiträge: 5893
Registriert: Sa 19. Apr 2014, 12:22
Wohnort: Vienna

Re: AW: Tesla Model C ab 2016

Beitragvon Karlsson » So 14. Sep 2014, 10:34

redvienna hat geschrieben:
Tesla macht keinen Gewinn !

Außerdem laufen noch hohe Kredite.

Es bleibt spannend.

Das ist aber nur die halbe Wahrheit. Tesla macht keinen Gewinn, weil sie massiv in Entwicklung und Produktion investieren.
Ohne diese Investitionen würden sie schon Gewinn machen. Aber das ist ja nur richtig so. Mit den bisherigen Modellen und Produktionskapazitäten ist schließlich kein Massenmarkt ala VW oder Toyota erreichbar.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12783
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Tesla Model C ab 2016

Beitragvon TeeKay » Di 16. Sep 2014, 16:29

redvienna hat geschrieben:
Außerdem laufen noch hohe Kredite.

So wie bei jedem Unternehmen mit Produktion. Eine reine Eigenkapitalfinanzierung von Produktionsmitteln ist Unsinn, da Eigenkapital ein Vielfaches teurer ist als Fremdkapital. Tesla hat vor Neuinvestitionen einen positiven Cashflow, kann also die Kredite aus den laufenden Einnahmen heraus abtragen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Tesla Model C ab 2016

Beitragvon chris_bonn.de » Di 16. Sep 2014, 16:53

tubi hat geschrieben:
Also mein 5,7l Honda ...

.. Hubraum? 8 oder 12 Zylinder? Oh Gott. Solltest du schnellstens loswerden ;)
MS 2015, i3 ohne REX 2014, 22kW Ladehalt 2014 für DSK-Mitglieder und Leute, die nett fragen, K100RT 1986
chris_bonn.de
 
Beiträge: 156
Registriert: Sa 15. Mär 2014, 14:57

Re: Tesla Model C ab 2016

Beitragvon Robert » Di 16. Sep 2014, 16:58

Dann passt es ja ganz gut, dass der Tesla Aktienkurs wieder mal explodiert ist...
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4345
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Tesla Model C ab 2016

Beitragvon lingley » Di 16. Sep 2014, 20:19

:o :shock:
...shit - Summe vom gekauften Zoe angelegt, zierte heute ein MS meine Garage :cry:
naja... egal - in den Sachen hatte ich noch nie Glück.
lingley
 

Re: Tesla Model C ab 2016

Beitragvon Jan » Mi 8. Jul 2015, 20:15

Und Daimler hat seine Tesla Aktien im letzten Jahr verkauft. :) Tesla ist auch nur etwas für ein paar Esoteriker wie der Mensch mit Durchblick im Clip sagte. :) Ob sich da nun wohl jemand ärgert?

http://www.n-tv.de/wirtschaft/Auch-Toyo ... 42421.html
Zuletzt geändert von Jan am Mi 8. Jul 2015, 21:12, insgesamt 1-mal geändert.
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1943
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Tesla Model C ab 2016

Beitragvon Twizyflu » Mi 8. Jul 2015, 20:17

Der Artikel ist uralt aus 2014.
Und ja die haben verkauft.
Und nein sogar Dieter Zetsche persönlich hat betont, dass die Zusammenarbeit zwischen Tesla und Daimler weiterhin besteht.

Nicht umsonst liefert Tesla den Antrieb der elektrischen B Klasse.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18739
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: eve und 2 Gäste