Tesla Model 3 Part 2 heute Nacht

Re: Tesla Model 3 Part 2 heute Nacht

Beitragvon Tho » Di 25. Okt 2016, 17:45

Nein.
Das ist ja das schlimme. :roll:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 6466
Registriert: Di 28. Okt 2014, 00:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Re: Tesla Model 3 Part 2 heute Nacht

Beitragvon mitleser » Di 25. Okt 2016, 18:29

Naheris hat geschrieben:
Der feine Unterschied ist, dass Tesla Level 5 bereits verkauft. Wenn die Hardware nicht reicht kann jeder Käufer aber eine Nachbesserung einklagen - und so letztendlich sehr günstig zu einem dann ganz neuen Fahrzeug kommen.
Die haben bestimmt vergessen das durchzudenken ;)
Im Ernst, Tesla wird mit Sicherheit eine Risikoabwägung gemacht haben. Ansonsten stimme ich mit dir überein - AP3.0 für L5 wird kommen. Bis dahin werden viele viele glückliche Fahrer mit ihrem Tesla hoch- bis fastvollautomatisch unterwegs sein :)
Bin gespannt auf die vollautonome Demofahrt von LA nach NY Ende 2018 2017!...
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >30tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1486
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 23:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Tesla Model 3 Part 2 heute Nacht

Beitragvon eDEVIL » Di 25. Okt 2016, 18:48

Was steht in den aktuellen kauverträgen/AGB. Zum AP?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11864
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Tesla Model 3 Part 2 heute Nacht

Beitragvon Tika » Di 25. Okt 2016, 21:49

Naheris hat geschrieben:
Das sind Serienfahrzeuge mit SAE Level 2-Systemen, die schon eine bessere Sensorabdeckung haben als Tesla mit ihre relativ günstigen Sensoren. Die Anzahl der Sensoren alleine reicht nämlich nicht aus. Es geht auch um bessere Abdeckung mit verschiedenen Sensoren, sollte ein Typ gerade nicht so gut funktionieren können. Mehr Radar ist daher besser.
(...)
Aber jeder darf glauben, was er oder sie will. Ich bin der Meinung, dass es Selbstfahrzeuge mit SAE Level 5 mit den Sensoren von Tesla nicht geben wird, denn für SAE Level 3 braucht es schon wesentlich mehr - wie Volvo zeigt. Du scheinst anderer Meinung. Wir werden sehen. Aber ich bin da recht entspannt.

Wir werden ja in den nächsten Monaten sehen, wie sich die neue Hardware im Model S/X schlägt und ob Tesla es schafft, die vollautonome Küste-zu-Küste-fahrt zu absolvieren, sowie die Regulierungsbehörden von der Level 5-Tauglichkeit ihres Systems zu überzeugen (was sicher noch länger dauert). Ansonsten möchte ich nur noch feststellen, dass Tesla schon mit dem alten AP1.0 in den mir bekannten Tests (z.b. [img=http://www.thedrive.com/tech/4591/the-war-for-autonomous-driving-2017-mercedes-benz-e-class-vs-2017-tesla-model-s]hier[/img]) besser abschneidet als die Serien-Konkurrenz, von der du behauptest, dass diese (hardwareseitig) sogar besser sei als die neue AP2.0-Hardware. Was immer das über die von Daimler et.al. eingesetzte Software aussagt.
Du kannst gerne an der Überlegenheit durch Ankündigung von Tesla festhalten. Ich folge den Themen schon Jahrelang, und kenne mich zusätzlich mit dem hier umher gereichten "Fleet Learning" aus, und was man dafür bräuchte. Fakt ist einfach, kaum trennt sich MobilEye von Tesla können die Autos nicht mal mehr selber Notbremsen bis ihnen das Tesla erneut beibringen kann. Was mich jetzt nicht gerade von dem "Vorsprung" von Tesla überzeugt.

Wo habe ich das denn behauptet? Ich bin nur etwas irritiert davon, dass du vehement vom genauen Gegenteil überzeugt bist.
Im übrigen habe ich bereits zugestimmt, dass das System jetzt zeigen muss, ob Level 5 damit wirklich erreicht wird. So schön das Demo-Video war, als Evidenz lasse ich das nicht gelten.
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 597
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:49
Wohnort: Bremen

Re: Tesla Model 3 Part 2 heute Nacht

Beitragvon Naheris » Mi 26. Okt 2016, 13:27

Entschuldige bitte! Das Du war falsch und ich hätte das nicht auf Dich beziehen dürfen! Ich habe Dich da mit einem ganz anderen Forum verwechselt. :oops: Mein Fehler.

Zu Assistenzsystemen gehört mehr als nur die Hardware. Das Tesla die Software für die Querführung hervorragend hin bekommt ist unbestritten. Es ist aber eben auch so, dass die anderen Hersteller eben noch kein Hands-Off wollen und daher die Querführung häufig nur dann gut funktioniert, wenn man die Hände am Lenkrad hat.

Teilweise scheint das Fahren von Schlangenlinien zwischen den Linien aktiv gefördert zu werden. So habe ich ein Fahrzeug gefahren, dass mit den Schlangenlinien immer erst nach ein paar Sekunden anfing, wenn man das Lenkrad nur noch stur gerade hielt anstatt leicht grob in die richtige Richtung zu lenken.

Was bei neuen Teslas sehr gut ist, ist die Prozessorleistung. Damit kann man sicher sehr viel hinbekommen, selbst aus reinen Kameras. Aber die Sensoren alleine halte ich für nicht ausreichend für SAE Level 3+. Und der Prozessor sollte doppelt ausgelegt sein, was derzeit (vor NVidia Xavier) noch viel zu teuer sein dürfte. Das sind sie bei der E-Klasse usw. auch noch nicht. Erst den Volvo XC90 DriveMe für Göteborg halte ich da für ausreichend. 360° Kameras, 360° Radar und zur Not noch 360° Ultraschall. Zusätzlich eine ganze Reihe weiterer Sensoren in die Fahrrichtung und nach Hinten. Und alle Fahrkritischen Systeme doppelt ausgelegt. Bezahlbar dürfte das aber derzeit noch nicht so wirklich sein.
Ist: e-Golf 300 Bild War: Passat GTE Bild
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 907
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42

Re: Tesla Model 3 Part 2 heute Nacht

Beitragvon eDEVIL » Mi 26. Okt 2016, 14:01

Naheris hat geschrieben:
Aber die Sensoren alleine halte ich für nicht ausreichend für SAE Level 3+. Und der Prozessor sollte doppelt ausgelegt sein, was derzeit (vor NVidia Xavier) noch viel zu teuer sein dürfte.

Mich würde dabei mal interessieren in wie weit das ganze Modul ausgelegt ist. bei einem PC kann man ja Komponenten tauschen.
Wenn man so ein "Rechner-Modul" vergleichsweise einfach gegen ein leistungsfähiges tauschen könnte, würde man dem enormen Fortschritt im Bereich GPU-Computing Rechnung tragen
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11864
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Re: Tesla Model 3 Part 2 heute Nacht

Beitragvon Naheris » Mi 26. Okt 2016, 15:02

Das wäre in der Tat interessant. Irgendjemand wird aber sicher bald mal einen neuen Tesla zerlegen und nachsehen, ob und wie das genau aussehen wird. Vom Bauraum ist ja Xavier schon mal viel kleiner als PX2.
Ist: e-Golf 300 Bild War: Passat GTE Bild
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 907
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42

Re: Tesla Model 3 Part 2 heute Nacht

Beitragvon Tika » Mi 26. Okt 2016, 23:49

Die leichte Austauschbarkeit des Prozessors wurde beim AP2.0 angeblich berücksichtigt - meine ich auf ElecTrek oder so gelesen zu haben... kann aber den Artikel nicht finden, und von offizieller Seite steht dazu nichts, also: Gerüchteküche.
Seit 24.06.2015: e-Golf (CCS, ACC, Keyless, Winter, Car-Net...)
01.04.2016, 05:00 MESZ: Reservierung Tesla Modell ≡ (common_reservation_id: 443xxx)
Model3Tracker | TFF-Forum.de - 250 neue Fördermitglieder für die DUH!
Benutzeravatar
Tika
 
Beiträge: 597
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:49
Wohnort: Bremen

Re: Tesla Model 3 Part 2 heute Nacht

Beitragvon E-ndorphine » Do 27. Okt 2016, 13:41

Das war in einem Tweet von Elon Musk. Also kein Gerücht.
Zuletzt geändert von Knobi am Do 27. Okt 2016, 18:29, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
März 2015 30 Tage BMW I3
seit Dezember 2015 Zoe R240
Model 3 (Christkind Edition ;) ) reserviert 24.12.2016
Oh Zoe mio
E-ndorphine
 
Beiträge: 71
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 15:22

Re: Tesla Model 3 Part 2 heute Nacht

Beitragvon Knobi » Do 27. Okt 2016, 18:30

BMW i3 von 03.2014 bis 12.2016 Bild
BMW i3 (94Ah) seit 12.2016 Bild
Model ☰ reserviert am 31.3.16
Benutzeravatar
Knobi
 
Beiträge: 727
Registriert: So 12. Jan 2014, 16:06
Wohnort: Erftstadt

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast