Schlagzeile:Tesla verfehlt Produktionsziel für M3

Re: Schlagzeile:Tesla verfehlt Produktionsziel für M3

Beitragvon bm3 » Mi 4. Okt 2017, 12:58

Musk hatte ja schon vor einiger Zeit kundgetan dass jetzt die "Produktionshölle" beginnen würde. :lol:
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 6601
Registriert: Di 10. Apr 2012, 23:06

Anzeige

Re: Schlagzeile:Tesla verfehlt Produktionsziel für M3

Beitragvon bernd71 » Mi 4. Okt 2017, 13:56

Elektro-Bob hat geschrieben:
Nur 260 Autos im Quartal ? Das rotzen andere in einer halben Schicht raus ...
Ärgerlich für Tesla, die Wettbewerber freuts. Da ist knallhartes Anlaufmanagement gefragt. Jetzt muß Musk liefern.


Na ja, ist noch ein wenig früh um Panik zu schieben. Wie soll denn knallhartes Anlaufmanagement aussehen? Das ist doch nur eine hohle Phrase aus der Managmentschule. Wenn das jemand zu mir sagen würde hätte ich arge Probleme ihn ernst zu nehmen.
bernd71
 
Beiträge: 533
Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26

Re: Schlagzeile:Tesla verfehlt Produktionsziel für M3

Beitragvon baeckerbursch » Mi 4. Okt 2017, 18:00

Das das Produktionsziel nicht erreicht wurde empfinde ich als nicht so weltbewegend - was mich viel eher stutzig macht:

Die Nachfrage nach den anderen Modellen (s und x) ist zwar gut und geht aufwärts, aber ein Boom sieht anders aus.

Wenn man bedenkt das Tesla hier der einzige Anbieter auf dem Markt ist, oftmals staatlich gefördert wird und solch einen USP hat müssten die sich vor Nachfrage eigentlich kaum retten können.
baeckerbursch
 
Beiträge: 107
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 22:45

Re: Schlagzeile:Tesla verfehlt Produktionsziel für M3

Beitragvon Prius3 » Mi 4. Okt 2017, 18:52

Die vielen Probleme des Model S/X schrecken den einen oder anderen möglichen Kunden ab .
Tesla muss dringend an der Zuverlässikkeit ihrer Fahrzeuge arbeiten .
Jemand der vor hatte sich einen Tesla zuzulegen und in jüngster Vergangenheit Tesla-Björn's Kanal verfolgt hat,könnte inzwischen 2 mal darüber nachdenken .
Prius3
 
Beiträge: 86
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 20:27

Re: Schlagzeile:Tesla verfehlt Produktionsziel für M3

Beitragvon Helfried » Mi 4. Okt 2017, 19:27

Was sind das vor allem für Probleme? Elektronik? Software? Antrieb?
Helfried
 
Beiträge: 6566
Registriert: So 7. Aug 2016, 18:26

Re: Schlagzeile:Tesla verfehlt Produktionsziel für M3

Beitragvon Prius3 » Fr 6. Okt 2017, 13:54

Ich würde mal sagen von allem etwas !
Einfach mal das Tesla-Forum besuchen .
Prius3
 
Beiträge: 86
Registriert: Mo 22. Mai 2017, 20:27

Re: Schlagzeile:Tesla verfehlt Produktionsziel für M3

Beitragvon zuhörer » Fr 6. Okt 2017, 15:14

baeckerbursch hat geschrieben:
...Die Nachfrage nach den anderen Modellen (s und x) ist zwar gut und geht aufwärts, aber ein Boom sieht anders aus.

Wenn man bedenkt das Tesla hier der einzige Anbieter auf dem Markt ist, oftmals staatlich gefördert wird und solch einen USP hat müssten die sich vor Nachfrage eigentlich kaum retten können.


Ein "Boom" bei 100-150.000 € Autos sieht eben so aus. Das hat nicht jeder nebenbei mal so übrig. Das sieht man auch an der 450000 Reservierern des Model 3, die mehr oder weniger geduldig warten. Die Meisten davon würden sich sicher gerne ein Model S oder X kaufen...
zuhörer
 

Re: Schlagzeile:Tesla verfehlt Produktionsziel für M3

Beitragvon kriton » Fr 6. Okt 2017, 15:37

baeckerbursch hat geschrieben:
Die Nachfrage nach den anderen Modellen (s und x) ist zwar gut und geht aufwärts, aber ein Boom sieht anders aus.
In Deutschland ist das Model X kurzfristig verfügbar. Da scheint die Warteliste abgearbeitet zu sein.
https://www.tesla.com/de_DE/new

Hier auch zu lessen:
Im zweiten Quartal gingen die Umsätze sowohl beim Model S als auch beim Model X sequentiell zurück. Ein Rückgang des Model S von Tesla (WKN:A1CX3T) war nicht besonders überraschend, da das Modell ja schon mehr als drei Jahre älter ist als das Model X. Aber der Rückgang beim Model X war unerwartet.

https://de.finance.yahoo.com/nachrichte ... 36767.html
warte auf den Sion
Benutzeravatar
kriton
 
Beiträge: 704
Registriert: So 6. Aug 2017, 22:10

Re: Schlagzeile:Tesla verfehlt Produktionsziel für M3

Beitragvon Rudi L » Fr 6. Okt 2017, 15:47

Das ist doch wirklich Käse.
Natürlich kann z.B. VW eine Massenproduktion schneller starten. Dafür läuft vor der Auslieferung eine Nullserie bei der alle oder zumindest die meisten Probleme ausgemerzt werden, bevor die Kunden beliefert werden.

Tesla macht es anders und hat die ersten Modelle an ausgewählte Kunden geliefert und die geben Rückmeldung ob und was nicht in Ordnung ist. Entsprechend wird in der Serie nachgebessert, das machen anderen in der sog. Nullserie. Ich halte den Weg wie es VW macht zwar für den besseren, aber vermutlich ist es deutlich teurer. Tesla arbeitet nun langsam, besser als zu Lasten der Qualität sich den Ruf zu versauen. Die werden schon noch hochlaufen, zwar langsam, aber ich bin mir sicher die schaffen das.
Rudi L
 
Beiträge: 1768
Registriert: Do 12. Jan 2017, 16:17

Re: Schlagzeile:Tesla verfehlt Produktionsziel für M3

Beitragvon wp-qwertz » Sa 7. Okt 2017, 17:58

Manuelle-Fertigung-bremst-Teslas-Model-3-aus
https://www.heise.de/newsticker/meldung ... 52151.html
werde kunde: http://links.naturstrom.de/lm4j und tu gutes: die "Andheri-Hilfe Bonn e.V." bekommt den bonus.
- Zoe 13.02.15 - 30.12.16.
- MX: "Wolke 7", 60er, 7 Sitze 30.12.16.
- Die Bettermänner: http://www.ladesystemtechnik.de/
Benutzeravatar
wp-qwertz
 
Beiträge: 4734
Registriert: Mo 25. Aug 2014, 08:19
Wohnort: WupperTal

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: CQU1, Paul468DX, ZOEJojo und 4 Gäste