Neue 44160er Zellen im M3?

Re: Neue 44160er Zellen im M3?

Beitragvon Twizyflu » Mi 9. Aug 2017, 09:54

Es gibt keine 44160er im Einsatz und de facto zeichnet sich das auch nicht ab.

18650er bei Model S und X bzw. Roadster
21700er bei Model 3.

bzw. halt noch Tesla Energy Produkte.

Daher denke ich auch: hier schließen!?
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22194
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Anzeige

Re: Neue 44160er Zellen im M3?

Beitragvon Karlsson » Mi 9. Aug 2017, 18:20

Spätere Generationen Model S und X werden vielleicht auch keine 18650er mehr haben.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14522
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Neue 44160er Zellen im M3?

Beitragvon zuhörer » Mi 9. Aug 2017, 18:21

Nochmal - ich behaupte Übersetzungsfehler. Es gibt keine 44160er Zellen.

Rundzellen werden auf Wickelmaschinen hergestellt - es macht technisch überhaupt keinen Sinn, schmale Streifen auf flache Rollen -und dann dick- aufzuwickeln. Das dauert nur unnötig lange.
zuhörer
 

Re: Neue 44160er Zellen im M3?

Beitragvon Karlsson » Mi 9. Aug 2017, 18:23

Wie würden denn Zellen mit 44mm Durchmesser unf 160mm Länge heißen?
Die könnte man ja herstellen.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14522
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Neue 44160er Zellen im M3?

Beitragvon zuhörer » Mi 9. Aug 2017, 18:24

Wenn du nach "44160 Zelle" googelst findest du nur diesen Blödsinns-Thread und keine einzige Akkuzelle.

-out
zuhörer
 

Re: Neue 44160er Zellen im M3?

Beitragvon Twizyflu » Mi 9. Aug 2017, 18:37

Dann könnten sie gleich Pouch Zellen verwenden.
Die 21700er wird vielleicht mittelfristig auch für Model S und X genutzt werden.
Aber derzeit - und das ist ja schon kommuniziert worden - gehts vor allem um Kapazitäten in der Gigafactory und fürs Model 3.
Wenn das mal eingespielt ist kann man immer noch nachziehen (beim S und X - ich erwarte mir für beide dann sowieso eine Neuauflage bzw. ein Refresh (innen wie technisch)).
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22194
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Neue 44160er Zellen im M3?

Beitragvon Karlsson » Mi 9. Aug 2017, 18:40

zuhörer hat geschrieben:
Wenn du nach "44160 Zelle" googelst findest du nur diesen Blödsinns-Thread und keine einzige Akkuzelle.

Das war nicht meine Frage, sondern wie die 160mm langen heißen würden, da man diesen eben auch herstellen und verwenden könnte. Auch wenn Tesla das jetzt wohl nicht tut.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14522
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Neue 44160er Zellen im M3?

Beitragvon MKM3 » Mi 9. Aug 2017, 18:43

Der ganze 4416 Mist stammt wohl von dieser Website, die nun auch zurückgerudert hat...
http://www.teslarati.com/tesla-model-3- ... tor-cells/
...wenn man mal von 4,65Ah/Zelle bei einer Spannung von 3,6V ausgeht erhält man bei 4416 Zellen einen AKKU von einer Kapazität von ~75kWh.

Also nochmal zum Mitschreiben: nein, es gibt keine "44160er" Zellen.

P.S.: wenn Tesla nun 9000 Zellen verwenden würde, wäre es beim gleichen Übersetzungs / Interpretationsfehler wohl um eine mysteriöse neue Zelle gegangen, die 90mm Durchmesser hat und dabei 0mm lang ist. ;)
MKM3
 
Beiträge: 70
Registriert: Di 4. Jul 2017, 14:10

Re: Neue 44160er Zellen im M3?

Beitragvon Twizyflu » Mi 9. Aug 2017, 18:45

Die Kapazität des Long Range Model 3 ist übrigens 74 kWh.
Ich habs aus erster Hand - aber ok ob das nun 75 oder 74 sind ist eh schon egal.
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22194
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Re: Neue 44160er Zellen im M3?

Beitragvon MKM3 » Mi 9. Aug 2017, 18:50

Twizyflu hat geschrieben:
Die Kapazität des Long Range Model 3 ist übrigens 74 kWh.
Ich habs aus erster Hand - aber ok ob das nun 75 oder 74 sind ist eh schon egal.

Dann passt es ja wie die Faust auf's Auge, die 75kWh habe ich nur großzügig aus dem Rechenbeispiel aufgerundet, das Ergebnis bei 4416 STÜCK Zellen in einem Akku Pack ist...
73923,84 (was perfekt auf die ~148W/1km passt)
MKM3
 
Beiträge: 70
Registriert: Di 4. Jul 2017, 14:10

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Tesla Model 3

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste