Tesla 3 -mögliche Preise in US-$

Re: Tesla 3 -mögliche Preise in US-$

Beitragvon M20B25-User » Fr 10. Mär 2017, 17:35

Poolcrack hat geschrieben:
Bei Tesla spricht man immer von der Bruttokapazität.


345km vom M3 geteilt durch 200km vom Ioniq mal 27kwh nutzbarer Akku vom Ioniq = 46.6 kwh netto ;)
M20B25-User
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 16:38

Anzeige

Re: Tesla 3 -mögliche Preise in US-$

Beitragvon Poolcrack » Fr 10. Mär 2017, 22:53

Und da Tesla nicht die aller effizientesten Autos baut, sind wir da bei meinen 55 kWh brutto.
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >103.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 2329
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 19:34

Re: Tesla 3 -mögliche Preise in US-$

Beitragvon 150kW » Sa 11. Mär 2017, 09:09

Poolcrack hat geschrieben:
Bei Tesla spricht man immer von der Bruttokapazität.
Ich dachte da spricht man eher von gerundeter Kapazität ;)
85 kWh-Akku von Tesla Motors offenbar nur 81 kWh
Hacked Battery Management System exposes the real usable capacity
150kW
 
Beiträge: 2015
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: Tesla 3 -mögliche Preise in US-$

Beitragvon M20B25-User » Sa 11. Mär 2017, 09:31

Poolcrack hat geschrieben:
Und da Tesla nicht die aller effizientesten Autos baut, sind wir da bei meinen 55 kWh brutto.


Ich glaube/hoffe, dass das Model 3 megaeffizient werden wird.
M20B25-User
 
Beiträge: 45
Registriert: Fr 10. Mär 2017, 16:38

Re: Tesla 3 -mögliche Preise in US-$

Beitragvon RitaHase » So 2. Apr 2017, 15:43

Super-E hat geschrieben:
Poolcrack hat geschrieben:
Elon sagte bei der Vorstellung aber auch, dass das Model 3 mindestens 345 km weit in Serie kommt, nicht als Option. Also wird die Basis mindestens 55 kWh haben.


Und es hies auch, dass sie es definitiv mit weniger als 60kWh schaffen. Frage ist, ob Brutto oder Netto... Das schafft ja nichtmal Guy (no offence) in der Elektroautoliste transparent darzustellen...

Ich habe gerade gar keinen Schmerz ins offtopic zu gehen, da dieser Thread eigentlich gleich geschlossen und geschreddert gehört. Ein Link auf eine Seite ohne qualifizierten Inhalt! Genauer gesagt ist der qualifizierte Inhalt, das darauf hingewiesen wird, dass die Tabelle eigentlich Fantasie ist...

The chart in question, which has now been reprinted around social media and Tesla forums, is nothing more than an attempt to speculate on the possible options and pricing of the Model 3 by a Tesla Motors Club forum member over two months ago


.. wird Dir wohl zu teuer oder warum diese Aufregung?



Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
RitaHase
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 12. Feb 2015, 14:45

Re: Tesla 3 -mögliche Preise in US-$

Beitragvon mitleser » So 2. Apr 2017, 17:25

Welche Aufregung RitaHase? Du hast den verlinkten Artikel nicht verstanden und wir, insb. Super-E, haben das bereinigt. Den Zusammenhang zwischen "zu teuer" und "Aufregung" hab ich nicht verstanden.
ExVolt-Fahrer
Ioniq: geile Karre! noch dazu 0 Probleme >40tkm
coming up: TM3
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1571
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 23:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Tesla 3 -mögliche Preise in US-$

Beitragvon hachi » Di 4. Apr 2017, 13:31

Ein Tesla S 60D kommt wenn man sich etwas bemüht schon 300km... mit 60kWh
(~2,4 Tonnen, 285er reifen usw..). Sagen wir mal ~20kW auf 100km

Der Tesla 3 wird deutlich kleiner und leichter, dadurch auf effizienter. Wenn Elon jetzt von "350km" spricht, kann es auch sein das der Tesla 3 nur 40kWh bekommt, je nach dem wie effizient er ist. Ich glaube nicht das der kleinste (also Basis) Tesla 3 mit ~60kWh daher kommen wird.
hachi
 
Beiträge: 340
Registriert: Do 20. Okt 2016, 18:40
Wohnort: 5020

Re: Tesla 3 -mögliche Preise in US-$

Beitragvon Twizyflu » Di 4. Apr 2017, 13:40

Macht Sinn.
40 kWh
55 kWh
75 kWh.

Ergibt

ehrliche 300 km
ehrliche 420 km
ehrliche 570 km
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22227
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Tesla 3 -mögliche Preise in US-$

Beitragvon hachi » Di 4. Apr 2017, 13:50

Man wird sehen :) ..Aber die aussage "Tesla sind nicht effizient" kann man so einfach nicht gelten lassen. Auf der Autobahn benötigt ein Tesla S teilweise weniger als ein Renault ZOE (bei gleicher geschwindigkeit)... Und das obwohl der Tesla eine tonne mehr wiegt und noch ein paar andere benefits bietet. Ein Hyundai Ioniq, BMW i3 usw würde vermutlich bei gleichen Kriterien (Leistung/Gewicht/Größe) auch nicht weniger brauchen :) .. Birne-Apfel vergleich ist eben einfach nicht fair.

Ich gehe mal stark davon aus das der Tesla 3 in Sachen Verbrauch in einer ähnlichen Liga wie ein Ioniq spielen wird.
Zuletzt geändert von hachi am Di 4. Apr 2017, 14:50, insgesamt 1-mal geändert.
hachi
 
Beiträge: 340
Registriert: Do 20. Okt 2016, 18:40
Wohnort: 5020

Re: Tesla 3 -mögliche Preise in US-$

Beitragvon Twizyflu » Di 4. Apr 2017, 14:07

Ja, dort müssen wir hin.
Effizienz!
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22227
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste