Only one Display

Re: Only one Display

Beitragvon 150kW » So 25. Mär 2018, 11:09

Elon hat geschrieben:
Hast du schon selbst drin gesessen? Bist du schon selbst gefahren? Oder hast du das irgendwo gehört oder gelesen?
Warum muss man dazu drin gesessen haben? Logisch war der Hauptgrund der Preis. Knöpfe und Schalter zu entwickeln und zu fertigen kostet nun mal mehr als ein Display zu verwenden. Nicht ohne Grund nutzt Tesla bei den wenigen echten Schaltern Zukaufteile von Daimler. Das muss ja im Endergebnis auch nicht schlecht sein aber zu behaupten das wäre nur wegen der guten Ergonomie gemacht worden, oder wegen autonomen Fahren, da muss man schon Fanboy sein.
Und wenn man sich die Aufregung bzgl. one Display anschaut, hat das auch nicht den Design Geschmack der Massen getroffen.
150kW
 
Beiträge: 2344
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Anzeige

Re: Only one Display

Beitragvon Elon » So 25. Mär 2018, 11:25

150kW hat geschrieben:
Warum muss man dazu drin gesessen haben?

Weil man dann merkt, das man die vielen Knöpfe während der Fahrt gar nicht braucht.

150kW hat geschrieben:
...Logisch war der Hauptgrund der Preis.

Ist reine Spekulation.
Wie wäre es mit "modernem Bedienkonzept"?
Ein iPad kommt auch mit viel weniger Tasten und Knöpfen aus - und ist gerade deswegen bei älteren Menschen beliebt, die den Computer bislang verweigert haben.

150kW hat geschrieben:
[Geschwurbel über Model S Knöpfe gelöscht]...da muss man schon Fanboy sein.

Das darf doch jeder wie er mag.

150kW hat geschrieben:
Und wenn man sich die Aufregung bzgl. one Display anschaut, hat das auch nicht den Design Geschmack der Massen getroffen.

500000 Reservierungen reichen doch vorerst, oder?
(regelmäßig) gesperrter User
Benutzeravatar
Elon
 
Beiträge: 96
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 22:33
Wohnort: Bel Air

Re: Only one Display

Beitragvon 150kW » So 25. Mär 2018, 11:48

Da musst du unterscheiden zwischen Reservierungen wegen One Display oder trotz One Display ;)
Genau wie mit den Knöpfen. Klar kommt man auch ohne zurecht, mit kann aber doch besser sein. Ich mag z.B. das mein Smartphone einen separaten Knopf für die Kamera hat. Ist doch viel einfacher, auch wenn man es auch über den Bildschirm steuern kann.
150kW
 
Beiträge: 2344
Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36

Re: Only one Display

Beitragvon motion » So 25. Mär 2018, 12:33

Aus dieser Perspektive gefällt mir die Umsetzung von VW noch besser.

Bild
motion
 
Beiträge: 1483
Registriert: Fr 1. Apr 2016, 04:51

Re: Only one Display

Beitragvon kub0815 » So 25. Mär 2018, 13:10

Elon hat geschrieben:
Wie wäre es mit "modernem Bedienkonzept"?

Das durchwurschteln durch Menüs ist jetzt modern?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 4012
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Only one Display

Beitragvon Wolpertinger94 » So 25. Mär 2018, 13:32

150kW hat geschrieben:
Da musst du unterscheiden zwischen Reservierungen wegen One Display oder trotz One Display ;)


Genau aus diesem Grund, habe ich meine Reservierung rückgängig gemacht.
Aussen hui , innen ? Geschmacksache.
Das VW Foto von "motion" wäre voll mein Ding.
Wolpertinger, der Hybrid unter den Tieren.
90% Ion + 10% Touran = Hybrid
Nächster Schritt: 2019 - 100% Elektrisch
Benutzeravatar
Wolpertinger94
 
Beiträge: 49
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 09:32

Re: Only one Display

Beitragvon lightrider » So 25. Mär 2018, 14:06

Mir kommt schon beim Anblick des VW-Logos das Mittagessen wieder hoch.

Ob das Cockpit des Model 3 nun aus Gründen der Ökonomie oder des Zeitgeistes so gestaltet wurde, mir gefällt's. Und jeder, der seine Reservierung storniert, bevor er auch nur mal hinter dem Lenkrad gesessen, geschweige dann gefahren ist, verstehe ich nicht.

Gleichzeitig tut mir jede Stornierung einen Gefallen. Dann kriege ich Meinen vielleicht wirklich im Frühling 19.
- Model 3 vorbestellt -
www.stromerforum.ch
Benutzeravatar
lightrider
 
Beiträge: 242
Registriert: Do 20. Apr 2017, 06:28
Wohnort: St. Gallen

Re: Only one Display

Beitragvon e-Reinhard » So 25. Mär 2018, 14:58

motion hat geschrieben:
Aus dieser Perspektive gefällt mir die Umsetzung von VW noch besser.

Mir auch. Besonders gefällt mir die Fahrerorientierung des Mitteldisplays mit kleiner Auflagefläche darunter für unebene Straßen (gab es in größer auch bei einer Studie). Außerdem gibt es immer noch ein paar Bedienknöpfe als shortcut für die wichtigsten Funktionen.
Tesla Model 3, reserviert am 31.03.2016
e-Reinhard
 
Beiträge: 68
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 08:10

Re: Only one Display

Beitragvon Elon » So 25. Mär 2018, 15:24

Sagt mal, müsste man eure Huldigungen an die Volkswagen-Cockpitgestaltung nicht eigentlich im Unterforum "Langstreckentauglicher Elektro-Volkswagen" posten? - Ach, das gibt es ja gar nicht, ich vergaß... :lol: :lol: :lol:
(regelmäßig) gesperrter User
Benutzeravatar
Elon
 
Beiträge: 96
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 22:33
Wohnort: Bel Air

Re: Only one Display

Beitragvon kub0815 » So 25. Mär 2018, 15:40

Elon hat geschrieben:
Sagt mal, müsste man eure Huldigungen an die Volkswagen-Cockpitgestaltung nicht eigentlich im Unterforum "Langstreckentauglicher Elektro-Volkswagen" posten? - Ach, das gibt es ja gar nicht, ich vergaß... :lol: :lol: :lol:

Neidisch auf die vielen praktischen Taster?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Benutzeravatar
kub0815
 
Beiträge: 4012
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dörflstromer und 5 Gäste