Tesla 3 - auch keine Wunder

Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon nokasch » Sa 29. Jul 2017, 16:28

Nun gibt es Einzelheiten,
http://www.faz.net/aktuell/technik-moto ... 27504.html
Reichweite mit Standard-Batterie 354 km, wenn ich das recht sehe, sind das real ca. 270 km. Schnell 209 km/h, aber wer braucht das denn (vor allem in den USA)? Grundpreis 35.000 $.
Will ich größere Reichweite, legt man 9000 Dollar drauf, Fahrassistenz-Funktionen 5.000 $, und wenn man alles nimmt, was gut und nützlich ist, sind es 58.000 $.
Da bin ich gespannt. Bis zu dem Zeitpunkt, da die ersten Tesla 3 in D verfügbar sind, wird es vermutlich schon eine ordentliche Konkurrenz geben, denn in der Preisklasse wollen einige andere auch mitspielen.
nokasch
 
Beiträge: 117
Registriert: Do 26. Jan 2017, 21:43

Anzeige

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon Rudi L » Sa 29. Jul 2017, 16:33

Zaubern können die auch nicht.
Rudi L
 
Beiträge: 1766
Registriert: Do 12. Jan 2017, 16:17

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon Dachakku » Sa 29. Jul 2017, 16:45

Hab mich gerade belehren lassen, die 354 km sind schon nach EPA gemessen, also deutlich dichter an der Realität wie beim NEFZ.
Smart Cabrio Brabus Exclusiv ED

Und wenn ich über's Wasser laufe, dann sagen meine Kritiker:" Schau dir das an, nicht mal schwimmen kann der."
Benutzeravatar
Dachakku
 
Beiträge: 2870
Registriert: Sa 27. Aug 2016, 12:59

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon Rudi L » Sa 29. Jul 2017, 16:48

Da müsste der ja mindestens einen 60-70er Akku haben. Eher noch 80 um diese Reichweite zu generieren. Oder glaubt jemand der Wagen kommt mit 11kwh/100km aus?
Rudi L
 
Beiträge: 1766
Registriert: Do 12. Jan 2017, 16:17

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon Toumal » Sa 29. Jul 2017, 16:55

Vor der Ankuendigung vom Model 3 wollten alle Hersteller bis 2025 oder 2030 warten, bevor sie vernuenftige BEVs auf den Markt bringen.

Aber es war zu erwarten dass jetzt, wo es obvious ist, jeder meint dass das "eh nix besonderes ist". Wird mit der e-mobility insgesamt genauso gehen.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1584
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon davepermen » Sa 29. Jul 2017, 17:02

Rudi L hat geschrieben:
Da müsste der ja mindestens einen 60-70er Akku haben. Eher noch 80 um diese Reichweite zu generieren. Oder glaubt jemand der Wagen kommt mit 11kwh/100km aus?


gemäss dem Rechner auf der Homepage, der im Javascript de Effizienzwerte hat(te, habens wieder entfernt? vielleicht nun wieder da?):

https://electrek.co/2017/07/28/tesla-ac ... ive-range/

It shows an efficiency of 237 Wh per mile – making the Model 3 extremely efficient and even competitive with the Hyundai Ioniq Electric, which is currently the most efficient EV in the US.

the Model S, 344 Wh per mile and the Model X, which is using 369 Wh per mile, according to the same code.


Wenns stimmt, sehr effizient. Auto ist kleiner, Aerodynamikwerte sollten super sein. Da liegt was drin.
davepermen
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 6. Okt 2016, 14:18

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon yadiori » Sa 29. Jul 2017, 17:17

Rudi L hat geschrieben:
Da müsste der ja mindestens einen 60-70er Akku haben. Eher noch 80 um diese Reichweite zu generieren. Oder glaubt jemand der Wagen kommt mit 11kwh/100km aus?


Die 354km EPA-Reichweite gehen auch mit weniger. Der Hyundai Ioniq EV hat 200km EPA-Reichweite mit 28kWh-Batterie. Wenn das Model 3 genau so effizient wäre (ich denke er wird etwas mehr Energie brauchen, da auch etwas schwerer und vermutlich Motor weniger effizient) würde eine 50kWh-Batterie genügen.

Die größere Akku-Option mit 496km EPA-Reichweite entspräche dann einer 70kWh-Batterie.
yadiori
 
Beiträge: 128
Registriert: Di 13. Sep 2016, 22:08

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon Tikno » Sa 29. Jul 2017, 17:21

Vor allem ist laut Autobild Auslieferbeginn in Deutschland 2019
Benutzeravatar
Tikno
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 22. Apr 2014, 17:42
Wohnort: 76863 Herxheim

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon Toumal » Sa 29. Jul 2017, 17:27

Na wenn Autobild das sagt...
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1584
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon yadiori » Sa 29. Jul 2017, 17:36

Noch eine interessante Beobachtung zu "keine Wunder" im Bezug auf Supercharging:

Das Basis-Model 3 soll in 30 Minuten am Supercharger 130 Meilen, also 208km laden können. Ich gehe wieder vom Ioniq-EV-EPA-Verbrauch aus, so entsprechen die 208km eben ca. 29kWh. Das lässt auf eine Ladegeschwindigkeit von ca. 60kW in den ersten 30 Minuten schließen, so dass er nach 30 Minuten auf etwa 60% geladen ist.

Der Ioniq hält bis 80% Ladestand eine Ladegeschwindigkeit von ca. 70kW durch. Bei der Schnellladung könnte der Ioniq also heute schon mehr Leistung bieten als das Basis-Model 3. Hoffentlich setzt sich das beim Ioniq mit dem größeren Akku weiter fort, so dass der Akku auch tatsächlich groß genug ist für 30 Minuten Schnellladung mit voller Leistung! Dann könnte man wohl mehr als die 130 Meilen des Model 3 schaffen.

Beim Long-Range-Model-3 sind es 170 Meilen in 30 Minuten, also ca. 38kWh, als avg. ~75kW in den ersten 30 Minuten.
yadiori
 
Beiträge: 128
Registriert: Di 13. Sep 2016, 22:08

Anzeige

Nächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast