Tesla 3 - auch keine Wunder

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon Luitpold » So 30. Jul 2017, 01:09

Im Ernst, wenn es Tesla nicht gäbe, wäre die Wahrscheinlichkeit hoch, dass wir noch bis 2030 ausschließlich mit Verbrennern fahren würden (in D also Diesel mit Betrugseinrichtung). Toyota hatte zwar auch tollen Ideen, aber erst Tesla hat doch die deutschen Premiummarken aufgeweckt.
Und ja, man kann die Diskussion führen, ob es wirklich nachhaltiger ist, wenn der Strom aus Kohleverbrennung kommt. Wenn man so denkt, verpasst man doch aber den entscheidenden Punkt: Soll man sich einfach mal auf den Weg richtig Zukunft machen, daran partizipieren oder einfach zugucken und rummeckern, es sei nicht perfekt und ökologisch und einfach weiter mit dem Diesel durch die Gegend pusten? Sollen die Länder über 30 Jahre erst ihre Energiezufuhr umstellen und danach fangen wir dann mal an mit eAutos? Mir erscheint das nicht sehr smart. Veränderung kann doch was Gutes sein und, Überraschung, wenn man an der Veränderung teilnimmt, kann man sie mitgestalten. Wenn man das macht, kann man aber leider nicht mehr so leicht drüber meckern.

Um zum Ende zu kommen, ich finde nicht, dass man das Model 3 optisch super sexy finden muss. Aber das, was es bedeutet, nämlich das erste eMittelklasseauto mit guter Reichweite auf dieser Welt, das ist doch genial. Und man kann es teurer haben, ja, aber man bekommt es auch für 35.000 USD (plus taxes, minus incentives zB in Kalifornien 7500 USD). Ich frage mich, warum es in D nur 4000 sind, ab 2019 nur noch 3000, und Seehofer jetzt neue Steuervergünstigungen für den Diesel will.
Luitpold
 
Beiträge: 5
Registriert: Fr 28. Jul 2017, 06:21

Anzeige

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon Leaf2020 » So 30. Jul 2017, 07:41

Es macht ja schon einen Unterschied ob wir 30 Kohlekraftwerke in Deutschland haben, oder 30 Mio. Diesel die primitive Geräusche von sich gegen, rütteln wie eine Baumaschine vom Landschaftsbauer und dann noch bestialisch stinken - und alles sogar noch mit jährlich fast 10 Mrd. Euro staatlich subventioniert wird. Umweltschutz ist auch ein dehnbarer Begriff. Mich kotzt es ohne Ende an, das mich werktags mein Nachbar um 5.45 Uhr weckt, nur weil er seinen Diesel startet. Um Strom wird auch nie ein Krieg beginnen, Strom ist regional, und wenn es frau dr. murksel nicht wieder verkackt, wird die e-mobilität DER Jobmotor werden. Auch wenn die Akkus nicht in Sachsen gebaut werden. Am E-Auto gibt es verdammt viel zu machen.
Leaf2020
 
Beiträge: 221
Registriert: Di 25. Jul 2017, 18:02

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon JuergenII » So 30. Jul 2017, 08:25

Toumal hat geschrieben:
So wie der E-Golf, der anfangs noch den Fahrer erinnerte, doch bitte nicht den geplanten Motoroelwechsel zu vergessen...

Dank dem VW Stockholmsyndrom der dt. Barockautokäufer werden den auch einige bezahlt haben..... :mrgreen:
Aber zurück zum Model 3. Hätte ich Bedarf an einem größeren Wagen, er wäre spätestens seit vergangenem Samstag bestellt worden. 500 km EPA Reichweite zum gleichen Preis wie ein i3, das hat was.
i3 REX - einziges EV ohne Reichweitenangst, Ladestress & AC/DC Abzocke
Benutzeravatar
JuergenII
 
Beiträge: 2043
Registriert: Do 30. Aug 2012, 08:50
Wohnort: z Minga

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon harlem24 » So 30. Jul 2017, 09:06

Ich sag mal so, wenn ein mit deutschem Strommix betriebener e-Golf nur die Hälfte an CO2 ausstößt, wie ein vergleichbarer Benziner, dann ist das E-Auto immer die bessere Alternative.
Denn dass der Strom immer grüner wird, ist ausser Frage, wird bei Benzin nie der Fall sein.
Gruß

CHris

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
harlem24
 
Beiträge: 3268
Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon 150kW » So 30. Jul 2017, 09:27

Wenn das Benzin synthetisch hergestellt wird, kann auch das "grüner" werden.
150kW
 
Beiträge: 1479
Registriert: Do 3. Nov 2016, 10:36

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon Leaf2020 » So 30. Jul 2017, 09:28

synthetisch bedeutet Anpflanzen. Eine super Idee.
Leaf2020
 
Beiträge: 221
Registriert: Di 25. Jul 2017, 18:02

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon Gambiter » So 30. Jul 2017, 09:30

Ist eigentlich jemand aufgefallen wie fummelig es ist die Türen zu öffnen?

Keinerlei elektronische Unterstützung.

Reindrücken und dann den dünnen Griff ziehen! Das ist doch richtig mal ein Rückschritt.
Benutzeravatar
Gambiter
 
Beiträge: 348
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 08:28
Wohnort: Baden Württemberg

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon Toumal » So 30. Jul 2017, 09:39

Ja die Tuerklinke ueberzeugt mich auch nicht besonders. Der Rest aber sehr wohl. Es gibt derzeit kein vergleichbares Fahrzeug in dieser Preisklasse: Leistung + Reichweite + Preis sind derzeit unuebertroffen. Es ist zwar kein "Wunder", aber derzeit Konkurrenzlos.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1584
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon Leaf2020 » So 30. Jul 2017, 09:40

Bild


Bei Regen läuft dir das ganze Wasser vom Dach in den Kofferraum. Mensch Tesla!??
Zuletzt geändert von Leaf2020 am So 30. Jul 2017, 09:41, insgesamt 1-mal geändert.
Leaf2020
 
Beiträge: 221
Registriert: Di 25. Jul 2017, 18:02

Re: Tesla 3 - auch keine Wunder

Beitragvon Gambiter » So 30. Jul 2017, 09:40

Woher kennst du aktuelle Preise für Deutschland?
Benutzeravatar
Gambiter
 
Beiträge: 348
Registriert: Fr 22. Mai 2015, 08:28
Wohnort: Baden Württemberg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flünz und 3 Gäste