Tesla Model 3 Europa Road Trip (You You Xue)

Re: Tesla Model 3 Europa Road Trip (You You Xue)

Beitragvon bangser » Mi 16. Mai 2018, 17:58

Twizyflu hat geschrieben:
Reinsetzen glaub ich schon. Anfassen nehme ich mal auch an.
Probefahrten ja aber ich glaub dafür muss man bezahlen -> Bestbieterprinzip?

Exakt so ist es. Habe 50,-€ in Frankfurt geboten und war einer von Vieren, die an den Termin fahren konnten.
Und bitte keine Diskussion über die 50,-€: Es war einfach schön und ist ein super Auto. Definitiv mein nächstes. Model 3 AWD. Da kann Kia, Hyundai, VW, etc. bringen, was sie wollen. Das Model 3 stellt die alle in den Schatten. Fix.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 1259
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 20:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Anzeige

Re: Tesla Model 3 Europa Road Trip (You You Xue)

Beitragvon Twizyflu » Mi 16. Mai 2018, 18:20

bangser hat geschrieben:
Da kann Kia, Hyundai, VW, etc. bringen, was sie wollen. Das Model 3 stellt die alle in den Schatten. Fix.


Das glaube ich gerne, aber das ist der Status Quo.
Sprechen wir uns 2019/2020 wieder, wenn das Model 3 tatsächlich für jedermann erhältlich sein dürfte.
Ich bin da mittlerweile viel objektiver und teile daher nicht jeden Enthusiasmus.
Und wie immer gehts halt nicht nur um Fahrspaß und Supercharger, sondern ums Gesamtpaket.
Und wie du selbst weißt, ist in Sachen Preis, Garantie und womöglich auch Qualität, das Model 3 so sicher nicht vorne.
Davon bin ich überzeugt, auch wenn ich weiß, dass dir das nicht gefällt - aber du weißt ja wie ich denke.
Ich möchte E-Mobilität für alle und Tesla ist ein hervorragendes Instrument. Aber alle Welt kann und wird nicht Tesla fahren.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22597
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Tesla Model 3 Europa Road Trip (You You Xue)

Beitragvon Blue shadow » Mi 16. Mai 2018, 18:21

Was war alles erlaubt....vollgas....vollbremsung....schnelle kurven?

Was wars...das alle anderen blaß aussehen lässt?
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5741
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Tesla Model 3 Europa Road Trip (You You Xue)

Beitragvon bangser » Mi 16. Mai 2018, 18:36

Blue shadow hat geschrieben:
Was war alles erlaubt....vollgas....vollbremsung....schnelle kurven?

Was wars...das alle anderen blaß aussehen lässt?

Ja, alles erlaubt. Nur beim Bremsen ist er ein bissi eigen. Besser Reku nutzen.

Für mich persönlich das schönste Auto, das ich je gesehen habe. Wirklich. Es ist einfach stimmig. Perfekte Proportionen. Um Welten besser als Model S. Und ich mag das reduzierte Cockpit. Obwohl es „nur“ ein RWD Model 3 war, war der Durchzug trotz fünf stämmiger Männer an Board beachtlich.

Natürlich hat Twizifly in einigen Punkten Recht. Und das Model 3 zielt auf die obere Mittelklasse Limosinen. Dort stellt es alles fahrende in den Schatten. 3er, C Klasse, A4, Passat, ... kommen die alle vor wie aus dem
letzten Jahrhundert, ohne auf den Antrieb zu schauen.
Jedoch muss ich zugeben, dass mein Ioniq dem Model 3 in einigen Punkten sogar voraus ist.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 1259
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 20:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Tesla Model 3 Europa Road Trip (You You Xue)

Beitragvon Twizyflu » Mi 16. Mai 2018, 18:43

Das Model 3 ist ganz sicher ein Top Fahrzeug und umso mehr freuts mich, dass es elektrisch ist.
Ein Audi A4 ist für mich sowas von langweilig, da geh ich gleich zu Fuß.
Mir ist ja auch der IONIQ an manchen Stellen (Tasten, Instrumentcluster) zu "konventionell" - aber ich verstehe die Etablierten, die auf den Preis schauen (gleiche Teile) und die Leute auch nicht ins "kalte Wasser" stürzen wollen.
Das passt nicht zum Image - zu Tesla passt es genau.

Ich habe meine Model 3 Reservierung noch immer aufrecht und werde die auch halten, aber mein Gefühl sagt mir, dass ich ruhig noch den KONA 1,5 Jahre einschieben kann, bis das Model 3 so wirklich da ist :D

Und ich lege perfektionistisch Wert auf Details (Dachhimmel, Spalte, wie sich Tasten drücken und anfühlen usw).
Anderen ist das wurscht - Fahren muss und laden.

Die große Stärke des Model 3 liegt in der kompletten Auslegung.
Updates verbessern das Auto ständig und das ist dermaßen integriert ins gesamte Fahrzeug und dessen Subsysteme, dass da keiner sonst mithalten kann.
Während die anderen noch nicht mal ihre Server aufgebaut haben, rollt das bei Tesla schon alles vom Band.

Ich bin gespannt, wann es hier bei uns soweit ist.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22597
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Tesla Model 3 Europa Road Trip (You You Xue)

Beitragvon bangser » Mi 16. Mai 2018, 18:46

Mein Ioniq ist bis 11/19 geleast. Dann hätte ich gerne mein Model 3 AWD. Sollte sich ausgehen.
Benutzeravatar
bangser
 
Beiträge: 1259
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 20:38
Wohnort: Frankfurt / Main

Re: Tesla Model 3 Europa Road Trip (You You Xue)

Beitragvon Blue shadow » Mi 16. Mai 2018, 18:49

Hört sich gut an....ich wünschte der 3er wäre schon 2 jahre auf der strasse und ich könnte aus den varianten x y z wählen
ExKonsul leaf blau winterpack ca 41000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in 24 monaten....akkurex in Plannung...waiting for ewölfchen
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 5741
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 10:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Tesla Model 3 Europa Road Trip (You You Xue)

Beitragvon Twizyflu » Mi 16. Mai 2018, 18:51

Ihr werdet es noch erleben.
Ich hab ja die ganze Geschichte 2 Jahre intern als Mitarbeiter bei Tesla miterlebt und seit 2013 ja selbst als E-Fahrer "exzessiv".

2020-2022 wird sich das alles so gewandelt haben, dass für viele Tanken einfach nur so ist, wie wenn sich ein 56k Modem einwählt und du ein Nokia 3210 benutzt :D - einfach bäh!
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22597
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Tesla Model 3 Europa Road Trip (You You Xue)

Beitragvon cpeter » Mi 16. Mai 2018, 23:50

Zitat von You You auf FB: “Due to a lot of unfinished business here I will delay my return to Rome until Friday morning (European time).”
Seit 01/2017 Nissan Leaf Tekna 30 kWh mit 6,6 kW AC Lader
cpeter
 
Beiträge: 1440
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 11:08

Re: Tesla Model 3 Europa Road Trip (You You Xue)

Beitragvon Twizyflu » Do 17. Mai 2018, 08:07

Ja Salzburg und Wien
20. Mai
Er hat es bereits geändert
Wieder mal
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Miete:
https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Sangl KONA Elektro 64 kWh Premium
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22597
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste