Details in EPA Dokument

Re: Details in EPA Dokument

Beitragvon Berndte » So 3. Dez 2017, 18:05

Was genau bedeutet jetzt "Highway" ... konstant 110km/h?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5921
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Anzeige

Re: Details in EPA Dokument

Beitragvon AMI » So 3. Dez 2017, 18:21

Top Speed: 60 mph (97km/h)
Average Speed: 48.3 mph (78km/h)
Max. Acceleration: 3.2 mph/sec
Simulated Distance: 10.3 mi.
Time: 12.75 min.
Stops: None
Lab temperature: 68ºF–86ºF
Vehicle air conditioning: Off

hwfetdds.gif
Profil EPA Highway Cycle
hwfetdds.gif (5.53 KiB) 799-mal betrachtet
AMI
 
Beiträge: 111
Registriert: So 3. Jul 2016, 19:02

Re: Details in EPA Dokument

Beitragvon Berndte » Mo 4. Dez 2017, 08:55

Danke!
Also entspricht unserem "Hinter-den-LKW-herschleichen" ;)
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5921
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Details in EPA Dokument

Beitragvon Weg. » Mo 4. Dez 2017, 10:37

Berndte hat geschrieben:
Danke!
Also entspricht unserem "Hinter-den-LKW-herschleichen" ;)


Und das ohne Windschatten 730km lang. :lol:
Weg.
 
Beiträge: 85
Registriert: So 26. Feb 2017, 09:58
Wohnort: Wien-Umgebung

Re: Details in EPA Dokument

Beitragvon Berndte » Mo 4. Dez 2017, 22:01

Das halten meine Nerven nicht aus ;)
Gibts es Werte für deutsche Autobahnverhältnisse... also 120km/h konstant?
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5921
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Details in EPA Dokument

Beitragvon Twizyflu » Do 7. Dez 2017, 15:51

Ne. Aber ich würde mal meinen, man kann es vom Verbrauch her ein bissl über den IONIQ setzen.
Würde also meinen 14-17 kWh / 100 km im Sommer bei 120 km/h :D
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21620
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Details in EPA Dokument

Beitragvon zuhörer » Sa 9. Dez 2017, 10:52

Berndte hat geschrieben:
Das halten meine Nerven nicht aus ;)
Gibts es Werte für deutsche Autobahnverhältnisse... also 120km/h konstant?


Mein Berechnungs-Tool *) gibt bei cx x A : 0,23 x 2,25m^2 und 1730kg bei konstant 120km/h ca. 19,8 kWh/100km aus.
Damit würde sich für die Long-Range-Version mit 75kWh brutto (netto ca. 70kWh verfügbar) knapp 350 km Reichweite ergeben. Machst du die Heizung oder die Klimaanlage an (ca. 2kW) werden es ein paar Kilometer weniger sein. Geht es bergauf-bergab auch.

*) basiert auf der Berechnungsformel der Fahrwiderstände. https://de.wikipedia.org/wiki/Fahrwiderstand
zuhörer
 

Re: Details in EPA Dokument

Beitragvon Berndte » So 10. Dez 2017, 01:00

Dankeschön... ich denke ich spare noch etwas länger und werde wohl doch den Long Range nehmen...
Dann sind 300km locker drin und am Supercharger nach 3 Stunden Fahrt mal eine halbe bis dreiviertel Stunde Pause kann nicht schaden.

Normal Range sollte also knapp 250km packen...

... mir geht es nicht um Selbstkasteiung... ich möchte endlich wieder normale Autobahngeschwindigkeit fahren.
Lange genug Zoe mit 100km Etappen und 20 Minuten Ladestopps alle Stunde gefahren... reicht auch.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5921
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Details in EPA Dokument

Beitragvon Twizyflu » So 10. Dez 2017, 01:21

Die Physik kann man eben nicht überlisten
IONIQ zieht da auch 17-18 kWh / 100 km
Heute -10 Grad
Unter 15 kWh nix zu machen... Heizung 1-2 kW.

Basis 3er wird also seine 250 km machen. Wiegt ja auch etwas weniger.
250 zu 350 bzw Sommer 320 zu 450 oder so
Je nachdem.
Ladeinfrastruktur & Ladekabel: https://www.nic-e.shop
NRGkick Sommeraktion auf alle Varianten! Spare mehr als 165 Euro!

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 21620
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Details in EPA Dokument

Beitragvon zuhörer » So 10. Dez 2017, 11:24

Je nachdem, wie lange man ein Auto behalten will ist auch noch die kalendarische Alterung des Akkus ein Thema. - Schaffe ich die vorgesehenen Strecken auch noch, wenn der Akku nach xx Jahren nur noch z.B. 80% der ursprünglichen Kapazität hat. Wenn man das Auto nur für 4 Jahre least spielt das natürlich keine Rolle.
zuhörer
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste