Tesla-Mitarbeiter macht Panasonic für Verzögerungen verantw.

Re: Tesla-Mitarbeiter macht Panasonic für Verzögerungen vera

Beitragvon Berndte » Mi 15. Nov 2017, 14:48

Geht´s ein wenig präziser?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5743
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: Tesla-Mitarbeiter macht Panasonic für Verzögerungen vera

Beitragvon eDEVIL » Mi 15. Nov 2017, 15:16

Leider nicht, aber da schon zwei Mitarbeiter im Bereich Akku gefeuert wurden und Panansonic Probleme eingeräumt hat, liegt es auf der Hand.
Man hält sich da ja leider sehr bedeckt.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11864
Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10

Vorherige

Zurück zu Tesla Model 3

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: kub0815, Paul468DX, PeterinDdorf und 3 Gäste